Lila Bohneneintopf mit Kassler

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Wir pflanzen im Garten lila Bohnen an (auch Feuerbohne genannt). Wenn die Hülsen ausgereift sind, pulen wir die Bohnen aus und lassen sie trocknen.

Zutaten

  • 250-300 g lila Bohnen
  • 3-4 Kartoffeln
  • Ein Stück Kassler (Kamm oder ohne Knochen)
  • Suppengrün/ einige Mohrrüben
  • 1 Lorbeerblatt /2-3 Pfefferkörner
  • Zwiebel und evtl. Knoblauchzehen
  • Salz für Kartoffeln und Bohnen

Zubereitung

Am Vortag kochen wir den Kassler mit viel Suppengrün, Lorberblatt u.Pfefferkörner. Wer mag kann auch 2-3 Knoblauchzehen dazu tun. Ohne Zugabe von Salz!

Die Bohnen mit kalten Wasser abspülen und in reichlich Wasser über Nacht einweichen. Am nächsten Tag werden die Bohnen mit etwas Salz und dem Einweichwasser im Schnellkochtopf ca. 30 Minuten gekocht. Parallel kochen wir in einem Extratopf Kartoffelstückchen. Die Kasslerbrühe erhitzen wir und geben sie zu den Bohnen und den Kartoffelstücken. Das Kassler schneiden wir in kleine Würfel u. geben sie dazu.

Der Eintopf reicht bei uns für 2 Tage. Wer möchte kann mit Zucker und Essig abschmecken. Wir lassen das weg wegen unnützer Kalorien. Wer eine reine Eiweißkost möchte, läßt die Kartoffeln weg. Je öfter der Eintopf aufgekocht wird, desto besser schmeckt er.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen