Rote-Bete-Cremesuppe und Kürbiscremesuppe: Beide Suppen mit einem Schöpflöffel gleichzeitig in den Teller fließen lassen.

Kürbiscremesuppe liiert mit Rote-Bete-Cremesuppe

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

 Zutaten

Kürbiscremesuppe

  • 800 g Kürbisfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 1/4 L Brühe
  • 1/2 TL Kümmel
  • 1 TL Majoran, Salz und Pfeffer
  • 200 g Sahne
  • Zitronensaft zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Kürbisfleisch würfeln, mit Zwiebel und Knoblauch in Butter andünsten, mit Brühe eben bedecken.
  2. Gewürze hinzugeben und zugedeckt weich kochen. Den Rahm angießen und pürieren.

Zutaten

Rote-Bete-Cremesuppe

  • 500 g rote Bete
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 L Brühe
  • 1 Kartoffel zum Binden
  • Salz, 6 Pfeffer- und 3 Pimentkörner
  • Essig zum Abschmecken
  • 3 EL Creme Fraiche

Zubereitung

  1. Rote Bete schälen, würfeln und mit gehackten Zwiebeln, der Kartoffel sowie den Gewürzen, Brühe nur knapp bedeckt, weich kochen.
  2. Die restliche Brühe zum eventuellen Verdünnen zur Seite stellen. Die Suppe pürieren, gut abschmecken.
  3. Beide Suppen mit einem Schöpflöffel gleichzeitig in den Teller fließen lassen. Die Konsistenz der Suppe sollte cremig sein, aber nicht breiig! Man kann mit einem Klecks Sahne verzieren.

Eure Gäste werden staunen und begeistert sein. Es ist nicht nur ein Augenschmaus.

Von
Eingestellt am
Themen: Kurbis

6 Kommentare


2
#1
14.3.16, 23:07
Mag ja lecker sein,aber der Frühling ist im Anmarsch,ich habe schon den ersten Bärlauch im Garten,da brauche ich keine Kürbissuppe,paßt eher in Herbst und Winter!
1
#2
15.3.16, 05:28
@trisong: richtig! Dafür ist das Rezept auch gedacht.
1
#3
15.3.16, 08:35
lecker :)
1
#4
15.3.16, 14:46
Toll dieses Rezept. Kürbisse liegen bei mir noch auf der Mauer, rote Bete ist im Garten.
Ich brauche keine Gäste dafür
1
#5 Beth
15.3.16, 23:24
Das sieht gut aus und ich mag beides ob es Sommer oder Winter ist.
2
#6
17.3.16, 13:11
Für mich passen solche Suppen auch immer, nicht nur in Herbst und Winter!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen