Kuchen transportieren

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine Mama hatte letzte Woche eine Idee, die ich hier gerne als Tipp weitergeben möchte. Sie hatte einen Rührkuchen gemacht und leider keine geeignete Transportbox zur Hand. Also nahm sie einfach eine ausreichend hohe Plastikschüssel und stellte den Kuchen auf den Deckel. Nun die Schüssel drauf und fertig ist die selfmade Transportbox. Fand ich total genial, Not macht erfinderisch. Vielleicht nützt es der/dem einen oder anderen.

Von
Eingestellt am
Themen: Kuchen

7 Kommentare


#1 Claude
16.8.11, 00:40
Gute Idee!
2
#2
16.8.11, 00:46
Jo, warum nicht.
Man muss die Transportbox aber unten festhalten, nicht dass der Deckel samt Kuchen runterfällt.
Beim Übergeben an den Bebackten/Kuchenempfänger würde ich das dazu sagen.
1
#3
16.8.11, 06:26
Clever gedacht! Gut gemacht!
#4
16.8.11, 10:16
Hab das auch schon oft gemacht...funktioniert super! Toller Tipp!
#5
16.8.11, 10:24
Finde ich klasse, wäre ich selber garnicht drauf gekommen
#6
16.8.11, 10:37
hab ich auch schon gemacht, letztens sogar mit ´ner sahnetorte - funktioniert super! allerdings immer gut auf den deckel unten achten - bei "unwissenden" geht das schnell schief!!!!!.....konnte das unglück gerade noch verhindern.... ;-))
1
#7
24.8.12, 19:54
so mach ich das auch immer. Und bei den T***W***-Dosen hält auch der Deckel - bei den runden Dosen auf jeden Fall. Auch Gugelhupf, Nuss-, Marmorkuchen usw. lassen sich darin gut aufbewahren und bleiben lange frisch :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen