Kostenlos telefonieren - so gehts!

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man begrenzt (privat 15 min./ zu einer Firma 60 min.) kostenlos telefonieren will, ist das ganz einfach.

Ihr geht einfach auf www.goyellow.de, gebt die gesuchte Telefonnummer oder Adresse ein. Drückt den Button "kostenlos telefonieren" und folgt den Anweisungen. Ist alles ganz einfach. Ihr könnt dann noch wählen, ob ihr sofort oder ein paar Minuten später die Verbindung haben wollt und los gehts. Kann beliebig oft wiederholt werden.

Von
Eingestellt am


24 Kommentare


#1 ladybird
16.3.06, 14:18
Äh...telefoniert man dann normal übers Festnetz oder übers Internet? Das hab ich noch nicht so ganz verstanden...
#2 anjaruth
16.3.06, 14:41
Tja - und dann - tonnenweise Werbung? Oder nette Anrufer, die einem was per Telefon verkaufen wollen? Nein danke
1
#3 Sven
16.3.06, 14:43
gaaanz Klasse!
noch ein Telefonbuch, aus dem sich diese Call-Center-Ich-mache-da eine-Umfrage-und-wären-sie an-einem-12jahresabo-der-zeitschrift-wendy-interessiert-Schmeissfliegen Nummern suchen um uns zu nerven.
Nicht mit mir...

15 Minuten kosten mich 15Ct. Das ist mir meine Ruhe schon wert.
3
#4 Marion
16.3.06, 15:12
Warum muß eigentlich hier immer erst mal gemeckert werden, ohne zu wissen, um was es geht?
Man kann darüber nur Personen anrufen, die sowieso im Telefonbuch stehen und außer einer kurzen Ansage, dass man verbunden wird, passiert gar nix. Ich nutze es seit Wochen und freue mich über die gesunkenen Kosten.
1
#5 Sparschwein
16.3.06, 15:42
Ich finde das Angebot auch super! Zur naeheren Information:

Aus der Finanztest 3/06:

Unter der Lupe
Mit GoYellow gratis übers Internet telefonieren
Angebot: Über das Online-Branchenbuch Go­Yellow können Internetnutzer täglich von 8 bis 22 Uhr bundesweit kostenlos bei Firmen und Privatpersonen anrufen. Wer das Angebot „Click-to-Connect“ nutzen will, muss unter http://www.goyellow.de den gewünschten Gesprächspartner, dessen Wohnort und die eigene Festnetznummer eingeben. Nach kurzer Wartezeit klingelt das Telefon und das System verbindet die Gesprächspartner mittels Internettelefonie.
Vorteil: Jeder, der im Telefonbuch steht, kann gratis angerufen werden. Innerhalb einer Stunde kann der Internetnutzer bis zu 18 Telefonate führen. Denselben Anschluss kann er in 60 Minuten bis zu 12-mal anrufen, innerhalb von 24 Stunden 18-mal.
Nachteil: Anrufe bei Privatpersonen sind nur über die Festnetznummer möglich und enden nach 15 Minuten. Die Vorbereitung eines erneuten Anrufs dauert einige Minuten. Während die Verbindung aufgebaut wird, läuft GoYellow-Werbung.
Ungewiss ist, ob der Gratisdienst nicht nur ein kurz laufender Werbegag ist. GoYellow sagt nicht, wie lange es ihn geben soll, teilt aber mit, dass man derzeit nicht über die Einstellung des Service nachdenke.
Fazit: Wer zum Beispiel mit einer Flatrate stets online ist und das etwas umständliche Prozedere nicht scheut, kann mit „Click-to-Connect“ seine Telefonrechnung ganz sicher senken. Für all jene, die sofort lostelefonieren wollen, wenn ihnen der Sinn danach steht, ist das Angebot nichts.
2
#6 labens
16.3.06, 19:40
Ich hab den Tipp schon am 9.3.2006 im Forum veröffentlicht. Lest mal bitte dort weiter, nach 20.00 Uhr geht das übrigens nicht mehr. Hier mein Posting:
https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=6049

Trotzdem danke nochmals für den Hinweis. Meldet Euch ruhig als User an, Ihr seid willkommen und hab Zugriff zu allen Forenbeiträge.
1
#7 Telefonmann
16.3.06, 19:53
@ Steve: Habs gerade ausprobiert. Super-Tipp! Vielen Dank
1
#8 Tonic
16.3.06, 20:26
das funktioniert wirklich sehr gut, habs vorhin probiert und finde den tip richtig super :D

dankeschööööön

gruss
Tonic
#9 Icki
16.3.06, 20:37
labens, ich bin zwar auch im Forum angemeldet, aber diese Seite gehört nunmal NICHT zum Forum, also spielt es doch keine Rolle, was da schon für Tipps stehen. Wären alle, die diese Seite besuchen, auch im Forum, bräuchte man die Frag-mutti-seite selbst ja gar nicht mehr...
#10 drachenkind
25.3.06, 12:41
cool...aber das klappt scheinbar nur mit welchen, die auch im telefonbuch steh- mein freund steht nicht drin..grummel..
#11 Müller-Thurgau
27.3.06, 18:40
Ich bin heute beim Erstversuch gescheitert. Wollte unsre Zeitung anrufen + gab die Nr. der Zentrale xxx-0 ein - kein Treffer. Klappte erst beim Firmen-=Zeitungsnamen. Allerdings wurde ich von goyellow nicht angerufen/verbunden. Weil ICH nicht im Tel.-Buch steh?
#12 saudumm
8.4.06, 23:10
Geiz ist überhaupt nicht geil! Überlegt mal: Ihr wollt Megalöhne haben aber nix ausgeben.... 1+1=2, klingelts?
1
#13 Nicknack
9.4.06, 08:46
Funktioniert einfach prima! Die Sachen hat KEINEN Haken! Ich rufe so jeden Tag 1 x zu Hause an und es kostet wirklich nichts.
Echt super Tipp!
1
#14 Leo
12.4.06, 20:37
@Drachenkind:

Ich stehe im Telefonbuch.
Wenn Du möchtest kann ich Dein neuer Freund sein, dann klappt es auch mit dem kostenlosen telefonieren :O)
#15 Chris
27.6.06, 00:35
Wer kostenlos telefonieren will kann dies mit sparvoip.de tun. Registrieren, und 10 Euro einzahlen. Anschliessend 120 Tage kostenlos ins Festnetz telefonieren. Ausserdem können die 10 Euro zB ins Handynetzt vertelefoniert werden. Ich habe zB eine Fritzbox und telefoniere seitdem kostenlos :)
-1
#16 rattz
27.6.06, 20:34
goyellow macht das ganze wahrscheinlich aus purer Nächstenliebe, nicht wahr?
#17 anonymous
29.7.06, 21:32
Bei http://peterzahlt.de kann man 30 minuten kostenlos telefonieren, wenn man nen rechner in der nähe hat...
#18 Cassandra
10.9.06, 17:25
von http://www.peterzahlt.de hab ich auch schon gehört - und ich habs auch schon ausprobiert. klappt suuuper. darüber kann man jeden anrufen. weil man selbst die nummer eingeben muss. unerwünschte telefonanrufe hatte ich seit dem noch nicht (machs seit ca. 2monaten).

diese seiten finanzieren sich über werbung. nicht über solche die euch dann anruft sondern, wärend du telefonierst läuft in einem fenster werbung ab, die du dir anschauen sollst. das heißt, das fenster darf nicht mit "x" geschlossen werden, der rest ist egal. .. naja ich finds klasse =)
1
#19 Dtrieb
29.12.06, 22:09
www.peterzahlt.de
#20
16.6.07, 21:05
ich habe ne flatrate da spar ich genug
besonder gut für vieltelefonierer
#21 Karin
26.8.07, 09:10
Tip von mir, versucht es mal über*Peter zahlt.de*, bin sehr zufrieden damit. Geht aber nur übers Internet.
#22 frank elstner
31.8.07, 17:58
optimal aber man kann besser gleich direkt auf http://www.peterzahlt.de gehn....
-1
#23 HändikoiKabl
4.12.08, 19:01
Noch besser ists, hilfreiche Passanten um ihr Handy zu bitten. Kostet auch nix und man muß nich zu Hause rumhocken...
-1
#24 NichtDu
9.4.09, 10:49
nimm skype....is geiler!
oder über icq kann man auch telefonieren!!
das ist zwar übers internet...na und!!
hat doch hoffentlich jeder haushalt heutzutage :D

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen