Aufgehängte Kräuter

Kräuter einfach trocknen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kräuter zum Trocknen aufhängen ganz einfach - vorausgesetzt, es gibt ne Gardinenleiste!

Kräuter in Büschel zusammenbinden, Fadenenden lang lassen, verknoten.

Gardinenrädchen dran machen, in die Schiene fädeln und trocknen lassen.

Von
Eingestellt am

35 Kommentare


#1
8.6.11, 21:55
Ohlala, da sind ja schon ganz schöne Büschel am Trocknen. Nicht schlecht.
#2
8.6.11, 22:00
Oh ja, ich rieche den Duft in dieser Küche.
Daumen hoch.
-4
#3
9.6.11, 02:23
Na das ist ja mal wieder ein ganz toller Tipp!

Es gibt mindestens 1000 andere Möglichkeiten, etwas aufzuhängen.
Auf weitere Parameter zum Trocknen von Kräutern gehst du sicherheitshalber gar nicht ein.

So ist das nur ein nutzloser Hinweis (passiert hier leider viel zu oft).
#4 Pumukel77
9.6.11, 07:23
@Ruebe: Ach du meinst so tolle und nützliche Tipp´s wie du sie zu Hauff gibst?

Ich habe extra Haken in den Schrägen der Dachkammer, aber für´s trocknen in der Küche ist das ne gute Idee.
1
#5 Limasi
9.6.11, 07:45
Also, das ist nicht nur praktisch - Kräuter vor Augen - sondern riecht auch nocht gut, sieht gut aus - und jeder weiss gleich - aha - hier gibt es eine gute Küche.
vielen Dank für diesen Sahne-Tipp
#6
9.6.11, 08:31
damit es auch klappt: Kräuter nicht an der frischen Luft aufhängen, da die Luftfeuchtigkeit über Nacht die Wirkstoffe entzieht.
Wenn ihrs wirklich einfach machen wollt: schmeisst sie auf den Dörrex bei 40C. Dicke Stengel vorher entfernen. Geht schneller, behält sämtliche Wirkstoffe und und duftet auch.
Danach in Sandwichbeutel abfüllen: behält das Aroma aber kann trotzdem atmen. Vorher beschriften mit Name und Jahr.
Fertig!
2
#7 Icki
9.6.11, 09:21
Ein Dörrgerät für die paar Kräuter, die ich im Jahr trockne, anzuschaffen, lohnt sich nicht, vom Trocknen im Backofen bin ich auch wieder abgekommen (Energiegründe und die Angst, wenn der Ofen über Stunden auf niedriger Hitze läuft, dass ich ihn vergesse und das Haus verlasse). Daher trockne ich auch an der Luft, das mit den Wirkstoffen riskier ich. Die guten Eigenschaften von Kräutern sind schließlich schon vor Dörrex und Backofen entdeckt worden, ein wenig Wirkstoff wird wohl noch übrig bleiben;-)
Für Pflanzenteile die sich nicht so gut bündeln lassen (z.B. Lindenblüten) nehm ich übrigens ein grobmaschiges Wäschesäckchen, das ich aufhänge. Nicht so dekorativ, funktioniert aber auch.
Und für die von euch, die wie ich grad noch auch nicht wissen was ein Sandwichbeutel ist: Diese feinperforierten Plastiktüten.
#8
9.6.11, 10:12
Nette Idee!
Gleichzeitig duftendes Haar beim Kochen, dann kommt bei mir nur Minze an die Gardine :-))
2
#9
9.6.11, 10:20
Also Sandwichbeutel sind nicht die welche du meinst, sondern die welche aussehen wie Pergamentpapier, in der Schweiz kann man die bei der Migros kaufen.
Und ja, früher hat man auch getrocknet, aber man hat auch gleich eingemacht, zb. als Salbe mit Schweinefett oder als Tinktur im Alkohol.
Nach einem Jahr würde ich das Teekraut nur noch als Badezusatz gebrauchen. Dazu in einen grossen Teefilter füllen in mit Postitch schliessen.
Für Dekozwecke ist das Aufhängen natürlich schön!
#10
9.6.11, 11:08
getrocknete Kräuter in Glasbehälter geben. Diese aber mit dunklem Papier o.ä. bekleben damit die schöne Farbe der getrockneten Kräuter bestehen bleibt. Wenn Licht dran kommt, bleichen sie aus.
#11
9.6.11, 11:32
Wie sieht denn die Gardiene so nach ca.3-4 Tagen aus?
#12 Icki
9.6.11, 15:49
@gletschermilch: Achso, ich kenne die unter Butterbrottüten und hatte daher Goggle gefragt, was Sandwichtüten sind... und was bitte sind Postitch?
#13
9.6.11, 16:04
@icki: Heftklammern...? Unser Schweizer Schriftdeutsch unterscheidet sich halt ziemlich vom Hochdeutschen.... und das ist gut so! ;-)
2
#14
9.6.11, 19:24
Ich finde die Idee auch gut. Bei uns werden die Kräuter auch hängend getrocknet.
Will ja auch was fürs Auge haben. In der Küche habe ich keine Gardinen. Aber einige Metallschienen mit Haken. Da werden die Kräuter aufgehangen.
Wir arbeiten viel mit Kräutern. Niemals würde ich mir so einen Dörrfix kaufen. Noch son Teil was rumsteht und Strom verschleißt.
Aber jeder wie er mag.
#15
9.6.11, 20:12
Huch, is ja ne irre Resonanz! *freu* Mir gings vor allem um den Gardinenrädchen-Trick. Ja, ich finds auch immer wieder schön, wenn die Büschel so rumhängen. Es riecht gut. Und der Gardine machts nichts aus :)
#16
10.6.11, 08:31
Der Tip ist super, aber werden die Kräuter denn nicht vorher auch gewaschen bevor ich sie trocknen kann...., es hat ja nicht jeder einen BioGarten oder wie macht ihr das....... Im Wozi könnte ich mir gut vorstellen Laavendelblüten...., diese natürlich ungewaschen, die verzehre ich ja auch nicht....
#17
10.6.11, 08:39
huch, mein Kommentar ist weg....., ich versuche es noch einmal...
Meine Frage ist...werden die Kräuter denn vorher gewaschen bevor ich sie trockne?? Denn es hat doch nicht jeder einen BioGarten....
Im Wozi habe ich aus meinem Garten Lavendelsträußchen aufgehangen, es ist ein toller Duft...., so könnte ich es mir auch in der Küche vorstellen..... LG elle1411
#18 erselbst
10.6.11, 12:28
ich kaufe sehr oft viele kräuter wenn sie gerade günstig sind. werden dann gebündelt und teilweise auch an einer stange im flur aufgehängt. betritt man das haus--dann duftet es bereits sehr angenehm. und besucher schnallen sofort---hier gibt es ein gutes "fresserchen"!!
#19 Icki
10.6.11, 13:05
@Elle1411: Ich mach das davon abhängig, was ich trockne: Kräuter etc. würd ich schon waschen, die kann man ja gut trockenschütteln. Bei Blüten wie Lindenblüten oder Holunderblüten bin ich davon ab, die leiden bei dem Wasser ein wenig und ich bilde mir auch ein, dass der süße Nektar flöten geht und so richtig trockenschütteln kann man die dann schweren Holunderdolden auch nicht. Grundsätzlich denke ich, ist waschen besser, wobei man die Kräuter so oder so nicht an Straßen sammeln sollte, viel nimmt die Pflanze ja auch auf, das kann man dann eh nicht abwaschen.
#20 Texasflamme
10.6.11, 16:11
das sieht ja witzig aus und riechen würd ich jetzt auch gern mal :-).denke,das werd ich auch mal machen.finds eine gute idee!!!
#21
12.6.11, 07:57
funktioniert das mit anderen Pflanzen auch?
#22
12.6.11, 09:01
Ja, das geht ganz gut. Habe damals meinen Brautjungfernstrauß Kopfüber getrocknet und später in eine Vase gestellt. Wachholder geht ganz gut, die Getrockneten Zweige geben wir in die Glut des Grills oder benutzen sie zum Räuchern.
#23
12.6.11, 09:06
@Icki:

Holunderblüten werden nicht gewaschen, sondern kopfüber auf ein gelbes Papier gelegt.
Das lockt die Krabbeltiere raus und man kann sie dann über den Balkon oder in den Garten "entsorgen".

Und du hast Recht. Wer Wildkräuter oder Tees sammelt, sollte möglichst weit weg von Straßen und "Hundewegen" sammeln.
Und im Wald die Beeren erst ab ca. 60 cm Höhe wegen des Fuchsbandwurms.
#24
12.6.11, 10:28
Also lacht nicht denn ich bin ganz doof.
Ich habe 10 Kräuter gepflanzt und jetzt weis ich nicht was ich damit machen kann.
Schneide ich die jetzt komplett ab? Wachsen die dann nach?
Und wenn sie getrocknet sind, hack ich die dann?
Und für was kann ich sie dann benutzen? Nur Für Salat?
#25
12.6.11, 11:05
hallo Charlydoub, erst mal frohe Pfingsten..., wir lachen nicht über Dich..., was für Kräuter sind es denn..., manche Kräuter kannst Du zu vielerlei Sachen verwenden..., wenn Du Kräuter abschneidest, dann immer nur in kurzen Stücken, damit die Kräuter auch nachwachsen können...; manche kannst Du trocknen und dann hacken, manche kannst Du auch gleich frisch und kleingeschnitten verwenden, z. B. Schnittlauch und Petersilie...., diese kannst Du dann aber auch trocknen lassen oder aber frierst sie ein.... Am besten, Du schreibst mal wie die Kräuter heißen, dann schreibe ich Dir auch konkret was und wofür Du diese gebrauchen kannst... Bis dann... LG elle1411
#26
12.6.11, 12:44
Basilikum
Koreander
Melisse
Tymian
Zitronenkraut
Schnittlauch
Majoran
Melisse
Minze
Estragon
Oregano
Bohnenkraut
Salbei
2
#27
12.6.11, 13:25
@Charlydoub: Die Kräuter kannst alle fast alle draußen stehen lassen und verwenden, wie du sie brauchst. Den Schnittlauch solltest du bis zum Boden abschneiden. Dann kommt er nächstes Jahr kräftiger. Die Melisse -wenn es sich um Zitronenmelisse handelt, schneide vor der Blüte runter und trockne sie kopfüber wie oben auf den Bildern ersichtlich. Das Zeugs wächst wahrlich wie Unkraut. Das wächst auch in Mauerritzen und auf Flachdächern.
Das Basilikum würde ich so oft es geht brauchen. Schmeckt zu fast allem.

Die Minze / Melisse kannst du trocknen, rebeln und zu Salaten, Kräuterbutter gegben oder Tee von kochen.
Bohnenkraut kommt natürlich zu Bohnen und in Frühlings /Gemüsesuppen.
Oregano zu allem, was nach Italien klingt.
Thymian darf am Braten nicht fehlen und schmeckt hervorragend zu Kartoffelsuppen oder Reibekuchen.

Salbei schmeckt sehr gut als Tee und in div. Nudelgerichten.

Du kannst auch die Kräuter mischen, hacken und in Öl einlegen. So kannst du dir ÖL Kräuter der Provence, ital. Kräuter-Öle oder ähnliches Anlegen.
Rezepte für Kräuteröle findest du hier en masse und was man damit natürlich auch alles anstellen kann.
#28
12.6.11, 18:02
Na toll, da hast Du ja schon reichlich Tipps bekommen..., unter anderem kannst Du Zitronenmelisse auch mit zu frischen Erdbeeren reichen oder aber auch mit zum evtl. selbstgemachtem Eis (oder auch gekauftem) Eis 1 - 2 Blättchen dekorieren... Viel Spass beim Ausprobieren.... LG elle1411
#29
12.6.11, 19:01
@Elle1411: Das mit den Erdbeeren probiere ich mal aus. Das hört sich gut an.
#30
14.6.11, 18:16
Da würde ich abraten, den jedes Mal, wenn jemand an die Gardinen kommt, fällt von den Kräuter was auf den Boden
#31
15.6.11, 09:24
Ich möchte mich nur mal für die guten Tips bedanken!

Gruß
Charly
1
#32
21.6.11, 02:47
Ich habe ein toles Lexikon gefunden.

http://www.kraeuter-almanach.de/kraeuter-lexikon/kraeuterlexikon.php
#33 Icki
22.6.11, 14:35
Charly, das ist der helle Wahnsinn!!! Danke!!!!
#34
9.4.12, 11:16
habe auch nur seitlich Vorhänge,aber solche Stangen mittig am Fenster für Bistrogardinen,da kommen immer die Kräuter dran,sieht rustikal aus und im Haus von den Nachbarn schon nachgemacht. Als Raumbedufter habe ich auch gerne Waldmeister,wenn er welkt,das riecht so toll,mmmhhh...
manchmal gibt es auch so Gestelle aus Metall extra für die kräuter zum Aufhängen in der Küche,gesehen bei Gärtner Pötschke.
Zeitweise hatte ich meine Kräuter auch mit Haken an solchen 3-er Metallkörbchen für Kartoffeln,Zwiebeln ect. an der Seite zu hängen,sieht auch schön aus.
1
#35
8.7.13, 21:41
@Eifelgold: Da kann ich doch nur dir Recht geben, alle anderen Tipps sind sehr aufwendig und kostspielig.
Denn das Trocknen im Backrohr oder Wäschetrockner oder Mikrowelle ist eine reine Energieverschwendung, die sich nicht auszahlt.
So wie man eine Wäsche trocknet, so kann man auch die Kräuterbündel trocknen und ein Hauch Nostalgie macht sich damit breit!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen