Kleines Mini-Gewächshaus aus CD-Hüllen basteln für die Fensterbank

Ein kleines Gewächshaus aus CD-Hüllen steht auf der Fensterbank. Aus den Samen sind schon Mini-Pflänzchen geworden.
8
Lieblingstipp der Redaktion

Dauer

Jetzt ist es Zeit, Samen in die Erde zu stecken und Setzlinge zu ziehen. Mini-Gewächshäuser für die Fensterbank sind ideal für die Anzucht. Für diese Bastelei eignen sich alte, durchsichtige CD-Hüllen, 1 cm hoch.

Die CD-Hülle besteht aus drei Teilen: Deckel, Box, Einlage.

Der klappbare Deckel hat an beiden Seiten kleine Halter für das Booklet. Der Deckel sitzt mit Stiften an einer Box. In der Box liegt die Einlage mit Festhaltering für die CD.

Benötigtes Material

  • 3 leere CD-Hüllen, Höhe 1 cm
  • Klebstoff für Hart-Kunststoff
  • Schneidezange

Mini-Gewächshaus basteln - so geht's

1. CD-Hüllen zerlegen

Aus allen CD-Hüllen entfernst du vorsichtig die Einlagen aus der Box. Sie sitzen etwas fest. Du löst sie mit dem Fingernagel am höheren Rand entlang. Dann mit allen Fingern nach oben ziehen. Eine Box behält den klappbaren Deckel. Von zwei Boxen entfernst du die Deckel. Die beiden Haltestifte etwas anheben und dann den Deckel entfernen. Mit der Schneidezange schneidest du vorsichtig die überstehenden Stifthalter ab.
Der Deckel sitzt an einer Box. In der Box liegt die Einlage mit Festhaltering für die CD. Die kann man vorsichtig raus nehmen.

2. Mini-Gewächshaus zusammenbauen

Von allen Teilen der CD-Hüllen brauchst du 4 Teile: 1 Box mit klappbarem Deckel, 2 Boxen ohne Deckel,1 Deckel ohne Box. Du legst die Box mit dem aufgeklappten Deckel auf die Arbeitsfläche.
Die DHülle besteht aus drei Teilen: Deckel, Box, Einlage. Der klappbare Deckel hat an zwei Seiten kleine Halter für das Booklet.

3. Zusammenkleben

Am Rand, wo die Booklet-Halter vom klappbarem Deckel sitzen, verstreichst du Klebstoff. 10 Sekunden trocknen lassen. Dann nimmst du eine Box und schiebst sie mit der Seite, wo der Rand ist, unter die Booklet-Halter. Die andere Box kommt auf die andere Seite. Gerade hinstellen und etwas andrücken. 1 Stunde trocknen lassen.
Die Box mit dem klappbaren Deckel liegt auf dem Tisch.  Kleber kommt unter die Booklet-Halter. Dann schiebst du die zwei Deckel drauf.

4. Deckel aufkleben

Dann wird der Deckel (ohne Box) aufgeklebt. Der Klebstoff kommt auf den Rand, wo auf der Rückseite die Booklet-Halter sind. Du legst den Deckel vorsichtig auf die zwei Boxen, die schon fest geklebt sind. WICHTIG: Sie dürfen auf der Standfläche nicht überstehen. Etwas andrücken und 1 Stunde trocknen lassen.
Dann wird das selbst gebastelte kleine Gewächshaus so hingestellt, dass der klappbare Deckel oben ist.

5. Fertig

Dann ist das Mini-Gewächshaus fertig. Du drehst es um. Jetzt ist die Box der klappbare Deckel! Übrigens: Mini-Tontöpfchen sind ideal für die Anzucht.
Jetzt  ist das Mini-Gewächshaus fertig und kann benutzt werden. Mini-Tontöpfe sind ideal für die Anzucht.

Viel Spaß beim Basteln!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Osterkarten mit Wolle verzieren
Nächster Tipp
Toffifee-Herz herstellen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Mini-Anzucht-Wegwerf-Gewächshaus
Mini-Anzucht-Wegwerf-Gewächshaus
130 47
Feldsalat im unbeheizten Gewächshaus ernten
5 0
Frische Lorbeerblätter - intensiver als getrockneter Lorbeer
17 7
Tomatenpfanne: Menemen
Tomatenpfanne: Menemen
8 8
Spätsommer - Einmachzeit: Senfgurken mit Fenchel
Spätsommer - Einmachzeit: Senfgurken mit Fenchel
7 3
Salat und Gemüse schneckensicher anbauen
Salat und Gemüse schneckensicher anbauen
6 4
4 Kommentare

Tipp online aufrufen