Kübelpflanzen vor Katzen schützen: Erde mit Kieselsteinen bedecken

Pflanzen vor buddelnden Katzen schützen

Mein Kater machte sich einen Spaß daraus, die Erde aus den Kübeln zu buddeln. Ich hab im Baumarkt einen Sack Kieselsteine gekauft und damit die Erden bedeckt...und sie da...er mag nicht mehr buddeln denn ihm gefallen die Steinchen an den Pfoten überhaupt nicht. Es sieht dazu noch sehr dekorativ aus.

Auch interessant:
Lange Gräser-Halme als Winterschutz für Kübelpflanzen usw.Lange Gräser-Halme als Winterschutz für Kübelpflanzen usw.
Kübelpflanzen vor Frostschäden schützenKübelpflanzen vor Frostschäden schützen
Kübelpflanzen leicht vor Kälte schützenKübelpflanzen leicht vor Kälte schützen
Kübelpflanzen Schädlingsfrei in den Frühling bekommenKübelpflanzen Schädlingsfrei in den Frühling bekommen

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Orchidee (Phalaenopsis) nach dem Verblühen erneut zum Blühen bringen
Nächster Tipp
Alte Weinflaschen nutzen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Lange Gräser-Halme als Winterschutz für Kübelpflanzen usw.
Lange Gräser-Halme als Winterschutz für Kübelpflanzen usw.
3 2
Kübelpflanzen vor Frostschäden schützen
Kübelpflanzen vor Frostschäden schützen
7 4
Drainage für Kübelpflanzen mit Styroporchips
9 2
Korkenzieherweide: Kletterhilfe für Kübelpflanzen
16 6
Kübelpflanzen leicht vor Kälte schützen
Kübelpflanzen leicht vor Kälte schützen
10 8
Kübelpflanzen Schädlingsfrei in den Frühling bekommen
Kübelpflanzen Schädlingsfrei in den Frühling bekommen
2 0
4 Kommentare
Dabei seit 27.1.10
1
Guter Tipp, Kruemel45 :-))
So muß man auch nicht mehr so oft gießen.

Tongranulat dürfte da auch geeignet sein, obwohl Deine Kiesel wirklich dekorativ rüberkommen !
8.9.11, 08:37 Uhr
Dabei seit 15.8.11
2
genauuuu auf die selbe idee kam meine mutti auch letztens. Weil in meinem Wohnzimmer schon der Besen einen Stammplatz bekommen hat :) Hab leider noch keine Zeit gehabt Steinchen zu kaufen. Sieht bestimmt auch gut aus, wenn man bunten Dekosteine reinsetzt.

Ich werde das dann auch mal so machen *däumelinchen hoch*
8.9.11, 22:57 Uhr
Dabei seit 31.10.11
3
Meine Kanarienvögel haben es auch geliebt, in der Erde meiner Blumentöpfe zu wühlen und einen Saustall zu hinterlassen. Daraufhin habe ich ebenfalls Steine in die Blumentöpfe gelegt und das Problem hatte sich erledigt. Der Tipp ist also auch bei Problemen ähnlicher Art bei anderen Tierarten gut!
31.7.12, 08:13 Uhr
Dabei seit 5.7.12
4
Guter tipp aber die holen meine sicher auch raus :) hatte mal kleine dekosteinchen in einer schüssel auf dem wohnzimmertisch und am nächsten morgen alle daneben und auf dem boden :(
5.10.12, 23:26 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen