Kunststoff (Cockpit) im Auto und Haushalt reinigen

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hervorragend eignet sich für die Reinigung von Kunststoff (Cockpit) im Auto und Haushalt, der "Soda Vielzweckreiniger von Frosch".

Einfach auf ein feuchtes Tuch geben, die Flächen damit abreiben, nachwischen - fertig. Es ist erstaunlich, wie das wirkt. Im Anschluss, sollte man die Oberfläche mit Cockpitspray (hier empfehle ich "Amor All") behandeln, da der Sodareiniger sehr stark entfettet.

Funktioniert u.a. auch mit Dunstabzugshauben, Küchen, Computer ...

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1 flusenratte
26.5.06, 20:27
Mit Babytücher reinigen ist billiger und erspart Cockpit-Sray. Siehe meinen Tipp!
1
#2 Armin
26.5.06, 20:42
Wenn das Auto sehr alt ist (meines ist z.B. 14 Jahre) und auf dem Kunstoff starke Flecken sind (Fett, Schmiere, Nikotin...), wirst Du mit Babytüchern nicht sehr weit kommen. Wenn das Auto gereinigt ist, kannst Du Babytücher zur regelmäßigen Pflege nehmen. Über den "Geruch" im Auto kann man bestimmt streiten ;-)
#3 wollmaus
27.5.06, 14:38
Armin!
1. Mein "kleiner" ist auch 14 Jahre alt.
2. rauche ich auch im Auto
3. Wie kommt bei Dir Fett und Schmiere ins Auto???
Reinigst Du Dein Auto nur alle 2 Jahre??
#4 Armin
28.5.06, 12:03
Wollmaus!
- ich rauche nicht im Auto = Ekelig !
- Das Auto habe ich erst bekommen (war ein Werkstattwagen und ein KFZ Schlosser hat nunmal mit Fett und Schmiere zu tun)
- Ich reinige mein Auto nicht alle 2 Jahre (!) Wie kommst Du eigentlich darauf ?

Armin
#5 wollmaus
28.5.06, 16:49
Armin!
Im Text hörte es sich so an!
Sorry
1
#6 nochmal
28.5.06, 18:52
Auto alle 2 Jahre reinigen??
Ich habe meins seit 12 Jahren, es wurde noch nie gereinigt und fährt wie am ersten Tag.
2
#7 Kritiker
14.6.06, 00:29
Kunststoffe (Cockpit) im Auto sollten nur mit den Mitteln behandelt werden, die in der Betriebsanleitung des Autos genannt werden!
Fett-oder tensidhaltige Mittel können mit der Zeit die Weichmacherbestandteile aus dem Kunststoff herauslösen.
Dadurch wird der Kunststoff hart und spröde.
Bei einem Unfall haut einem der Airbag die scharfen Splitter ins Gesicht.
#8 Omas TIPP
2.10.09, 10:41
Melkfett, absolute Wunderwaffe zur Kunststoffauffrischung, 99cent Rossmann.
#9 oli
1.7.10, 23:01
soda von frosch wirgt am besten gegen flecken und um fiel glanz auf dem cocpit zu haben nemen sie einfch toaletten papier und ein kleinen tropfen öl. (nicht zu fiel öl nemen zonst wird alles schmierich).Schmieren sie das öl ganz gut ein (nicht vergessen immer das papier zur wechseln weil sonst zereist das papier) und auf keinem fall das öl naf das lenkrad schmieren , zonst können sie das lenkrad nich gut in den hände halten.

eurer oli schmüri...
#10 Anne
24.5.15, 14:01
wieso gibt es hier nur uralt-Tipps?Hat keiner mehr Ideen?
Der letzte Kommentar war von 2010.....
#9oli : vielleicht solltest Du mal die Grammatik überprüfen,bevor Du den Text weg schickst.....
lg
1
#11 brainstuff
24.5.15, 15:01
@anne ja da hast Du recht: der #9oli wirgt hir mit schlechter Orthochgraffie ... in die Ecke #9oli Du Lölli

Für mich ist der Tipp nichts ... in meinem Rolls hat es natürlich keine Plastikteile .. nur Edelholz, Gold und Diamanten ...

Und noch etwas: ich bin Aktionär bei "Frosch" und bei "Amor all" deshalb bekommt der liebe "Arnin" jetzt von mir einen like. Ich freue mich, dass Du unsere wunderbaren, sehr umweltfreundlichen Produkte weiterempfiehtst. Weiter so ...
#12 Anne
24.5.15, 15:04
@brainstuff: ......

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen