Kleidungsstücke auf der Heizung trocknen

Vor allem im Winter lassen sich kleinere Kleidungsstücke gut auf der Heizung trocknen, oft auch über Nacht.

Für diejenigen, die keinen haben und immer zu wenig Platz auf dem Wäscheständer:

Vor allem im Winter lassen sich kleinere Kleidungsstücke gut auf der Heizung trocknen, oft auch über Nacht.

Man sollte aber darauf achten, dass die Kleidung die Wand hinter der Heizung nicht berührt und nicht mehr tropfnass ist.

Außerdem sollte die Heizung nicht voll aufgedreht sein.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Flauschige Frotteehandtücher
Nächster Tipp
Farbige / bunte Wäsche bleicht nicht aus
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Energiesparend durch den Winter – die 8 besten Heiztipps
Energiesparend durch den Winter – die 8 besten Heiztipps
16 8
Verminderte Heizleistung durch zu lange Vorhänge
Verminderte Heizleistung durch zu lange Vorhänge
13 5
Gas Sparen (Heizung richtig einstellen)
15 8
Heizung entlüften in wenigen Schritten
Heizung entlüften in wenigen Schritten
2 5
13 Kommentare
Lillifee
1
Sorry, aber das ist doch kein Tipp, das weiß doch jeder.
Außerdem sind wir jetzt froh, die Heizung mal nicht mehr einschalten zu müssen.
12.6.10, 09:29 Uhr
Me
2
Auch ganz toll, wenn man Wand-/Fußbodenheizung hat. :p
12.6.10, 09:42 Uhr
Sunny
3
Wenn es schnell gehen muß, kann man die Wäsche auf dem Wäscheständer auch mit einem Ventilator trockenpusten.
12.6.10, 10:03 Uhr
lenni
4
es gibt sogar sich langsam drehende wäschespinnen/ständer ... braucht man keinen ventilatior mehr und die wäsche ist auch in 3-5 stunden trocken
12.6.10, 10:38 Uhr
Andreas
5
Auf die Stuhllehne vor die Heizung geht auch.
12.6.10, 10:40 Uhr
Luftfeuchtigkeit
6
Man sollte ein Hygrometer benutzen, damit es keinen Schimmel gibt.
12.6.10, 10:48 Uhr
Dabei seit 23.7.08
radfahrender Besen-Ginster
7
Als Tipp betrachte ich das auch nicht gerade, da das ja wohl schon so ziemlich jeder gemacht hat.
Gebe aber zu, dass ich ihm Winter auch mal ne Jeans über den Heizkörper hänge.
12.6.10, 11:59 Uhr
Dabei seit 17.1.09
..ohne Kaffee nicht aus dem Haus
8
#2 Me, *lach* das ist ja noch günstiger. Dann kannst Du Deine Wäsche ja auf dem Fußboden trocknen.
12.6.10, 12:50 Uhr
torture
9
Tut mir leid, aber ein ganz schlechter Tip. Die gesamte Feuchtigkeit der Wäsche ist nach dem Trocknen in der Wohnung. Da ist Schimmelbildung vorprogrammiert. Dann kann man ja gleich den Ablufttrockner ohne Aussenschlauch im Wohnzimmer betreiben... Ich rate von der Nachahmung ab.
12.6.10, 13:24 Uhr
Genau.
10
Genau.
12.6.10, 13:52 Uhr
knuffelzacht
11
Ach was ein Blödsinn... Immer wieder hat man einen Schimmelreiter dabei. Wäsche in der Wohnung trocknen fördert Schimmelbildung nicht. Vorausgesetzt natürlich, man weiß, wozu der Maurer die Löcher in der Wand gelassen hat und schubst das Glas, was darin ist ab und an mal zur Seite und läßt ein wenig Luft rein.
Ich wohne seit 20 Jahren in genau dieser Wohnung, trockne meine Wäsche genauso lange darin (ja doch, auch mal auf der Heizung) und habe noch immer nicht den kleinsten Anflug von Schimmel. Mache ich vielleicht irgendetwas falsch? *grübel*
12.6.10, 18:31 Uhr
Dabei seit 3.10.09
12
@ knuffelzacht ... klar machst du was falsch :) du hast ne gut wärmeisolierte Wohnung. Du mußt dir einen schlechter isolierten älteren Bau suchen, dann klappt das auch mit dem Schimmel.
:( ich kann leider nicht gut in der Wohnung trocknen, trotz regelmäßigem Lüften. Bei mir ist es schon zuviel, wenn ich jeden Tag im Winter in der Küche koche, trotz ordentlichem Stoßlüften und was nicht noch allem, fängt das Wasser an, innen an der Außenwand zu kondensieren.
Naja mittlerweile hab ichs im Griff, man muß sich halt auf seine Wohnung einstellen.
13.6.10, 12:38 Uhr
Dabei seit 18.10.10
13
@torture: Stimmt-ich hab es erlebt.Nicht nachmachen oder wirklich nur mal 1 jeans im Jahr...
9.2.11, 12:31 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen