Bohneneintopf

Grüne Bohnen Eintopf (vegan)

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

Zubereitung

Bohnen putzen und schnippeln. Kartoffeln, Suppengrün waschen und würfeln. In einem Topf mit 2-3 Esslöffeln Öl, Salz, Pfeffer und Bohnenkraut kurz andünsten und nun Wasser dazu. 1-3 Teelöffel Gemüsebrühe(Plv.) oder 2 Würfel. Garen, fertig.

Einfach, lecker, leicht und vegetarisch.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 SPP
31.1.09, 19:58
haben wir ausprobiert! war echt super lecker :) 5 Punkte
#2
9.5.10, 18:35
Schmeckt bestimmt lecker. Aber, ich würde lieber die künstliche Brühe weglassen und statt dessen selber vorher ne richtige Gemüsebrühe machen. Geht doch ganz einfach. Spart aber Chemie, und die wird nie natürlichen Geschmack ersetzen.
#3
31.5.10, 21:27
würde ich auch empfehlen ich weiß nur nicht was für ein fleich ich benutzen muß für den gaschmack meine mutti ist leider tot und ich kenn das rezept nicht mehr so ganz wäre nett wenn einer mir das verraten könnte ich liebe suppen und eintöpfe nur leider hab ich es selber nicht gelernt nur zu geschaut
#4 Nadine
10.9.10, 13:27
Hey,

ich habe es ausprobiert!!!
Es ist sehr lecker!!! Daumen hoch!

LG
#5
20.10.10, 14:56
im supermarkt EDEKA steht im regal reis/nudeln sojageschnetzeltes.
30 gramm nach vorschrift bereiten und danach zum eintopf geben.
ein guter fleschersatz.

kann auch gut als geschnetzltes oder gulasch verwendet werden
#6
20.10.10, 15:18
bei EDEKA gibt es räuchertofu.in würfel schneiden und anbraten.
als fleischersatz über den eintopf streuen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen