Kleine Anleitung für ein versautes Vorstellungsgespräch

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

 

  1. Komme mindestens 20 Minute zu spät und gib auf keinen Fall telefonisch durch, dass Du Verspätung hast. Wenn Du dann ankommst, jammerst Du darüber, dass Du Dir immer vier Wecker stellst, aber trotzdem regelmäßig verschläfst.
  2. Guck Dir am besten im Internet an, wie die Leute in dem Laden angezogen sind. Und dann: ziehe einfach das Gegenteil an. Du willst in einem alternativen Buchladen oder einer Autowerkstatt anfangen? Dann unbedingt Nadelstreifen, Gel in die Haare und Krawatte! In einer Bank am besten casual mit T-Shirt und Jeans!
  3. Schau während des Gesprächs immer wieder demonstrativ aus dem Fenster und verschränke die Arme. Toll ist es natürlich auch, wenn Du Kaugummi kaust. Überhaupt solltest Du mindestens einmal auf eine Frage antworten: "Ähh ... könnten Sie das wiederholen? Ich habe gerade nicht zugehört."
  4. Wenn man Dich nach Deinen beruflichen Zielen fragt, nenne genau jene Stelle, die der Fragesteller gerade inne hat. Oder auch gut: "Ich will einfach nur, dass alle 'Chef' zu mir sagen!"
  5. Zum Abschluss ist es wichtig, einen nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen: Deshalb solltest Du Dich bei der Verabschiedung unbedingt nach dem Namen Deiner Gesprächspartner erkundigen ("Hat mich sehr gefreut, Frau ... wie war doch gleich Ihr Name?"). Außerdem solltest Du an Deinem Händedruck arbeiten: bei Männern schlaff und feucht (vielleicht nasses Taschentuch in die Hosentasche stecken), bei Frauen dagegen richtig Schmackes geben, Marke Schraubstock.
  6. Beim Hinausgehen ist es gut, etwas wichtiges zu vergessen: die Aktentasche oder, noch besser, die Brille oder die Armbanduhr (kann man während des Gesprächs unauffällig ausziehen und unter den Tisch fallen lassen). Da hat man einen guten Grund, in den nächsten Tage erneut vorbeizuschneien!

Eingestellt am

114 Kommentare


#1
12.7.06, 13:42
HA HA HA HA HA !!!!!!!! Echt gut !!! Gefällt mir.
#2 uli
12.7.06, 16:56
bissie kindisch ...
#3 ... p.
12.7.06, 20:03
Jo. Sehr humorig.
#4 isa
13.7.06, 16:59
Trink ich doch besser paar Schluck Bier vorher und hab mir das ganze Getue und viel Zeit gespart.
#5
13.7.06, 18:26
so hast du es auch gemacht was?
und mysteriöserweise bist du auch noch arbeitlos...woher das wohl kommt
#6 isa
13.7.06, 20:30
Hallo mysteriös 13.07.06, 18:26: Der Tipp oben ist dazu gemacht um arbeitslos zu bleiben!!! Genau deshalb ist es einfacher mit einem Bierchen, weils dann den ganzen Quatsch nicht braucht. Ich selbst war in meinem Leben 3 Wochen lang arbeitslos, das war vor 8 Jahren, seitdem immer brav malocht. Woher kommt das wohl? Viell. weil ich solche albernen Tipps nicht befolge.........!
#7 schlumpf
14.7.06, 09:07
@Isa: Klappt allerdings nur, wenn der Personaler selbst nüchtern ist, sonst riecht er deine Fahne gar nicht bzw. ihr verbrüdert euch sofort... NOCH mehr Getue sparst du dir, wenn du gar nicht erst hingehst und dein Bier nicht vorher, sondern stattdessen trinkst.
#8 Marion
14.7.06, 15:25
Tja, da dieser "Tipp" nicht in der Schmunzelrubrik erschienen ist, ist er wohl ernst gemeint.
Und da kann ich nur sagen : ZUM KOTZEN! Genau diese Art Schmarotzertum hat unser Land dahin gebracht, wo es jetzt ist. Solche Leute bekämen von mir nicht einen einzigen Cent. Ich Depp arbeite von morgens bis abends für genau diese faule Brut. Schäm Dich! Aber selbst das ist wohl zuviel verlangt. Warum wird sowas hier überhaupt eingestellt?
#9 isa
14.7.06, 17:41
@schlumpf: Recht haste!
@Marion: Recht haste!
#10 schlumpf
15.7.06, 11:36
Määädels, Mädels, jetzt regt euch doch mal nicht so auf...
Marion, es tut mir leid, aber: "Unser Land" ist auch deshalb "da, wo es ist", weil es von Menschen bevölkert ist, die sich anderer Leute Aussagen erst dann zu werten trauen, wenn sie nachgecheckt haben, ob diese "in der Schmunzelrubrik erschienen" sind oder nicht. Wer noch für die einfachsten Lebenszusammenhänge eine autoritative Erklärungshilfe nötig hat, der muss sich nicht wundern, wenn er in einem Arbeits-Zuweisungs-System lebt, das auch "Schmarotzer" hervorbringt...

Also, ICH hatte kein Problem damit, diesen "Tip" von vornherein entweder als Witz aufzufassen (allerdings als keinen sonderlich lustigen) bzw. als... nun, wir Fachleute sprechen hier von "uneigentlicher Rede". IRONIE. Wenn der Leser die Transferleistung erbringt, immer das Gegentil von dem zu bilden, was da im Text steht, dann checkt er, wie´s eigentlich gemeint ist.
Natürlich kann man aber auch diese Lesart nicht als einzig gültige festschreiben. Aber wenn jemand diesen Text als Anleitung zum Sozialschmarotzen aufgefasst (und hier reinkopiert) haben sollte, dann tut er mir einfach sowas von leid, da erübrigt sich jeder Kommentar...
#11 miri20
15.7.06, 11:58
seeehr witziger eintrag!:-) alle, die diese art von humor nicht kapieren, einfach ignorieren!
#12 Michi
15.7.06, 17:18
Ironie (von griechisch eironeia: Verstellung) funktioniert über Ironiesignale, die auf einem gemeinsamen Wertesystem zwischen Sender und Empfänger beruhen. Der Empfänger muss das Gemeinte aus dem Gesagten dekodieren, der Sender muss genügend Ironiesignale verwenden, damit die Ironie als solche kenntlich wird. Ansonsten wird das Gesagte für das Gemeinte gehalten, die Ironie also nicht erkannt und die Kommunikation ist missglückt.

Da der Autor in seinem Beitrag jegliche Ironie unkenntlich gemacht hat, kann man nur spekulieren, ob er das Sender/Empfänger Wertesystem bewusst unterlaufen hat, um seinen Beitrag als besonders platt erscheinen zu lassen
oder
ob er einen schlichten Beitrag für schlichte Gemüter verfasst hat, frei nach dem Motto 'viele lachen sowieso über alles'
oder
ob er eine wirkliche Anleitung zum Drückebergertum geben will, verpackt in seinen ureigenen bescheidenen Humor.
Summa Summarum: Sollen die einen sich über den Tipp kugelig lachen, die anderen sich aufregen, für einen Nobelpreis wird er nicht vorgeschlagen werden.....
#13
15.7.06, 19:25
laaaaangweilig
#14 schlumpf
16.7.06, 02:46
@Michi
Hohooo! Wenn Du im Forum einen Überqualifizierten-Thread gründen willst, bin ich Dein erster Gast!
Als Literaturwissenschaftler würd ich dagen: mit "Wertesystem" greifst Du ein bisschen zu hoch. Als funktionsfähige Ironiesignale genügen - auf rein handwerklicher Ebene - eingeschliffene Konventionen, wie man Texte liest. Die "Numerierte Aufzählung mit augenzwinkernder Überschrift" kann seit "MAD" als eigene Textgattung gelten, da gibt´s doch eigentlich nichts mehr misszuverstehen...
aber gleichwohl nochmals: so lustig, wie´s augenscheinlich gemeint war, ist das hier nicht *gähn*...
#15
16.7.06, 18:34
finde den tipp auch platt und langweilig. taugt noch nicht mal als sketch.

helen
#16 cla
1.8.06, 11:35
der tipp ist in der schmuzelrubik und da gehört er offensichtilich hin... scherze mensch
#17 Tanja
2.8.06, 13:01
Tolle Tips wenn man ewig ein Looser bleiben möchte! Ein heldenhafter Tip. Große Leistung!!!
#18 Arbeitsverweigerer
2.8.06, 14:09
Super tip, volle bewertungspunktzahl von mir, past absolut zu meinem lebensmotto: arbeit renn weg, oder ich krieg dich.
#19
2.8.06, 21:29
Was seid ihr denn alle für Zicken und Schlauberger?!
Dies ist doch nur witzig gemeint, das darf doch auch mal sein auf dieser Seite.. oder suchst ihr alle verkrampft nach den besten Tipps?
#20 blacky
3.8.06, 02:07
ich find`s top 5 points.
#21 Kati
4.8.06, 21:15
Hallo "cla" vom 1.8.06: Der Tipp ist eben ursprünglich NICHT in der Schmunzelrubrik (s. Marion 14.7.06, 15:25) erschienen, sondern wurde nachträglich dort hinein "gebeamt". Deshalb ist es verständlich, dass man ihn nicht unbedingt als Witz auffassen muss.
#22 schlumpf
5.8.06, 10:44
@kati:
... aber SEIT er da steht, müsste doch bittebitte alles klar sein, oder...? wie unmündig kann man eigentlich sein?!?
bisher dachte ich, jemand sei unselbständig, wenn er bei jedem tip einen blick auf die rubrik nötig hat, um ihn "richtig" auffassen zu können.
jetzt sehe ich, dass es leute gibt, die selbst die VORGESCHICHTE der rubrizierung dazu brauchen... tststs...
#23 Mellly
5.8.06, 14:41
Ich finde den ersten Satz von Punkt 4 am besten...*lach*
#24 vankook
30.8.06, 23:57
Tip ist ja prima... und statt langjähriger Arbeitslosigkeit gleich über Hartz IV jammern!
#25 wolfi
31.8.06, 15:57
einfach spitze
#26 Hella
1.9.06, 16:45
Sorry aber ihr habt doch echt alle einen an der Klatsche. (die die den Text lustig fanden natürlich nicht)
Sich so aufzuregen über einen lustig gemeinten Text ist typisch deutsch und genau diese Einstellung hat uns dahin gebracht wo wir heute sind. Wir sind das Volk der Miesmacher und wir gehen zum lachen in den Keller.
#27 Ingo
4.9.06, 01:35
Hella formuliert es einfach,aber treffend. Viele Beiträge hier zu diesem Thread haben mich erschreckt. Ihn nicht als "Ironie", "Humor" zu erkennen zeugt von... Mir fehlen die Worte. Vielleicht...Kleingeistigkeit, wahrscheinlich. Gerade Sätze wie: " Ich arbeite von morgens bis abends für Leute wie Dich" zeigen die eigene Unzufriedenheit der Autoren, die sich unbewusst fragen wofür sie eigentlich morgens aufstehen.
Ein Mensch definiert sich nicht über die Arbeit die er ausübt. Faszinierend, daß der Autor als Schmarotzer bezeichnet wird. Nichts, aber auch garnichts deutet darauf hin. Woher kommt dieses Gefühl, zu glauben andere würden auf Kosten der eigenen Arbeit leben? Höchstwahrscheinlich ist es falsch, aber es könnte das Zweifeln an dem eigenen Tun sein. Frei nach dem Motto: Warum bin ich eigentlich so blöd arbeiten zu gehen wenn es auch anders geht. Warum das alles? Aber das hat jetzt langsam nichts mehr mit dem Beitrag zu tun.
#28 bingobong
4.9.06, 03:47
ingo und hella,ich bin ganu eurer meinung!
#29 Matys
4.9.06, 13:37
ehm, das ist die gegenmaßnahme fürs Arbeitsamt wah ? Wenn sie dir einen job verschaffen bloß so tuhn damit mein keinen jkob bekommt und weiter abkassiert ! Toll ! da krieg ich die kratze !
#30
4.9.06, 13:43
ist das ernst gemeint???? *erstaunt* solche Tipps sollten gelöscht werden finde ich...das ist unter aller sau.. jemandem noch anleitung geben wie man am besten weiter abkassieren kann.. und die Leute die wirklich in der notsituation sind werden ebenfalls automatisch ins schlechte Licht gerückt .. zum kotzen *find*
#31
4.9.06, 14:11
Natürlich ist das ernst gemeint, darum stehts ja auch in der Rubrik zum Schmunzeln! ;-)))
#32 Student auf Abwegen
4.9.06, 22:24
Die Leute die sich um Arbeit drücken wollen, die haben diese "Tricks" nicht nötig, die haben schon längst ganz andere und nicht so auffällige Mittel. Schon alleine daher kann man die Ironie aus dem Text erkennen... der kusiert übrigens schon ne ganze Weile über die Emailserver der Bürowelt... da versteht ihn jedoch keiner als ernst gemeint, sondern schmunzelt bzw lacht je nach eigener Humorskala darüber. Nur weil das hier eine Seite ist, die eigentlich für Tipps und Tricks gedacht ist, bekommen einige die ersten Denkfalten... einfach mal mit gesundem Menschenverstand an alles gehen! Soll ja auch "echte" Tipps geben, die man erst noch mal logisch überdenken sollte, bevor man sie ausprobiert...oder?

In diesem Sinne
#33 yogi
5.9.06, 13:16
Ihr seit ja alles Kranaten. Wenn ich mal soviel Zeit hätte über jeden Furz so ausgiebig zu diskutieren wäre ich bestimmt auch arbeitslos.
#34 Arbeitgebernehmer
5.9.06, 15:25
@yogi
Andersrum: Erst ist man arbeitslos, dann hat man Zeit! So ein einfacher Zusammenhang! Mööööööönsch!
#35 Sp33dy
6.9.06, 17:39
Verdammt hat nicht geklappt. Jetzt hab ich nen Job den ich gar nicht wollte ;)
#36 nen Punk
12.9.06, 16:29
find ich goil habe mich mal mehr oder weniger so beworben.
bin sowieso nen Punk und wollte, mehr oder weniger, bei den bull... ich meine Polizisten arbeiten. hihihi das wa jut
#37
16.9.06, 21:43
Ich arbeite auch jeden Tag wie Hengst und ich mach das gerne für solche witzigen Beiträge lol
#38 der t
20.9.06, 16:44
amtlicher Beitrag!
#39 Strolch
25.9.06, 18:31
In der heutigen Zeit echt ein Hammer sich so zu benehmen. Die beste Lösung ist ein Ehrliches nicht am Job interesiert. Danke. Übrigens ich hätte gerne einen Job.
#40 oli
26.9.06, 09:37
ob das die meisten arbeitslosen, vielleicht zu sehr beherzigt haben?? naja das wuerde ja einiges erklaeren.... oder?? ;-)
#41 Uwe
4.10.06, 16:23
Cool, das werde ich versuchen
#42
5.10.06, 16:31
Und was hat man dann von dem ganzen sch***? Immer noch arbeitslos?
#43
5.10.06, 16:48
@hella: und was machst du grade du regst die künstlich über die auf , die sich hier aufregen *LOL*
#44 Konnte-nicht-lachen
8.10.06, 17:08
Makaber!!!
#45 Angi
9.10.06, 11:06
Der Tipp ist wirklich doof darüber kann man ja nicht einmal lachen
#46 don d ron
12.10.06, 15:33
naja ne. hab schon lustigeres gehört
#47 666
16.10.06, 19:11
sehr geil aber ich würde es mich nicht trauen :-D
#48 Roberti
19.10.06, 00:56
haha super! auch super: http://www.ololol.de
#49
29.10.06, 20:06
saudoof
#50 Toni
30.10.06, 11:32
bloß nicht lesen, nachher befolgen das die unwilligen Arbeitslosen noch!!!
#51 xD
31.10.06, 13:28
er ist vllt net besonders gut aber so schlecht ist er auch net xD
#52 die Motzerin
3.11.06, 13:07
Ich weiss nicht was daran witzig ist. Und das traurige daran ist, dass die die keinen Bock auf Arbeit haben genau das machen. Vielleicht haben wir ja das Glück, dass unsere unmotivierte Jugend nicht oder nur schlecht lesen kann. Denn reden können Sie ja auch nicht.
#53 Schlumpffan
4.11.06, 19:53
da schlendert man gediegen durch "frag vati", um sich handfeste tipps fürs leben zu besorgen und stellt erstaunt fest, dass es viel mehr spass macht sich mit den kommentaren zu beschäftigen! in Schlumpf steckt meiner meinung nach richtig viel potential. ob er schon mal an eine karriere im komikertum gedacht hat? ich würd eintritt bezahlen!
#54 sasa
10.11.06, 11:48
@schulpffan: Bin voll deiner Meinung!
Wie kann man nur so lange über einen Scherz bescheuerten Scherz dikutieren? Ich denke nicht das dies jemand befolgen würde! Denn die Arbeitsscheuen würden sich nicht erst die Mühe machen zu einem Vorstellungsgespräch zu erscheinen oder benemen sich wirklich so und was die Arbeitstüchtigen davon halten sieht man ja hier!
5 Punke für diese nett Diskussionsrunde
#55 Alex
12.11.06, 02:34
Ich finde diese Tipps super. Meine Stellenvermittlung hat mich oft zu Unternehmen geschickt, die mich absolut nicht interessiert haben. Aber ich MUSSTE da hin. Deine Tipps haben mir weitergeholfen.
#56 xXx
15.11.06, 16:51
alt tipp daszu einfach nicht kommen und einfach sagen ahbe kein bock mehr ö.Ö
#57 deh
18.11.06, 14:26
am besten ist diese "diskussionsrunde"... :-D
#58 Neander
30.11.06, 06:55
Man hab' ich einen Spaß an dieser Diskussion!
Der Beitrag - nun ja, ganz lustig.
Viel besser aber die Realsatire der nachfolgenden "Diskussion".
Eifach toll
#59 gaston
30.11.06, 23:07
motivierend wie Praschl
#60 Deine Mutter
7.12.06, 01:19
Herrlich komisch alles hier.
Hat die Serie Stromberg eigentlich einen Untertitel, in dem klar zum Ausdruck kommt, dass es sich um Satire/Comedy handelt? Nein? Ui, ui, ui, hoffentlich nehmen das die Chefs nicht Ernst und/oder sich gar Stromberg zum Vorbild.
Und was ist eigentlich mit Harald Schmidt? Wenn der seine großkotzigen Witze macht, dann jedesmal mit einem explizit darauf hingewiesenen Augenzwinkern? Um Gottes Willen, wo geht es nur hin mit unserer völlig depperten Jugend, wenn sie weiterhin so überfordert wird, eine Pointe SELBSTSTÄNDIG zu erkennen? Und wenn hier einer Probleme hat für "solche Schmarotzer" den ganzen Tag arbeiten zu gehen, dann soll er doch einfach selbst mal etwas entspannen und über eine Kündigung nachdenken. Es sei ihm freigestellt ob er arbeiten "muss" oder zu Hause das Leben genießen darf.
#61 Deine Mutter
7.12.06, 01:22
Jesus, Maria!
Es tut mir schrecklich leid, aber ich habe vergessen zu erwähnen, dass mein Beitrag vom 07.12.06, 01:19 als IRONIE(!!!!!) codiert war und als (!!!)I R O N I E(!!!) vom leser verstanden werden muss
#62
12.12.06, 17:04
dame du bist gut man
#63 sina
13.12.06, 22:51
ich finds lustig =)
ps: in der schriftlichen bewerbung schonmal einen vertipper in den firmennamen einbaun... ^^
#64 Eine-die-ihr-ganzes-Leben-für-Sozialschmarotzer-gebuckelt-hat
13.12.06, 23:22
Ich musste lachen!!
#65
16.12.06, 22:26
loooooooooooool
#66 engländer
19.12.06, 19:19
geil geil geil
#67 Leo Neugebauer
11.1.07, 13:00
Echt bescheuert,

Es darf die AL in Deutschland dann auch nicht wundern, wenn die AL allgemein als Sozialschmarotzer und Assozial abgestempelt werden.

Es scheint sich aber zu bewahrheiten, dass einige AL und das nicht nur in D besser in AMS-Kursen aufgehoben sind.

Allerdings sollte es Spezialkurse, für genau diese AL geben, die mit so kranken Statements allen Anderen großen Schaden zufügen.

Manche AL dürfte die Arbeitslosigkeit krank gemacht haben. Dann sollten sie schnellstens professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.
#68
21.1.07, 22:59
SUPER...haha
#69 Die CCC
20.2.07, 20:08
Besserer Tipp... Einfach nicht auftauchen ...geht schneller! Aber für einen komplizierteren Weg ist der sehr gut geeignet ;)
#70 Frank
24.2.07, 09:47
Naja, wem Hartz 4 reicht .....
#71 Werner
1.3.07, 09:55
na sehr toll jetzt hats mir den Job versaut naja egal war trotzdem voll lustig.
#72 Meggie
3.4.07, 18:04
Halloo? Jetzt seid doch nicht alle so nervig ... ich finde das witzig, ist doch klar dass niemand so etwas macht oder auch nur ernst nimmt - abgesehen von euch! Wie kann man nur so bieder und spießig sein? Oh mein Gott...
#73 zazge
1.6.07, 00:49
ich ahb auch noch was:
blablablablablabalbalablablablablablablablablablabla
blablablablablablablablablablablablabablablablablablabl
#74 LingLing
26.6.07, 12:04
echt lustig, wenn ich den job nicht haben will, aber warum soll ich denn da was liegen lassen um später nochmal hin zu gehen?
#75 kehrnrw
1.7.07, 22:31
also mir ists latte obs einige anstößig finden oder net, ich hab auf jedenfall halskratzen vor lachen, weil ich mir grad gedacht habe, so ein vorstellungsgespräch wäre mal auf jedenfall lustig. und das ganze erst recht wenn man keinen sucht.
#76
8.7.07, 00:33
egal, wo dieser "Tip" steht...ich hätte ihn NIE ernstgenommen...man merkt doch sofort, daß er als Joke gemeint ist. Schade, dass unsere Gesellschaft so gar keinen Spass verstehen kann..oder will...
#77 dornröschen
21.7.07, 14:33
Kennt hier eigentlich niemand "Anleitung zum Unglücklichsein" von Paul Watzlawick?
Außerdem:
ist es nicht beunruhigend wie häufig sich die Leser hier im Forum streiten?
Sind wirklich so viele Menschen so klein-kariert? Erklärt wohl, warum die Gerichte wg. Nichtigkeiten-Fällen vollkommen überlastet sind.
#78 Sinaaa
21.8.07, 23:34
also ich fands witzig beim Lesen dieses tipps...un Leute die darüber nich lachen habens einfach nich gecheckt...
#79 Jerry
31.8.07, 19:25
Habe beim Lesen gelacht - aber nur VOR der Diskussion, danach konnte ich nur noch den Kopf schütteln über soviel Dumpfheit einiger Mitmenschen !!!
#80 Bewerber
4.9.07, 06:52
Um das Vorstellungsgespräch zu umgehen genügt es im Bewerbungsschreiben folgende Formulierung einzuflechten:

"Wie mir die ARGE mitteilte, soll ich mich bei Ihnen als ........ bewerben.

Das hilft zu 95% NICHT zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden.
#81 Scherzkeks
4.9.07, 12:46
Lustig zum Lachen!
#82 G ausL.beiH.
8.9.07, 12:18
@ Bewerber: War das jetzt´n joke oder ernstgemeint? Du hast das nicht ausdrücklich kenntlichgemacht... und den Kommentaren einiger Leser nach zu urteilen ist das jetzt ja wirklich unumgänglich.
#83 Bewerber
10.9.07, 07:50
@G aus L.beiH.

Sowohl als auch.

Natürlich ist es erforderlich im Bewerbungsanschreiben auf die Quelle des Stellenangebotes einzugehen.

In diesem Fall wäre die Formulierung:

„In der Online-Jobbörse des regionalen Arbeitsagentur suchen Sie eine/n ....... .“

korrekt.

Vor dem Anschreiben ist es natürlich sinnvoll, über das favorisierte Unternehmen eine Recherche durchzuführen. Personalchefs führen das Gleiche auch mit Bewerbern durch.

Stellt sich heraus, dass es sich hier um ein „Ashole“-Unternehmen (as = menschliches Hinterteil, hole = Höhle, Öffnung) handelt oder die Einkommen sind existenzunwürdig, kann das Vorstellungsgespräch nach der o.g. Anleitung ablaufen.

Hier würde ich das Ganze noch um folgende Jokes ergänzern:

Während des Gespräches leicht eine Hinterbacke vom Sitz anheben und leise pupsen. Wenn der Gesprächspartner dann das Gesicht verzieht, zu ihm sagen: „Konnten Sie vorher nicht die Toilette benutzen?“ Oder „Schnell, eine Gasmaske, Sie vergiften mich“.

Die Ohrhörer vom mp3-Player in die Ohren stecken und während des Gespräches im Rhythmus den Kopf bewegen. Bei Fragen die Ohrhörer dem Ohr entnehmen und sagen: „Habe ich leider nicht verstanden, können Sie das noch einmal wiederholen.“ Spricht der Personaler einen auf das Benutzen der Ohrhörer an, dann: „ Die Songs sind so geil.“

Wer natürlich dem Ganzen aus dem Weg gehen will benutzt die Formulierung:
„Wie mir die Arge mitteilte soll ich mich bei Ihnen als ......... bewerben“.

Bei ernsthaften Bewerbungen für seriöse Unternehmen oder Jobs mit existenz-sichernden Einkommen ist von diesen Tipps natürlich zwingend abzuraten.
#84 faysal
18.9.07, 03:36
du hast wohl zu viel geld und musst nicht arbeiten gehn oder was
#85 bewerber
22.9.07, 00:50
@- faysal
Nein, eigentlich nicht.

Aber wenn es sich ohnehin nicht rechnet, dann kann man jadie Sau rauslassen.
#86
24.9.07, 02:05
Mist ist das- die haben dann gleich bei der arge angerufen und di ehat mich um 30% für 3 Monate reduziert.
#87 Ph!l
1.10.07, 11:15
hat bei mir nicht geklappt :( hab den job nicht bekommen
#88 Dome
19.10.07, 18:52
oder wenn der chef einem die hand hinhält einmal einschlagen das kommt immer gut oder sich hinsetzen one das man aufgefordert wurde. natürlich sollte mann am vortag sport machen, und sich NICHT duschen kommt auch gut vor allem wenn man das mir reichlich deo übersprüht XD
#89 Bewerber
22.10.07, 15:46
Um Drangsalierungen der örtlichen Arbeitsagenturen zu umgehen, empfiehlt sich folgendes:

Zum Vorstellungsgespräch gehen, als wollte man den Job bekommen.
Während des Gesprächspartnerkontaktes freundlich auftreten, small-talken und den Dialog mit dem Unternehmens-Gesprächspartner partnerschaftlich-harmonisch und sehr interessiert gestalten. Mit Freundlichkeit und Kompetenz beim Gesprächspartner Punkte sammeln.
Auffälligkeiten, wie oben beschrieben, sind tabu.

Am Ende des Gespräches wie zufällig einen Pin der Gewerkschaft „Verdi“ bzw. eine Visitenkarte mit der Aufschrift „Nie wieder kapitalistische Ausbeutung“ oder ähnlich in die Hand nehmen.
So hantieren, dass der Gesprächspartner diese sieht.

Dann Pin oder Visitenkarte wieder einstecken und freundlich verabschieden.

Erhält man eine Absage, dann freundlich im Unternehmen anrufen und nach dem Grund der Absage fragen. In der Regel erhält man allgemeine Floskeln oder vorgefertigte Satzbausteine als Antwort. Die wahre Ursache der Absage teilen die Unternehmen fast nie mit.
Den Namen des Gesprächspartners am Telefon notieren, sowie Datum und Zeit des Anrufes.

Das sollte Probleme und Leistungskürzungen bei der örtlichen Arbeitsagentur vermeiden helfen.
#90 juergen
26.1.08, 13:23
für was soll das dumme gewaaf gut sein ???
#91
31.1.08, 16:10
echt genial, wenn man nicht eingestellt werden will
#92
25.3.08, 20:34
Ich habe mal erlebt, wie jemand gegen 7:10 besoffen bei der Geschäftsführung angerufen hat.
Wegen einer Bewerbung.

Was er wollte, habe ich leider nicht verstanden.
Um 10:00 war der Betreffende dann beim Vorstellungsgespräch. An der Stimme, welche nun entspannter klang als beim morgendlichen Anruf, habe ich ihn wieder erkannt.
Die MA, welche das Gespräch führte, sprach den Bewerber darauf an, ab er am Vorabend bei einer Party gewesen sei.
Dieser fragte nach dem Grund dieser Frage.
Die MA meinte bloss, der Alkoholgeruch würde daraufhin deuten.

Der Mann wurde wohl nicht eingestellt.

Da ich die Beiträge sehr lustig fand, habe ich das hier für Nachahmer hineingeschrieben.
#93 Bewerber
17.4.08, 23:44
Wenn man den Job wirklich nicht möchte, hab ich noch folgenden Tipp:

Zutaten:
Gute Laune, Coolness, Spass und drei Handys; bzw. alternativ Notebook, PDA und Handy; oder ähnliche Geräte, womit man Songs für Weckzeiten einstellen kann

Das Bewerbungsgespräch sehr freundlich und kompetent durchführen. Der Gesprächspartner muss merken, dass Du es ernst meinst.
Bei den drei Handys (oder alternativ) werden vorher im drei Minuten-Abstand Weckzeiten mit verschiedenen Songs einprogrammiert. z.B. erstes Handy: "Lied vom Ende des Kapitalismus", zweites Handy: "Die Internationale", drittes Handy:
den Song "Arbeitslos und Spass dabei".

Ertönen im Gespräch dann die eingestellten Songs als Wecktöne, diese nach einerWeile wegdrücken. Sich beim Gesprächspartner entschuldigen. z.B. mit den Worten:"Hab noch einige Bewerbungen laufen, heute rufen alle auf einmal an, versteh ich selber nicht".

Die entsprechenden Songs sollten helfen, dass aus derBewerbung nichts wird.
#94 was soll man dazu sagen
29.4.08, 10:45
jetzt muss ich doch noch was dazu sagen...
hab ja sowas von laut gelacht über all dieses Kommentare :-)))) viel besser als der tip selber.
ich machs einfach kurz.... alle die sich hier darüber aufregen, das solche tips hier nix verloren haben, oder eine anleitung zum schmarotzertum .... etc...
habt ihr mal darüber nachgedacht, was IHR da eigentlich gerade macht ? da Ihr euch offensichtlich selber nicht als arbeitslos bezeichnet und ja immer für "solche" leute mitbezahlt usw.... sitzt Ihr augenscheinlicher weise während der ARBEITSZEIT am Rechner um euch solche sachen reinzuziehen, anzugucken, zu lesen,m zu kommentieren und stundenlang darüber aufzuregen :-))) schwer komisch , danke
#95 Alex
29.4.08, 18:20
*am boden lieg vor lachen*

oh man, wer das macht is echt von allen guten geistern verlassen, aber is lustig zu lesen xD
#96 Gabi
1.6.08, 13:50
Echt witzig...nun weiss ich was Fördern und fordern heisst.
#97 Freddy P
3.6.08, 15:12
@Gabi
Genauso sehe ich dass auch.

FÖRDERN:
Dieser Tipp und vor allem die Kommentare FÖRDERN die Zwerchfellmuskulatur durch lautes Lachen. Dies fördert das eigene Wohlbefinden und die eigene Humorfähigkeit ungemein.

FORDERN:
Das Ausdenken und Kreieren der Tipps FORDERT die eigene Kreativität und Denkfähigkeit.

Mitunter fühlen sich auch die Vertreter des Unternehmens HERAUSGEFORDERT, aber dass ist ja nicht weiter schlimm.
Sie sind es ja, die den Bewerber an seinem späteren Arbeitsplatz mit HERAUSFORDERUNGEN überhäufen wollen.


Also in diesem Sinne: Fördern und fordern.
#98 miriam
8.6.08, 18:18
wenn man keinen Humor hat, frage ich mich warum dann erst manche leute überhaupt in die schmunzelrubrik gehen und sich das durchlesen. es haut mich jetzt zwar auch nicht vom hocker, aber is doch mal was kleines zum grinsen
#99 Flo
20.6.08, 23:43
mein gott, auch so ein kurzfilmstueckchen..:)) HEHE
#100 gigi
4.8.08, 11:24
lustig aber anwendung nein danke
#101 awa
7.8.08, 16:59
und wer macht sowas?
#102
26.9.08, 22:04
das is gut so weiß ich genau das ich machen muss! ^^ (natürlich andersrum gedacht) xD
#103
20.11.08, 19:37
Na wer's braucht...
#104 Bob
24.11.08, 14:10
Wo ist denn das Problem, wenn man nochmal nach dem Namen fragt? Hab' ich am Ende meines letzten Vorstellungsgespräches auch gemacht, und jetzt hab ich die Stelle :)
#105 Nicht-alles-so-ernst-Nehmerin.
22.12.08, 20:08
Sehr schön! Besonders die Körpersprache "verschrenkte Arme" nicht vergessen^^!
Ich habe mich köstlich amüsiert und jeder, der zwischen Zeilen lesen kann und über sozialkritische Themen in solch einer humorvollen Art schreiben kann, ist Gold wert.
Leute, lacht mal wieder! Zum Nicht-Lachen habt Ihr in Eurer Kiste (=Sarg) noch genug Zeit.

Das Traurige an den negativen Kommentaren zu dieser Geschichte ist, dass es zeigt, auf welche Art Humor der Deutsche im Durchschnitt so steht bzw. nicht steht.
Feinsinniges bzw. Hintergründiges, Ironisches und Tiefschwarzes hat leider keine Chance, da die Allgemeinheit eher auf den Witz mit Hammer steht, dass heißt ein zünftiges "Tata" muss hinterher, sonst weiß man nicht wo man lachen soll. Oder schlüpfriger Humor, ja den versteht auch der Letzte in der Runde und wir sehen es am Fernsehprogramm... es ist ein Graus welch oberflächiger, schlüpfriger Tortenhumor da wartet.

Was soll's. Es ist halt so^^...

Humor ist der Knopf, der verhindert,
dass uns der Kragen platzt.

- Joachim Ringelnatz -
#106 Parasol
25.2.09, 02:03
Klasse Anleitung für werdende Hartz4-Empfänger
#107 Dark
24.4.09, 06:49
>>> Ich Depp arbeite von morgens bis abends für genau diese faule Brut.

Dann machst Du aber was gewaltig falsch. Denn Ich für meinen Teil arbeite für mich und meine Familie. Oder gibst Du Deinen Lohn an Schmarotzer ab?
Steuern würden wir auch dann zahlen wenn es keine Schmarotzer gäbe.
ABER: 100 mal lieber würd ich mein Geld einem "Schmarotzer" geben der ein guter Mensch ist als die Politiker damit durchzufüttern (was man leider nicht verhindern kann) oder einem Menschen der zwar arbeitet aber andere mobbt oder sonstwie fertigmacht.

(Nicht falsch verstehen ich will die Leute die nicht arbeiten wollen nicht in Schutz nehmen. Mag sowas selbst nicht. Nur würd ich niemanden dafür beleidigen. Mir ist wichtig wie ein Mensch andere Menschen behandelt und nicht ob er arbeitet)
#108 guccy1
19.7.09, 14:13
dieses per e-mail zur "Fallmanagerin" schicken!
#109 deine mama
25.7.09, 17:13
lol
#110
26.12.09, 21:40
mein gott habt ihr alle nix zu tun?stock ausm arsch und einfach mal lachen, ohne nachzudenken
#111
6.1.10, 13:09
Die 6 Totsünden
#112 Der kleine feine fox
8.1.10, 23:33
Haha, zu geil. Endlich mal Normale Leute ;)
#113 Alpha
10.6.10, 14:54
Keine Lust zu arbeiten, was? Naja, dir wird das Geld auch noch weggekürzt, mal schauen, wer dann lacht...
#114 ehemaliger-Chef .
23.6.10, 12:21
Habe drei solcher Leute trotzdem oder besser gesagt deshalb zur Probe eingestellt. Zum Halle saubermachen, Hof fegen usw. Habe wie gewünscht eine hohe Abfindung bekommen und genieße jetzt meine Pension. Die Tips hier waren für mich eine tolle Hilfe.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen