Ein selbstgemachtes Müsli verspricht einen guten Start in den Tag. Die Mischung aus Haferflocken, Nüssen und Samen kann man nach Belieben variieren und mit Honig süßen.

Knuspriges Müsli, selbstgemacht

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer einmal dieses Müsli gegessen hat, will kein fertig gekauftes mehr - Ehrenwort!

Zutaten für Vorratsmenge

  • 2 kg verschiedene Getreideflocken (Vollkorn)
  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 150 g Walnusskerne, zerkleinert
  • 8 gehäufte EL Sesam
  • 500 g blonde Sultaninen
  • 300 l warmes Wasser
  • 300 ml Sonnenblumenöl
  • 200-300 ml Honig

Zubereitung

Den auf 100 Grad vorheizen. Die trockenen Zutaten bis auf die Sultaninen vermischen und auf einem Backblech verteilen.
Nun mischt man mit dem Schneebesen das Wasser, das Öl und den Honig und verteilt die Flüssigkeit über die Flockenmischung. Alles gleichmäßig unterheben (alle Flocken müssen benetzt sein). Nun so lange im Ofen lassen, bis die Mischung ausgetrocknet ist. Ab und zu wenden. Wenn das Müsli abgekühlt ist, mischt man die Sultaninen darunter. Dann in luftdichte Behälter abfüllen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Leckeres Vital Frühstück

Leckeres Vital Frühstück

22 25

Keine Zeit für ein Frühstück?

40 17

Englisches Frühstück vs. Kater

51 20
Spinnen aus der Wohnung befördern - unaufwendig mit Müsli-Schachtel

Spinnen aus der Wohnung befördern - unaufwendig mit Müs…

12 31

Warmes, nahrhaftes Frühstück: Mein "Müsli-Brei"

17 17
Eine nette Deko für ein besonderes Frühstück

Eine nette Deko für ein besonderes Frühstück

28 0
Meal-Prep fürs Büro

Meal-Prep fürs Büro

22 12
Dem Pickelmonster den Kampf angesagt

Dem Pickelmonster den Kampf angesagt

66 80

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti