Knistertuch für Babys

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Babys lieben Farben und Geräusche. Deshalb ist so ein Knistertuch eine richtig gute Beschäftigung für so einen kleinen Menschen.

Man braucht dafür: einen möglichst weichen Stoff, gerne auch zwei verschiedene und eine Bratfolie, am besten Toppits.

Nun schneidet man Stoff und Folie auf gleich große Stücke zurecht. Wenn ich das ganze Tuch nur aus einem Stoff nähen will, lege ich ihn doppelt und die Folie dazwischen. Möchte ich Vorder- und Rückseite aus verschiedenen Stoffen haben, dann nehme ich zwei Stoffteile und die Folie dazwischen. Vor dem Zusammennähen drehe ich das Ganze jetzt auf links. Nun nähe ich mit der Maschine von links die Seiten zu, bis auf die letzte. Die wird nach dem Wenden auf rechts zugenäht.

Um dieses Tuch für das Baby noch interessanter zu machen, kann man noch ein paar Extras mit in die Seitennähte einfügen: eine weiche Kordel, eine Schlaufe aus Spitze, einen Stoffzipfel ...

Diese Tücher sind besonders gut geeignet in der Größe von ca.12 mal 15 cm. Dann kann das Baby das Tuch gut fassen und halten.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


9
#1
16.12.14, 19:53
Ich hab für meine Babys auch "Knisterbeutel" gemacht. Allerdings ein bisschen einfacher, weil ich nähtechnisch ein kompletter Versager bin: ich hab einfach Knisterfolie in einen Waschlappen gesteckt und mit ein paar Nadelstichen zugenäht.

:o))
2
#2
16.12.14, 20:20
@mops: Das ist immerhin eine einfache Form des Knistertuchs. Durch den weichen Stoff und die eingenähten Extras ist das Tuch, wie ich es vorgeschlagen habe, aber noch angenehmer und vielseitiger.
2
#3
16.12.14, 22:54
Solche Knistertücher habe ich auch schon gemacht, sie kamen immer gut an :) Was ich noch wichtig finde: Mit einem Locher einige Löcher in die Folie stanzen, um die Erstickungsgefahr zu minimieren. Die Folie kann dann immer noch ganz normal mit dem Tuch zusammen in die Waschmaschine, und ich habe ein besseres Gefühl dabei :)
2
#4
18.12.14, 16:32
@pindakoek: Wie kann es da denn eine Erstickungsgefahr geben? Ich bin wirklich übervorsichtig, aber da sehe ich nun keine Gefahr.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen