Das Annähen von Knöpfen ist nicht unbedingt beliebt und außerdem zeitraubend. Gut, wenn man da etwas Zeit sparen kann.
5

Knopf annähen in der halben Zeit

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das Knopfannähen ist ungeliebt und zeitraubend: Deshalb ist es umso besser, wenn man dabei Zeit sparen kann!

Dazu den Faden einfach, anstatt ihn doppelt einzufädeln ihn 4-fach nehmen, die meisten Nadelöhre schaffen das!

Mein erstes Werk auf die Art: siehe Foto!

Murmeltier: Knöpfe mit der Maschine annähen ist schön und gut, sobald aber ein Fädchen nach dem Abschneiden noch ein klitzekleinwenig übersteht und man zieht daran, hat man in Sekundenschnelle auch den gesamten Knopf wieder in der Hand! Von daher ziehe ich das Annähen von Knöpfen per Hand vor und finde auch die Idee mit dem vierfachen Faden durchaus vernünftig. Allerdings sollte man sinnvollerweise eine Nähnadel mit einem etwas größeren Öhr verwenden, denn sonst friemelt man sich doll und dusselig, bis daß der vierfache Faden denn endlich da ist, wo er hingehört, ins Nadelöhr nämlich! :-)))
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

28 Kommentare

Emojis einfĂŒgen