Aus Kartoffeln, Hackfleisch und Paprika lässt sich ein leckerer Bauerntopf zaubern.

Schneller Bauerntopf

11×115×
Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dieser Bauerntopf ist schnell zubereitet und lecker.

Zutaten

Für etwa 2 Portionen

Zubereitung

  1. Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden
  2. Paprika putzen und ebenfalls in Würfel schneiden. 
  3. Das Hackfleisch in einem Topf mit Öl anbraten, salzen und pfeffern.
  4. Die Kartoffelwürfel sowie die Paprikawürfel zugeben und etwa 5 Minuten mit braten, danach die Gemüsebrühe einrühren. Topf schließen und etwa 5 Minuten kochen lassen. 
  5. Anschließend das Tomatenmark, Paprikapulver und Kräuter untermengen und weitere 20 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Ab und zu umrühren
Von
Eingestellt am

34 Kommentare


1
#1
27.7.17, 15:18
Das hört sich lecker an. Ich kenne das allerdings schon unter einem anderen Namen "Hackfleischtopf mit Kartoffeln". Die Zutaten und die Zubereitung sind in etwa gleich.
1
#2
27.7.17, 18:04
Mich erinnert dieser Bauerntopf an den, den man per Tüte ratzfatz zusammenrühren kann, wenn man keine Lust oder leider keine Zeit hat, frisch zu kochen. Auch die Zutaten und die Zubereitung sind exakt so, wie auf den Tüten angegeben. Lediglich die Menge von Kartoffeln und Hackfleisch sind von 300 gr. auf 250 gr. reduziert.
1
#3
27.7.17, 18:28
Das klingt verdammt lecker. Wird in Kürze ausprobiert!
1
#4
27.7.17, 19:06
@Brandy: tja das mag ja sein, nur es ist halt keine Tüte ;)
Es geht auch oft schnell ohne Tüte
2
#5
27.7.17, 19:13
So ähnlich mache ich meinen Bauerntopf auch. Ich gebe aber noch frische gewürfelte Tomaten dazu. 

Schmeckt immer lecker und ist wirklich schnell gemacht.
1
#6
28.7.17, 08:31
👍👍👍
#7
29.7.17, 17:25
@Brandy: 
Diesen Bauerntopf esse ich an kälteren Tagen sehr gerne - allerdings bisher auch immer mit "Verstärkung" aus der Tüte, die ich in Zukunft mal durch Brühe und Tomatenmark ersetzen werde.
Ich schneide noch Möhren hinein.
1
#8
30.7.17, 10:04
Jaa das ist was feines Deftiges, genau mein Geschmack (ich liebe generelll fast alles mit Hack :)
2
#9
30.7.17, 12:39
Zum Schluss noch einen Schluck Sahne dazu und das Essen ist perfekt!
#10
30.7.17, 12:47
@Dauercamper46: Sahne muss nicht sein, kann man aber rein tun.
2
#11
30.7.17, 12:58
Danke für das unkomplizierte Rezept. Ich habe es gestern in doppelter Menge nachgekocht und noch einen guten Teelöffel Kümmel dazu gegeben. Sehr lecker, hat uns wirklich gut geschmeckt.
1
#12
30.7.17, 13:21
mach es auch oft so doch auch oft wen ich noch Reste habe (Paprika Blumenkohl halt was grade da ist so wird es immer etwas anders Schnell lecker und gute Ide für Heute Mittag 😋
1
#13
30.7.17, 13:29
Das Rezept kenne ich auch,zwar etwas anderes mit Zuchini und Möhren aber das ist ja eigentlich egal was für Gemüse reine kommt. Auf alle Fälle schmeckt es sehr gut und ist schnell gemacht. LG Uschi 
#14
30.7.17, 14:58
Mist! Jetzt habe ich Hunger bekommen. 
Da ich heute noch Schmorgurken mache werde ich Dein Rezept in etwas abgewandelter Form verwenden. Wie der Zufall es so will Hackfleisch ist auch da.
Jetzt aber ab in den Garten, Kartoffeln ernten.
2
#15
30.7.17, 15:04
@bollina: Wo bekommt man eigentlich die Bauern für den Bauerntopf her?
1
#16
30.7.17, 15:09
@Unwetterhasser: ich bin zwar nicht bollina aber ich denke mal man bekommt die vom Bauernhof nebenan. 😂😂😂
1
#17
31.7.17, 01:30
@NFischedick: 
Tja...?
Und wie lange müssen denn eigentlich die Bauern im Topf verbleiben?
Ich will denen ja nicht weh tun!
Und.., sind Altbauern besser als Jungbauern im Aroma?
Noch eine Frage: "Warum gibt es keinen Bäuerin Topf???
1
#18
31.7.17, 08:12
@Unwetterhasser: Das kann ich Dir leider nicht beantworten, oder bsser: Mir fällt darauf keine Antwort ein.😂😂😂
4
#19
31.7.17, 22:38
Die Bäuerin ist zu clever, die lässt sich nicht in die Pfanne hauen. 😄
1
#20
1.8.17, 14:56
@Brandy: Wenn Sie noch eine Bezugsquelle nennen wo der interessierte, "faule" Forist Kartoffeln, Hackfleisch, Paprika und Kräuter in der Tüte bestellen kann wären alle glücklich! Ansonsten finde ich das Rezept auch nicht so dolle. Hackfleisch ist ja, außer durch die Röstaromen durch scharfes Anbraten, nicht gerade der Geschmacksknaller. Warum nicht, wenn es denn schnell gehen soll, einfach weglassen, oder aber , wenn 5 Minuten (!) mehr Zeit vorhanden, durch Geschnetzeltes Fleisch ersetzen?
Einen schönen Tag allerseits
3
#21
1.8.17, 15:14
Ich finde das Rezept klasse. Schnell und unkompliziert. Danke dafür. 

@tapassaria: Hackfleisch ist so gut und so schlecht wie geschnetzeltes Fleisch. Es kommt auf die Zubereitung an. Wenn man das beherrscht, schmeckt Hackfleisch phantastisch.
2
#22
1.8.17, 15:17
@Dark_Blue_Sky: Du sprichst mir aus der Seele. Hack ist so vielseitig...einfach herrlich
1
#23
1.8.17, 16:11
@tappasseria: Ich habe nirgendwo behauptet, daß alle genannten Zutaten in einer Tüte erhältlich sind. Ich habe lediglich davon geschrieben, daß man die Zutaten - hier halt die Kartoffeln, Paprika, Hackfleisch - mit dem Tüteninhalt zusammenrühren kann. Ich habe nur darauf hingewiesen, daß im genannten Rezept der Userin die Kartoffeln- und Hackfleischmenge anders als auf der Tüte angegeben, lediglich jeweils 250 gr. statt 300 gr. beträgt.

Jeder halbwegs klar denkende Mensch kann sich wohl vorstellen, daß es kaum oder eher  gar keine eine Fertiggericht-Tüte (und die dann auch noch für unter 1,-- €), geben wird, in welcher sich Gewürze, Kartoffeln, Gemüse und vor allen Dingen auch noch Fleisch!!! in trockener Form befinden, so daß diese Mischung nur noch mit Wasser oder was sonst auch immer angerührt und gekocht werden muß. 
#24
1.8.17, 16:35
Ich glaube ihr redet hier von 2 verschiedenen Tüten. Der eine von Fix-Tüten und der andere von Tüten die man sich zuschicken lassen kann z.B von neuerdings Amazon, oder direkt vom Supermarkt. Man kann sich über das Netz die Zutaten bestellen und die werden dann in einer Tüte oder einer Box geliefert.
1
#25
1.8.17, 16:48
@NFischedick: Ich bin nur von einer Tüte ausgegangen, nämlich von der, die man im Supermarkt für ca. 0,89 € unter dem Namen Bauerntopf mit Hackfleisch kaufen kann.
Daß man auch andere Fertiggericht-Tüten - offensichtlich wohl komplett mit allen Zutaten einschließlich Fleisch - kaufen bzw. bestellen kann, ist mir nicht bekannt und ich würde sowas ganz sicher auch nicht ausprobieren wollen.
1
#26
1.8.17, 16:55
@Brandy: Ich habe so eine Fertig-Tüte auch noch nicht ausprobiert und werde es auch nicht tun obwohl ich im Fernsehen schon von solchen Tüten gehört habe. Dort wurden schon Tests durchgeführt. Einige Lieferanten sind gut andere wiederum nicht gut. Ich gehe lieber selbst einkaufen und habe die Zutaten direkt vor meinen Augen.
#27
1.8.17, 16:56
@NFischedick: So ist es !  :-)))
2
#28
1.8.17, 21:59
@NFischedick: Nein, wir reden von einer Tüte! Mir war nur nicht klar, dass bei einem ironischen Kommentar gefühlte 100 Smylies nötig sind. Ich fand Brandys Kommentar einfach überflüssig, weil der grundsätzlich gute Tipp eben NICHT von einem "Fix"-Produkt ausgeht. Vermutlich aus guten Gründen. @Brandy: Sie schreiben: "Mich erinnert dieser Bauerntopf an den, den man per Tüte ratzfatz
zusammenrühren kann, wenn man keine Lust oder leider keine Zeit hat,
frisch zu kochen. Auch die Zutaten und die Zubereitung sind exakt so,
wie auf den Tüten angegeben." Und wie im richtigen Leben gibt es leider eventuell auch bei FM ein paar Dummis, die das für bare Münze nehmen.   "Jeder halbwegs klar denkende Mensch kann sich wohl vorstellen, daß es
kaum oder eher  gar keine eine Fertiggericht-Tüte (und die dann auch
noch für unter 1,-- €), geben wird, in welcher sich Gewürze, Kartoffeln,
Gemüse und vor allen Dingen auch noch Fleisch!!! in trockener Form
befinden, so daß diese Mischung nur noch mit Wasser oder was sonst auch
immer angerührt und gekocht werden muß."  Tja, dann gehen Sie mal durch die Fertiggerichtabteilungen in Tüten im Supermarkt Ihrer Wahl (schon gesehen ab 0,79 €: 'Kartoffelpfanne mit Rindfleisch', 'Nudelpfanne mit Geschnetzeltem'...). Ich glaube Sie schließen gaaanz  schnell Ihr weit aufgerissenes Fenster!
@ Issy54: Ich habe nicht behauptet, dass Hackfleisch schlecht ist. Es ist schlichtweg anders als "ganzes" Fleisch.  Alles hat seine Zeit und seine Bestimmung. Wichtig ist doch, dass das Gericht den Köchen und hoffentlich auch den Mitessern schmeckt. Guts Nächtle allerseits
5
#29
1.8.17, 22:21
@tappasseria: Warum wundere ich mich nun eigentlich nicht darüber, daß aus Deiner Hand mal wieder - wie üblich - nur ein abwertender Kommentar herauskommt, der auch ebenfalls wie immer, wenn es um meine Postings geht, mit voller Absicht mißverständlich in Bezug auf meine Aussagen dargestellt wird. Was ist daran so toll, sich selbst als den Schlaumeier par excellence hervorzutun und andere User auf perfide Art und Weise als Dummköpfe darzustellen? 
Deine Meinungen und Ansichten sind nicht das alles überstrahlende Evangelium, auch andere User haben Meinungen und Vorstellungen, die sie hier schreiben wollen und dagegen gibt es auch sicher nichts einzuwenden. Ich empfehle Dir, einfach nicht auf meine Postings zu reagieren, dann mußt Du Dich auch nicht über meine Aussagen aufregen.
1
#30
3.8.17, 02:09
@Brandy: Mein Like war ein Versehen.😳

Ich finde tappasseria viel weniger schlaumeiriger als dich...und viel weniger besserwisserisch sowieso...und aufgeregt schon gar nicht...😜
1
#31
3.8.17, 20:27
:))), :))), :))) soviel Smylies müssens ja nun scheinbar sein! "Was störts die Eiche, wenn sich ein Weinbrand daran reibt?" (Weinbrand ist die deutsche Entsprechung für Brandy). Das Originalzitat lautet anders, aber ich möchte nicht, das ich so verstanden werde, einen Foristen "perfide"als Wildsau bezeichnet zu haben.Aber danke Ihnen "Kaffee" für den Beistand. Für alle User noch ein Zitat für solche Fälle: "Die Hunde bellen, aber die Karawane zieht weiter". Herbert Wehner. Einen schönen Abend allerseits
1
#32
9.8.17, 17:51
ups , Kindergarten oder Langeweile ?

Das Rezept erinnert wirklich stark an die Zutatenliste einer Fix - Tüte . Ich werde mir das Rezept aber definitiv kopieren und ausdrucken . Ich liebe dieses Gericht .

Danke glucke 1980 für diese Idee !

Ach , noch was : in den Fix - Tüten ist leider nur die Gewürzmischung für den jeweiligen Rezeptvorschlag enthalten , um verwirrende Kommentare vorzubeugen....
#33
12.8.17, 17:01
Hört sich gut an.
#34
24.8.17, 15:57
Ich hab heute dein Rezept nach gekocht, einfach super!!Meine Familie liebt und selbst mein Enkelkind (2jahre)hat super gegessen!!danke 👍

Rezept kommentieren

Emojis einfügen