Knopf mit Nähmaschine annähen - so geht's | Frag Mutti TV

Frag Mutti TV erklärt dir in diesem Video, wie man einen Knopf​ mit einer Nähmaschineganz einfach annähen kann. Die Schritt-für-Schritt Anleitung ist sowohl für Fortgeschrittene als auch für Nähmaschinen-Anfänger geeignet.

Jede Nähmaschine mit Zick-Zack-Stich kann durchgenähte Knöpfe anbringen. Manche Nähmaschinen haben dafür im Zubehör einen speziellen Knopf-annäh-Fuß, es geht aber auch mit dem Standard-Fuß. 

  1. Lege die Abdeck-Platte auf, wenn du eine hast. Zum Einbau bringe die Nadel und den Nähfuß nach oben. Lege die Sofort-Abdeckplatte so auf die Stichplatte, dass die unteren Kerben in die Bohrungen einrasten. 
  2. Stoff und Knopf unter den Nähfuß legen. Nähfuß absenken.
  3. Zick-Zack-Stich an der Nähmaschine auswählen. Stelle die Stichlänge unbedingt auf 0. Wenn die Maschine einen Knopfstich hat, schalten sie diesen an. Die Stichbreite musst du an den Abstand der beiden Knopflöcher anpassen. Dies kannst du prüfen, indem du mit dem Handrad an der Nähmaschine drehst und schaust, ob die Nadel in beide Knopflöcher sauber einsticht.  
  4. Um den Knopf mit einem Steg anzunähen, eine Maschinennadel zwischen die beiden Knopfloch-Bohrungen legen, sodass die Nadel darüber näht. 
  5. Nähmaschine betätigen. Nach einigen Stichen den Stoff herausnehmen, die Nadel zwischen den Knopflöchern entfernen. Die beiden Fäden an der Stoffunterseite verknoten, um so die Naht zu sichern. 

Viel Spaß beim Nachnähen!

Folge unserem Kanal "Frag Mutti TV" auf YouTube:

Kostenlos abonnieren

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

2,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

4 Kommentare

Kostenloser Newsletter