Vermeintlich leere Zahnpastatuben oder Kosmetika restlos aufbrauchen.

Kosmetika & Zahnpasta restlos verwenden

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Aufgebrauchte Tuben/Kunststoffflaschen von Zahnpasta und Kosmetika halbiere ich mit der Schere, um an die nicht unerheblichen Restmengen zu kommen. Die beiden Hälften kann man ineinander schieben und so verschließen - die Reste bleiben frisch und müssen nicht auf einmal genutzt werden!

Von
Eingestellt am
Themen: Zahnpasta

20 Kommentare


#1
13.10.11, 18:51
Guter Tipp. Sehr empfehlenswert.
#2
13.10.11, 20:15
Machen wir auch so - guter Tipp
#3
13.10.11, 20:33
Alternativ fülle ich die leer geglaubten Tuben mit ein paar Tropfen Wasser auf und schüttele sie kräftig um. Auch dann kommt noch ordentlich was raus.

5 Sterne für deinen Tipp.
#4
13.10.11, 20:52
jop! Machen wir auch so! Ich wunder mich
jedes Mal wieviel da noch drinnen ist und man denk die Tube ist leer ! Ganz ganz toller Tip !
#5
13.10.11, 21:46
Toller Tipp!
#6
13.10.11, 22:41
Genau ... sehr guter Tipp! Aus dem Grund kaufe ich auch nur Cremes u.ä. in Tuben oder Tiegeln - auf jeden Fall, aus dem man alles restlos verbrauchen kann.
-4
#7
13.10.11, 23:30
Guter Tipp, weil praktisch und funktioniert auch. Eines wollte ich aber mal loswerden: Mich nervt es langsam diese ganze Tubeninhaltdauersparerei. Ich mag diesen damit verbundenen Geiz nicht. Klar verschwende ich ein paar Cents pro Tube, weil ich nicht alles aufschneide mit nem Messer abkratze und Reste vor dem Zähne putzen der Pasta noch aus der aufgeschnittenen Tube lecke -aber ich mache es auch nicht, weil ich es übetrieben finde, zu umständlich und keine lust dazu habe.

Nur warum muss mehr als jeder zehnte Tipp ein Tipp sein, wie man noch mehr allerletzte Reste aus einer Tube bekommt? (das einzige, wo ich Tube aufgeschitten habe war Haargel, weil da gingen wirklich Unmenge und nich Kleinstreste ohne das Aufschneiden verloren).

PS: Entschuldigt meine drastischen Worte
4
#8
13.10.11, 23:34
eigentlich bin ich gar nicht geizig. aber ich sehe nicht ein, daß ich etwas wegwerfen soll, für das ich geld bezahlt habe und das ich noch gut gebrauchen kann. ich hätte nie damit gerechnet früher, daß in einer tube noch sooo viel drin ist. guter tipp, und ich lege die aufgeschnittenen hälften in eine kleine tupp..dose.
1
#9 Die_Nachtelfe
14.10.11, 00:31
Mache es auch immer so, aber auf die Idee mit dem ineinander schieben bin ich nie gekommen. Habe bisher immer alle Reste sofort komplett genutzt, aber so wie hier beschrieben haellt das meiste sicher noch ein-zwei mal mehr.
#10
14.10.11, 00:39
@ Klassekassel: Genau meine Gedanken - ich versuche auch, soviel wie möglich zu verbrauchen - aber das mit den Tuben geht mir auch ganz schön auf den Senkel.
3
#11
14.10.11, 07:52
Ich finde rannugs Tipp klasse für die, die das nicht kannten, ich mache das auch seit Jahren so. Und wer seine Tubenreste nicht aufbrauchen will und soviel wegwerfen will.. bitte.. ist nicht mein Geld.. es gibt eben auch unbelehrbare.. aber wie gesagt, ist nicht mein Geld, das in den Müll kommt.
#12
14.10.11, 08:58
Ein guter Tipp -meist mache ich es auch so. Zahnpasta-Reste aus der aufgeschnittenen Tube verwende ich auch zum Reinigen von Vasen, Waschbecken und Toiletten-Schüssel.
Auch für Edelstahl (mit Wasser verdünnt) bestens geeignet.

Teure Cremes usw. werden so auch restlos genutzt - aber schnell verbrauchen !
#13
14.10.11, 11:03
Hi Klassekassel,
es geht hier mir auch besonders darum, dass diese Reste nicht irgendwo als Müll unkontrolliert die Umwelt noch zusätzlich belasten - mit Chemikalien, Hormonen, Tensiden und ähnlichem, was in diesen Produkten alles so steckt! Da kommt einiges zusammen...
Auch in Shampoo-,Bodylotions- und in Duschgels"flaschen" bleiben erhebliche Reste! Es ist also nicht "Geiz ist geil"(Nebeneffekt) sondern der Umweltgedanke, für den sich dieser Einsatz m.E. lohnt, steht im Mittelpunkt.
MfG Rannug
1
#14
14.10.11, 11:08
Hallo sunday,
danke für Dein Lob.
Hinzufügen kann man noch, dass die Umwelt bei der Müllentsorgung von Chemilkalien, Hormonen, Tensiden etc. entlastet wird - denn wie man sieht, kommt da doch einiges zusammen...
Einschönes Wochenende,
mfG Rannug
#15
14.10.11, 11:11
Hallo,
es ist ja nicht nur das Geld, sondern auch eine erhebliche Umweltbelastung (Chemiekalien, Hormone,Tenside etc.) die in den Müll kommen!!!!!!!
mfG
Rannug
#16
14.10.11, 11:18
genau
#17
14.10.11, 11:34
Hallo Nachtelfe,
schöner Name!
Danke für Deinen Kommentar. Also - ist auch zu empfehlen bei Kunststoffflaschen (Shampoo, Duschgel, Bodylotion etc.) und die kann man auch länger aufheben... Aber das weißt Du ja sicher auch längst.
Ein schönes Wochenende,
mfG Rannug
#18
14.10.11, 11:39
Schön, da sind wir uns ja einig!
Aber da gibt es ja noch eine Menge anderer Dinge, die einem auf den Senkel gehen.
Dabei sollte man lieber die Welt und das Leben genießen, wir haben nur eins!
Nochmals ein schönes Wochenende mit Gruß aus dem wunderschönen Schwarzwald,
Rannug
#19
14.10.11, 11:41
Danke für das Lob,
ein schönes Wochenende,
Rannug
#20
14.10.11, 11:44
Hallo Jeanni,
vielen Dank für Dein Lob.
Ein schönes Wochenende und Gruß aus dem Schwarzwald
Rannug

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen