Winterzeit = Eintopfzeit: Dieses Rezept für einen winterlichen Kassler-Kartoffel-Karotten-Eintopf wollen wir euch nicht vorenthalten.

Winterlicher Kassler-Kartoffel-Karotten-Eintopf

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Winterzeit ist Eintopfzeit und das ist unser “3-K-Eintopf-Rezept“. Diesen Eintopf essen wir auch sehr gerne und ich wollte euch das Rezept nicht vorenthalten. Lecker!

Zutaten

Die 3 “K“s

  • 1 kg Kassler Nacken
  • 1 kg mehlige Kartoffeln 
  • 1 kg Karotten

Restliche Zutaten

  • 3 Zwiebeln
  • 1 EL Schmalz
  • 1,2 L Fond selbst gemacht
  • 1 Bund  krause Petersilie
  • 40 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken
  • frisch geriebene Muskatnuss nach Gusto

Zubereitung

  1. Das Kassler in gefällige Würfel schneiden
  2. Kartoffeln schälen und in ebenfalls in Würfel schneiden.
  3. 1 Kartoffel aufheben, die wird kurz vor Garzeitende vom Eintopf in diesen gerieben.
  4. Karotten schälen und mit einem Küchenhobel in gefällige schräge Scheiben hobeln.
  5. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe häuten und fein würfeln.
  6. Die Petersilie reinigen und grob hacken.
  7. Einige Stiele davon aufheben, die werden mit gekocht im Eintopf.
  8. Den Ingwer schälen und fein hacken.
  9. Das Schmalz in einem entsprechend großen schmelzen und die Kassler Würfel darin ca. 5 Minuten rundherum anbraten, heraus nehmen und warmhalten.
  10. Im verbleibenden Bratfett die Zwiebel und Knoblauchwürfel glasig dünsten (etwas Wasser dazugeben, damit die Zwiebeln nicht schwarz werden).
  11. Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Kartoffelwürfel hinzufügen und einige Minuten mit dünsten und den Fond angießen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  12. Die Petersilienstiele und den Ingwer dazugeben und ca. 5 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  13. Karotten dazugeben und die Kartoffel dazu reiben und ca. 10 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  14. Die Kassler Würfel dazugeben und den Eintopf einige Minuten durchziehen lassen.
  15. Nun die Petersilienstiele entfernen und den Eintopf mit den Gewürzen nach Gusto würzen.
  16. Kurz vor dem Servieren die gehackte Petersilie unterrühren.

 ... und ja, für uns stimmt das Verhältnis Fleisch zu Gemüse, grins.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

23 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter