Knoblauch- oder Zwiebelgeruch an den Händen in Sekunden neutralisieren

Knoblauch- oder Zwiebelgeruch an den Händen in Sekunden neutralisieren

So kannst du ohne Zusatzmittel nach Knoblauch oder Zwiebel riechende Hände in wenigen Sekunden neutralisieren:

Dass ein Messer aus Edelstahl den Geruch von Zwiebeln oder Knoblauch nicht annimmt, war mir bewusst und irgendwann auch Anlass, diese Eigenschaft versuchsweise auf die Hände anzuwenden. Die abschließende Erfahrung möchte ich gerne mit euch teilen.

Einfach die Hände etwas anfeuchten, dann vier- bis fünfmal fest an der Wandung der Edelstahlspüle reiben, abspülen und abtrocknen. Voilá: kein Geruch mehr. 

Wer eine Spüle aus anderen Materialien hat, kann sich mit anderen Küchenhilfen aus Edelstahl behelfen. Wobei das natürlich Mehraufwand mit sich bringt, da man auf hygienischen Gründen das Utensil dann auch wieder säubern möchte. Bei Messern, kleiner als ein durchschnittliches Kochmesser, wäre ich allerdings vorsichtig.

Welche chemische Reaktion auf molekularer Ebene in Verbindung mit dem (Edel-)Stahl genau zu dem Ergebnis führt, ist mir nicht bekannt. Dass eine solche Reaktion die Neutralisierung der Geruchsmoleküle bewirkt, liegt aber …ähmn „auf der Hand“ … ;-)

Tipp der Redaktion:

Um nach dem Kochen unangenehme Gerüche von den Händen zu entfernen, empfehlen wir Folgendes: TRIXES Edelstahlseife

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Knoblauchpaste einfach und schnell
Nächster Tipp
Eingelegter Knoblauch
Profilbild
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
8 Kommentare

Hilfreicher Kommentar
Guter Tipp.
Es gibt extra dafür auch Edelstahlseife.
Das ist natürlich keine Seife, sondern ein Stück Edelstahl in Seifenform.

Tipp online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!