Kürbissuppe mit Würstchen und Mettklößchen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eigentlich mag ich keinen Kürbis aber nach dieser Suppe bin ich süchtig :-)

Zutaten

  • 500g Kürbis
  • 600ml Brühe
  • 150g Sahne
  • Petersilie
  • Würstchen oder Mettköße
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

Den Kürbis entkernen, ggf. schälen (bei z.B. Hokkaido kann die Schale dran bleiben) und in kleine Stücke schneiden. In der Brühe (Instant) weichkochen und pürieren. Die Sahne dazugeben und nochmal schnell aufkochen. Petersilie, Würstchen und Mettklöße dazugeben, etwas ziehen lassen und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ich mags am liebsten mit Mettklößchen und meine Kids lieber mit Würstchen. Bei uns kommt also beides rein!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


1
#1 knuffelzacht
19.12.09, 06:11
Ich koche den Kürbis zusammen mit Kartoffeln, etwa im Verhältnis 2:1. Statt Sahne nehm ich lieber Schmand, schmeckt mir einfach besser.
Ich hab aber noch nie Mettbällchen reingemacht. Das werd ich mal probieren, bin sicher, daß es gut schmeckt.
1
#2
19.12.09, 15:03
Ich habe schon Grießklösschen reingetan - schmeckt auch super
1
#3
19.12.09, 22:00
Mit Kartoffeln und ein paar Möhren, etwas Ingwer, Koriander und ner Dose Kokosmilch... gabs dieses Jahr bestimmt 10 mal bei uns!
2
#4
20.12.10, 18:30
Mein Mann hat es ausprobiert für eine größere Veranstaltung. Alle waren begeistert und wollten das Rezept sofort haben, da sie Kürbissuppe so nicht kannten. Ich glaube, er hat hauptsächlich kleine Mettklößchen reingetan. Ich habs auch probiert.
Supertipp, danke. Vorher fand ich Kürbissuppe immer total fade aber so schmeckt sie gut.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen