Aus Wein- oder Sektkorken kann man niedlich kleine Pflanztöpfe für Kakteen oder Sukkulenten machen.

Korken als Mini-Pflanztopf

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wein- oder Sektkorken sind originelle Pflanztöpfe, die nichts kosten. Zugegeben sie sind etwas klein geraten. Aber es gibt Minipflanzen, die da super reinpassen und sich in einem Korken auch wohl fühlen.

Die Korken werden von innen mit dem einem Kastanienbohrer oder einer kleinen Bohrmaschine mit kleinem Bohrer ausgehöhlt. In diese kleinen Löcher passen süße und pflegeleichte Sukkulenten. Das sind Pflanzen, die Wasser in ihren Blättern speichern können. Sie sind auch für Vergessliche geeignet, die nicht ans Gießen denken. Die Pflanzen überstehen auch längere Trockenheit problemlos. Sie werden mit sandhaltiger Kakteenerde eingepflanzt.

Sind die Korken bepflanzt, kann man mehrere zu einem Bündel zusammenbinden und an einen sonnigen Platz auf die Fensterbank stellen. Im Sommer dürfen die Korkentöpfchen auch nach draußen.

Das wird gebraucht:

  • Alte Wein- oder Sektkorken
  • Kastanienbohrer oder Bohrmaschine mit kleinem Bohrer
  • Messer
  • Mini-Sukkulenten (3 bis 3,5 cm Topf)
  • Kakteenerde
Von
Eingestellt am

12 Kommentare


2
#1
15.12.16, 14:47
Das ist ja süß :)! Sehr kreativ, ich hab einen "Geldbaum", wo ständig Setzlinge verfügbar sind. Auch eine nette Geschenkidee, man kann Geldscheine um die Korken legen, und einige mit Geschenkband zusammenbinden. Thumbs up!
1
#2
15.12.16, 15:28
süß, oder man macht so wie ich daraus folgendes: 
https://www.frag-mutti.de/tolle-kuehlschrankmagneten-a45386/
#3
15.12.16, 19:18
wie geil ... ein super Tipp, ich bin total begeistert  :o)
2
#4
15.12.16, 22:10
Superniedlich! Die Idee merke ich mir.
Sukkulenten-Ableger fallen bei mir immer wieder an.

Auch der Zusatztipp von #1 gefällt mir gut.
1
#5
15.12.16, 23:42
@glucke1980: 
Heute hast Du aber ein wenig Pech:
Erst Deine bemalten Briefbeschwerersteine und dann Deine Sukkulenten-Korken..........
Mach Dir nichts draus: Du warst die Erste! 😂
#6
16.12.16, 00:01
@xldeluxe_reloaded: haha 😄 ja heute hatte ich ständig bei den neuen Tipps ein  Déjà-vu
1
#7
16.12.16, 00:23
@glucke1980: Nun ja, der Eine bedient sich hier, der Andere da...

Irgendwann gleicht sich das aus. ;-)
2
#8
16.12.16, 00:33
@Jeannie: von mir aus stellen wir hier alle jeden Tag die selben Tipps ein 😜  mir kanns ja egal sein. Es geht mir dabei doch nicht darum, wer hier als erster was einstellt, viel mehr  denke ich an FM und die Tippleser, sonst häufen sich immer mehr gleiche Tipps und irgendwann wird das langweilig. 
Ich will ja auch nicht jede Woche das gleiche Rezept zu Schwarzwälderkirsch Torte lesen ;)
6
#9
16.12.16, 01:26
@glucke1980: Das ist aber Bernhards Problem und sollte auch von Bernhard gelöst werden - sofern es denn überhaupt seine Interessenlage betrifft.

Deine und XLs Kommentare klangen aber eher so, als ginge es um  d e i n e  Urheberrechte, von denen bei deinen Tipps -wie auch bei den meisten anderen-  in der Mehrzahl nicht die Rede sein kann.

Mittlerweile beruht die Mehrzahl der Tipps bei FM ohnehin nicht mehr auf eigenen, kreativen Ideen, sondern ist nur noch eine Sammlung von Fundstücken aus dem Internet.
Schade eigentlich, wie eine ursprünglich gute Idee so im Kommerz verkommen kann.
Und ganz besonders schade für diejenigen Tippgeber, die sich immer noch die Mühe machen, eigene Ideen aufwändig zu veranschaulichen.
Da gibt es einige Wenige, denen meine ganze Hochachtung gilt.
#10
16.12.16, 02:19
@Jeannie: da hast du schon recht, doch irgendwann ist alles mal ausgeschöpft an kreativen Eigenerfindungen. Würde man hier nur noch Tipps einstellen die man selber erfunden hat, dann kämen höchstens die Woche mal 1-2 Tipps rein und das wars auch schon, dann wäre hier nichts mehr los, tote Hose. Hier bei FM läuft eben alles zusammen, angefangen bei Pinterest bis hin zu chefkoch u.s.w. finde ich auch so nicht schlecht, schließlich soll es Leute geben die nur hier auf dieser Seite nach Tipps suchen... Mir gings eben um doppelte Tipps, aber ist nun auch egal, sollte mich eigentlich nicht weiter stören und das Thema ist für mich abgehakt
2
#11
17.12.16, 00:36
@Jeannie: 
Nö : ging mir nicht um Urheberrechte- finde es nur nicht so aufregend, wenn innerhalb weniger Wochen die gleichen Tipps "gebastelt" werden. Wenn ich den Schweinebratentipp von 2005 aufgreife, wäre das ja ok, weil es so viele neue Mitglieder gibt, aber Tipps, die noch nicht mal "abgekühlt " sind, müssen ja nicht alle 3-4 Wochen wieder aufgegriffen werden und Tippeinsteller, die schon lange bei FM aktiv sind,  sollen diese zuvor eingestellten gleichen Tipps auch gelesen haben und nicht erneut minimal abgeändert einstellen.
Aus Erfahrung weiß ich, dass mehr Menschen andere Internetseiten nicht kennen, als man meinen sollte und damit hat Frag Mutti die Nase vorn bei denjenigen, die eben nur Ideen aus FM beziehen. Aber doppelte Tipps sind meist nur 2. Wahl.
#12
19.12.16, 14:54
Mein erster Gedanke beim Anblick des Tips war, daß die Pflanzen in diesen Mini-Mini-Töpfchen ja nur eine ganz kurze Zeit bleiben können. Denn der Behälter wird schnell zu klein. Und ich habe keine Lust, meine Blumen dauernd wieder umzupflanzen.
Die Töpfchen sehen zwar niedlich aus, aber sie sind mir zu unpraktisch.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen