Kürbiseintopf mit roten Linsen

Kürbiseintopf mit roten Linsen, Äpfeln und Pute

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Das Originalrezept für den Kürbiseintopf mit roten Linsen, Äpfeln und Pute, habe ich aus der VIVA, es ist es schon einige Jahre alt.

Ich kann mich noch dunkel erinnern, dass im Originalrezept Rosinen oder Sultaninen drin waren, die lasse ich aber immer auf speziellen Wunsch eines einzelnen Herrn, nämlich meines Mannes, einfach weg. Also wenn Ihr sie mögt, probiert es aus.  

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g Hähnchen- oder Putenbrustfilet
  • ca. 750 g Hokkaidokürbis
  • 2 Äpfel
  • 1-2 TL Garam Masala (Gewürzmischung, alternativ Kreuzkümmel und Koriander)
  • 175 g rote Linsen
  • 750 ml Hühnerbrühe
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1-2 TL Harissa

Zubereitung

  1. Das Fleisch in nicht zu große Würfel schneiden. Den gut gewaschenen Kürbis in ca. 2 cm breite Spalten schneiden, entkernen, die Spalten mit der Schale in Stücke schneiden. Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen, die Viertel quer in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Das Fleisch in 2 Portionen in einem großen Topf in Olivenöl gut braun anbraten (Röstaroma!!), mit Salz, Pfeffer und Garam Masala würzen und herausnehmen.
  3. Kürbis und Äpfel in Olivenöl andünsten, ebenfalls mit Garam Masala, Salz und Pfeffer würzen. Mit ein wenig Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Mit ungefähr der Hälfte der Brühe ablöschen.
  4. Die Linsen dazugeben, weitere Brühe zugeben, sodass die Linsen gut bedeckt sind und aufkochen. Zugedeckt 10 Minuten schwach kochen lassen, dabei ggfs. Hühnerbrühe nachfüllen. Die roten Linsen quellen auf und es sollte zum Schluss eine dicke Eintopf-Konsistenz entstehen. 
  5. In der Zwischenzeit die gewaschenen Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, ein paar zur Deko übrig lassen. Mit dem Fleisch zum Eintopf geben, 3-4 Minuten weitergaren. Eintopf mit Salz und Harissa würzig abschmecken.

Lässt sich auch gut einfrieren und wärmt schön an kalten Herbsttagen! 

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


1
#1 MissChaos
13.10.14, 20:59
Was ist denn das für ein Zufall? :)))
Ich habe heute Linsen-Kürbis-Eintopf mit Hühnchenbrustfilet gehabt! :)))
Das Hühnchen allerdings nicht im Eintopf gegart sondern extra angebraten und im Teller oben auf den Eintopf gelegt.

Dein Rezept hört sich sehr lecker an. Ich werde es demnächst mal auf Deine Art probieren. Garam Masala und Harissa kann ich mir gut dazu vorstellen.
Daumen hoch! :)
1
#2
13.10.14, 22:11
nicht schlecht, hast dich jetzt auch von xldeluxe mit ihren Würzmischungen und dem Garam Masala anstecken lassen? :)
Die hatte doch letztens erst noch Garam Masala in ihrem Rezept erwähnt. Muss ich also auch mal testen das Gewürz.
#3
14.10.14, 00:43
glucke1980: Nee, ich bin schon länger ein Riesenfan von bestimmten Gewürzen, darunter auch Garam Masala, spätestens seit ein paar Asienreisen. Ab und zu gibt's übrigens eine Gewürzmühle beim Discounter mit Garam Masala, die find ich auch ganz gut.
1
#4
14.10.14, 06:25
Das ist ein Rezept ganz nach meinem Geschmack.

Linsen liebe ich auf ganz viele Arten zubereitet. Mein Sohn hat mir einen grossen Kürbis gebracht der verarbeitet werden will ;-)

Da kommt dein tolles Rezept gerade recht.
Vielen lieben Dank dafür.
#5 jb70
14.10.14, 08:11
Das Rezept gefällt mir so gut,daß Linsen jetzt doch noch eine allerletzte Chance bekommen - vielleicht kann ich mich ja doch noch für sie erwärmen - gesund wie sie sind ! Vielen Dank !
1
#6
14.10.14, 11:02
Das h?rt sich ja fantastisch an, da wir keine S?ugetiere essen, wird es genauso gut ohne Fleisch schmecken. K?rbissuppe gibt es recht h?ufig bei uns im Herbst. Freue mich nun diese Variante mit roten Linsen zu Kosten... Danke f?r den tip. Ich liebe rote Linsen...
1
#7
14.10.14, 23:12
@HörAufDeinHerz: achso ok, gibts denn Gewürzmühlen beim Discounter mit Garam Masala? Ich bin schon auf der Suche danach, wo kaufst du die?
#8 xldeluxe
14.10.14, 23:34
@SandCandy:

Welche Tiere esst ihr nicht?
1
#9
14.10.14, 23:35
@xldeluxe: ich denke sie meinte Säugetiere
1
#10 xldeluxe
14.10.14, 23:35
@glucke1980:

Habe ich beim Discounter auch noch nicht gesehen und in Deutschland sowieso nirgendwo. In den Niederlanden gibt es das an jeder Ecke, wäre schön, es hier auch mal zu finden.

..............

Ach Säugetiere, da kam ich gar nicht drauf, obwohl so einfach - aber ich bin nicht gut im Rätseln ;--))))
1
#11
14.10.14, 23:35
Das ist ein Saisonartikel bei Aldi Süd oder Lidl, ich kann's an der Beschriftung leider nicht erkennen. Gibt's auch für Chili und man kann sie nachfüllen. Für faule Socken wie mich sehr praktisch.
#12 xldeluxe
14.10.14, 23:37
@HörAufDeinHerz:

Echt? Nachfüllbare Gewürzmühlen kenne ich gar nicht von Discountern.
Toll!
Wieder was gelernt :-)
#13
14.10.14, 23:38
@HörAufDeinHerz: aha bin nicht oft bei Aldi, habe es auch bei Lidl noch nie gesehen. Keine Ahnung, dann muss ich mal in einen Asiashop schauen
#14
14.10.14, 23:40
Ich habbet. War bei Aldi und die sahen so aus http://www.discounto.de/Angebot/GOURMET-Gewuerzmuehle-650983/#.VD2Xw-caySM
1
#15 xldeluxe
14.10.14, 23:47
@glucke1980:
Kaufe alles im türkischen Laden und mische es selbst!
1
#16
14.10.14, 23:47
Haha, ich muss echt lachen, ratet mal, was es ab Donnerstag bei Aldi gibt? Gewürzmühlen. Zwar kein Garam Masala, dafür aber zum Thema "Schätze des Orients"
Harissa (35 g)
Couscous (40 g)
Arabisches Orangengewürz (40 g)
Orientalischer Pfeffermix (40 g)
Orientalischer Curry (40 g)
Tunesischer Orangenpfeffer (50 g)
Stück 1,49. Also, wen es interessiert, der kann ja mal vor Ort gucken, ob die Mischung ok ist. Ich bin schon alleine scharf auf die Mühlen an sich.
Ach ja und Bulgur, Kichererbsen und so.
Aber echt ein lustiger Zufall, oder?
#17 xldeluxe
14.10.14, 23:50
@HörAufDeinHerz:

Ja, das ist es!

Und die sind zum Nachfüllen?

Eigentlich hasse ich Gewürzmühlen, da mich das Gedrehe aufregt und nicht genug rauskommt, ich aber kurz vor eine Sehnenscheidenentzündung stehe :-)

Da bin ich doch bei Aldi (ich habe beide in der Nähe).

Couscous ist zu teuer - Orangengewürz leicht selbst herzustellen - auf den orientalischen Pfeffermix bin ich gespannt.

Danke für den Hinweis
1
#18
15.10.14, 21:13
Hab die Gewürzmühlen angeschaut. MMn sind die nicht zu empfehlen. Die sind qualitativ denen, die ich mal gekauft hab, deutlich unterlegen, finde ich. Schade. Und die Gewürze dein fand ich jetzt auch nicht so dolle. Also nur zur Info, liebe Gewürzmädels ;-))
#19
15.10.14, 21:24
HörAufDeinHerz: gut danke für die Warnung, ich wäre sonst extra mal dahin gefahren um einzukaufen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen