Knoblauch im Glas: So hast du immer Knoblauch zum Würzen zur Hand.

Knoblauch sofort gebrauchsfähig auf Vorrat

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schäle gleich mehrere Knoblauchknollen, drücke die Zehen duch die Knoblauchpresse direkt in ein leeres ausgespültes Marmeladenglas. Bischen Salz dazu und mit Olivenöl (neutrales Öl geht auch) auffüllen, Deckel drauf und gut schütteln. So hast Du immer Knoblauch zum Würzen zur Hand. Hält sich im Kühlschrank prima.

Von
Eingestellt am

31 Kommentare


#1
30.9.04, 07:41
Eingelegter Knoblauch schmeckt auch ganz prima
#2
26.11.04, 14:27
Stimmt. Und man kann das Öl auch noch benutzen (=Knoblauchöl)
Tschö
Seepferdchen
#3
9.9.06, 12:44
Wie lange hält sich das denn dann in dem Öl? Ne Woche oder länger?
Tanja
#4 Helga
1.8.07, 12:19
Beeinträchtigt es die Lagerung, wenn das Öl sich eindickt?
#5
10.9.07, 14:31
durch Öl kann man viele Sachen länger haltbar machen! Da durch das Öl die "Decke" geschlossen ist und keine keime Pilze etc in die Lebensmittel eindringen kann!!!
#6 tinschen
27.4.09, 13:41
Man kann die Knoblauchzehen auch nur halbieren u dann in Öl einlegen. Davor sollte allerdings der Keim entfernt werden, da sonst der Knofi bitter wird.
Zusätzlich Geschmack geben ein paar Rosmarin-Zweige im Glas.
#7 Lilimäuschen
8.2.10, 12:21
Mache ich auch schon jahrelang.Eine gute Idee,das mal anderen Menschen zu sagen,wie einfach man es doch haben kann.
#8
4.5.11, 07:20
gebt noch ein zwiebel ganz klein geschnitten dazu dann ist es perfekt
#9
4.5.11, 08:50
warum die Zehen zerquetschen, mit ganzen Zehen gibts die gleiche Wirkung, man auch in einer zweiten Flasche, das gleiche mit Kräitern machen, so hat man immer verschienede Öle, hält sich dunkel sehr sehr lange!!!! MONATE!!
#10 Die_Nachtelfe
4.5.11, 08:54
Klappt auch mit ganzen Zehen, und das Oel schmeckt richtig lecker. Guter Tipp, und das mit den Zwiebeln werd ich mal probieren.
#11
4.5.11, 08:55
Danke für den Super-Tipp. Freu mich, dass ich noch kleine Gläschen aufbewahrt habe. Wollte sie schon entsorgen.
#12
4.5.11, 09:50
Super Tipps !!
#13
4.5.11, 09:53
Klasse Tipp! Werde gleich heute Abend ein Gläschen zubereiten...
#14
4.5.11, 09:54
Super Tip!!!Hält bei mir leider nicht lange.
#15 erselbst
4.5.11, 11:47
diese paste zusammen mit etwas bratengelee dick auf ein brot --das schmeckt phantastisch. und hat tolle nebenwirkungen--keiner kommt dir zu nahe, alle halten höflichen abstand, die welt wird auf einmal viel größer--überall wo man sich in einer schlange anstellen muß heißt es " bitte gehen sie vor"!
#16 Marilse
4.5.11, 11:56
Das mache ich schon immer so. Allerdings gebrauche ich den eingelegten Knoblauch nur dann, wenn das Gericht nicht zu intensiv nach Knoblauch schmecken soll, oder wenn ich zu viel frischen Knoblauch habe, der sonst bei der Lagerung vertrocknet. Ansonsten verwende ich den Knoblauch lieber frisch. Mir ist es egal, ob ich nach Knoblauch rieche. Wenn ich Knoblauch esse, vermeide ich eben an diesen Tagen vermehrten Kontakt mit größeren Menschenansammlungen.
Knoblauch ist gesund. Mein Vater war Bergmann. Durch Grubenwasser bekam er einen schlimmen blutigen Ausschlag von den Füssen bis zu den Hüften. Damals nach dem Krieg gab es noch nicht die Medikamente, die es heute gibt. Der Hausarzt verordnete deshalb Knoblauch und billige Blutwurst (damals war ein Kringel Blutwurst billiger als heute und schmeckte auch besser).
Knoblauch sollte mein Vater so viel wie möglich essen. Egal ob gekocht oder roh und viel billige Blutwurst so wie gekauft. Nach 4 Wochen war der Ausschlag rückstandslos abgeheilt. Man konnte täglich sehen, wie das weniger wurde.
#17
4.5.11, 15:29
Danke für diesen Tipp.Ich habe mehr Knoblauch zu Hause und werde ihn gleich in ein Glas mit Öl geben.
#18
4.5.11, 17:57
Das kann mann auch mit Kräutern machen. Ich nehme die Blätter der Pflanze, jetzt gerade ganz aktuell, lege sie in ein Marmeladenglas und dann gut Salz drauf und mit Oel bedecken. Das in mehreren Schichten. Die oberste Schicht muß stets gut mit Oel bedeckt sein. Von Erntezeit zu Erntezeit habe ich Liebstöckel im Glas. Mal ein oder zwei Blätter mit in die Suppe oder ins Gulasch. Hm,lecker und immer ohne Konservierungsmittel.
Zum Nachmachen freigegeben.
Viel Spaß wünscht Runzel
#19
4.5.11, 18:42
Aber bitte nicht pressen!!! Knoblauch besser fein schneiden ( Scheiben oder noch kleiner hacken) beim Pressen verliert er an Geschmack, Aroma und Wirkung!!! Außerdem bleibt mächtig viel in der Presse hängen....:-)
#20
4.5.11, 19:09
Was für ein toller, einfacher Tipp! Warum bin ich noch nicht selbst darauf gekommen? Hab mich immer geärgert, wenn die Zehen schneller keimten, als ich sie verwenden konnte. Gleich bald werde ich das Rezept ausprobieren, hab mir vorgenommen: Ein Gläschen kleingehackt, ein Gläschen mit ganzen Zehen, werde jeweils noch eine kleine Prise Chilipulver dazugeben. Ich freu mich schon aufs Ausprobieren!
Danke, Omimi!
#21
4.5.11, 20:15
Den Knoblauch bitte nicht durch die Presse drücken, sondern klein schneiden oder hacken. Beim pressen werden die ganzen Bitterstoffe frei gesetzt.
-1
#22
4.5.11, 21:08
Ich kenne niemand,

der die Zeit und die Geduld besitzt, um den Knoblauch - und auch noch noch in mehreren Schichten Öl - schön einzulegen.
Ich habe gar nicht die Zeit und die Absicht, mir DAS an zu tun.
Seid ihr alle nur zu Hause unterwegs?
#23 Die_Nachtelfe
4.5.11, 21:13
Zeit und Geduld? Also so lange braucht kaum jemand dafuer, also zum Schaelen, in ein Gefaess fuellen und mit Oel begiessen brauch ich 15 Minuten, wenn ueberhaupt. Muss ja nicht schoen aussehen, ist mir aber immer noch lieber als die Haelfte weg schmeissen zu muessen, weil der Knoblauch zu keimen beinnt. Die Zeit ist es mir wert.
-2
#24
4.5.11, 21:52
@zonelab: hab mir grad mal deine Kommentare durchgelesen. Du hast 11 abgegeben und jeder war negativ und teilweise sehr unhöflich. Warum liest du hier, wenn du scheinbar alles und jeden hier scheisse findest ?. Der Ton macht die Musik, schon mal gehört ?.
#25 Pumukel77
4.5.11, 22:50
@zonelab: Man könnte ja die Zeit nehmen die man sonst hier mit meckern zubringt...
1
#26 Marilse
5.5.11, 00:16
@zonelab: Als ich berufstätig war, war ich länger am Arbeitsplatz als zu Hause. Trotzdem hatte ich in 15 - 20 Min. den Knoblauch geschält und mit einem guten Knoblauchschneider klein geschnitten und eingelegt. Sowas macht man ja auch nicht täglich. Die Zeit habe ich mir dafür genommen. Man kann sowas ja auch fertig kaufen. Ist dann nur teurer.
#27
5.5.11, 10:26
Super Idee, wir lieben Knoblauch und bei uns in der Familie wird öfters mit Knoblauch gekocht. Allerdings werde ich Olivenöl benutzen. Auf das Öl kommt es ja auch an!
#28 stadtfuchs99
6.5.11, 00:01
@Zartbitter: Stimmt. Knoblauch hin oder her: Respekt sollte hier den Vorrang haben; wenn man jemanden vollsülzen will, findet man den in anderen Foren. Danke Dir. LG Stadtfuchs
#29 Boyinrah
6.5.11, 08:46
Das mit der Zeit beim Knobischälen finde ich auch putzig......aber natürlich dauert es länger als ´ne Dose oder Tüte aufzureissen und in die Mikrowelle zu stellen

ich habe die Zeit nie berrechnet - aber das läuft so nebenbei beim kochen....gehört eben dazu - sich etwas Zeit zu nehmen - man möchte ja auch was schönes auf den Tisch stellen (und selber essen)
#30 Marilse
6.5.11, 23:13
Knoblauch kann man schnell schälen. Wie das geht? Einfach Knoblauchzehen auf die Arbeitsplatte oder größeres Schneidbrett aus Kunststoff legen. Dann mit der flachen Hand die Knoblauchzehen rollen. Die Schalen gehen von alleine ab und man muss dann nur die geschälten Knoblauchzehen zwischen den Schalen einsammeln. Manchmal hängen an den Spitzen noch kleine Wurzeln dran. Die sind aber schnell mit dem Messer abgeschnitten.
#31
7.5.11, 08:05
Mache meine Kräuter-Öle auch schon seit langer Zeit selbst. Kaufen ist mir zu teuer, und man weiß nie, was wirklich drin ist.
Für ein kleines Gläschen nehme ich eine ganze Knobi-Knolle. Nicht nur ein paar Zehen. Das grüne Piefgen kommt mit rein. Chilli-Öl kommt auch ganz gut.
Was ich auch gerne mache: verschiedene Öle herstellen, Knobi, Chlilli, Basilikum, Kräuter der Provence usw. verschenken. So hat man immer ein preiswertes "danke-für-die-Einladung" in der Hand. Mit Adressaufklebern das Glas bekleben, Serviette um Deckel gebunden und fertig ist ne kleine Aufmerksamkeit.

Ach ja: Der Tipp ist super.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen