Lampen gestalten
5

Lampen selbst und individuell gestalten

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nun dachte ich, die Lampengestaltung mit Serviettentechnik sei schon längst eingestellt, aber ich konnte nichts dazu finden. Also mache ich mir die Mühe und beschreibe kurz, wie man sich selbst oder als Geschenk eine wunderschöne Lampe zaubern kann.

Material

  • Serviette
  • Folie für Windowcolour, erhältlich in DIN A 4 und 5, die stärkere Variante wählen
  • Draht/Zaun
  • Lack und Leim für Serviettentechnik
  • Pergamentpapier und/oder Vliesstoff
  • Schnur
  • Zwickzange
  • Locher
  • Pinsel
  • Lichterkette
  • ggf. Material zum Verzieren, z. B. Kunst- Stoffblumen usw.
  • Klebepistole/Heißwachs

Arbeitsschritte

  1. Folie ggf. auf gewünschte Größe zurechtschneiden
  2. Pergamentpapier und/oder Vliesstoff in gleicher Größe mit Lack und Leim aufkleben.
  3. Serviette anschließend in gewünschter Position auflegen mit einem feinem Pinsel von innen nach außen aufkleben. Ich reiße immer die Serviette, das gefällt mir besser, als zurechtgeschnitten.
  4. Trocknen lassen und in der Zwischenzeit den Draht etwas kleiner als die Folie zurechtzwicken.
  5. Sind Untergrund und Serviette getrocknet, mit dem Locher in die Außenseiten der Folie in regelmäßigen Abständen Löcher stanzen.
  6. Nun den Draht zwischen die Folien legen und mit der Schnur alle drei Teile, von unten nach oben, erst die eine Seite, dann die andere, zusammenbinden.
  7. Danach die Lichterkette von oben nach unten in den Zaun flechten, dabei darauf achten, dass der Stecker am unteren Teil der Lampe heraushängt.
  8. Anschließend die Lampe mit Ziermaterial schmücken.

Viel Spaß beim Gestalten.

Bei Fragen helfe ich gerne weiter.

 

 

 

 

Von
Eingestellt am
Themen: Lampe

13 Kommentare


2
#1
26.6.13, 10:33
Hallo "anonym",
ja, ich meine Dich, die/der Du mir einen(!) Stern für diese meine Mühe gegeben hast.
Ehrlich gesagt, finde ich diese Form der Be-Wertung überflüssig und unangepasst, denn jede/r, die/der sich die Mühe macht und hier bei "frag mutti.de" einen Tipp abgibt, hat Lob und Anerkennung verdient und nicht, dass sie/er dafür Sternchen sammeln muss.
Sei es in der Gestaltung, bei den Rezepten usw. so ist vieles geschmacksache und der ist bekanntlich verschieden, zum Glück, wie ich meine.
Ehrlich aber/und höflich zu schreiben, dass einem das eine oder andere nicht zusagt, oder nicht schmeckt usw. wäre ja OK, aber diese Sternchen.... und davon dann nur einen zu vergeben...., das gibt dem Ganzen einen negativen Charakter
und nimmt mir fast schon die Motivation anderen an meinen Ideen teilhaben zu lassen.
Das freundliche, "zeitspendende" soziale Miteinander innerhalb der Gesellschaft ist eh schon sehr eingeschränkt und wird sich durch solches Verhalten nicht wieder erholen, bzw. verbessern, sondern das ist, was die Menschen mehr und mehr zum Rückzug bewegte und weiterhin bewegen wird.

Hab`dennoch einen schönen Tag mit Menschen, die Dein Leben bereichern mögen und wertvoll erscheinen lassen.

LG
Myfairlady
#2
26.6.13, 10:58
@Myfairlady: sehr gut.
Endlich mal jemand der es auf den Punkt bringt.
Nicht jeder Tipp ist für jeden umsetzbar.
Aber man muss ihn nicht auseinandernehmen oder plattwalzen.
Und wenn man denn mal etwas schreibt, was ein bisschen aus dem Rahmen fällt, gibt es immer den einen oder anderen der/die aus der Ecke kommt um dann roten Daumen zu vergeben.
Als wäre das ein Mittel zur Bewertung.
Eher das Gegenteil, es bewertet den/diejenige die geklickt haben.
Mach dir nichts draus, es gibt auch einige sehr nette User hier und das ist das erfreuliche an fM.

Übrigens gefällt mir die Lampe in lila.
Wo sie hinpasst, einfach schön.
1
#3
26.6.13, 11:11
@lm66830:
Guten Morgen.

Vielen Dank lm66830.
Es war mir ein besonderes Anliegen, das zu erwähnen und ich hoffe sehr, dass hier das Prinzip der freien Meinungsäusserung herrscht.

...und wie bereits erwähnt...alles eine Frage des eig. Geschmacks.

Ich mag alle meine gestalteten Lampen, die eine mehr, die andere weniger, obgleich ich noch nicht die besondere Serviette gefunden habe, mit der ich mir selbst schon eine Lampe gestaltet hätte.
#4
26.6.13, 11:16
@Myfairlady: gern geschehen.
Aber die Zensur hat bereits stattgefunden.
Du hattest mal gleich einen roten Daumen und mein grüner ist auch dahin.
Einfach lächerlich!!
Den Kommentar hätte ich lieber gelesen, aber vielleicht reicht es nur zum Klicken.

Ich wünsche dir, dass du eine für dich passende Serviette findest.
3
#5
26.6.13, 11:18
Ja, auch mir gefällt die lilafarbene Lampe am besten, so etwas habe ich auch schon gemacht, als ich 6 Monate zwischen Klinik und Reha in Hamburg gependelt bin, ich also in dieser Zeit von daheim weg war, da wurden Kurse angeboten und diese Lampen u.a. gefertigt. Ich habe damals herrliche Rosen-Servietten genutzt, sieht mit den kleinen LED-Lämpchen dahinter traumhaft schön aus, aber es stimmt schon, der Geschmack ist halt unterschiedlich, aber es gefällt mir, wenn kreative Bastler hier ihre kleinen Kunstwerke präsentieren, auch auf die Gefahr hin, dass irgendwer wieder einmal meint rote Daumen verteilen zu müssen. Aber das ist so unwichtig, wie sonst etwas, Hauptsache, der sich hier Präsentierende lässt sich davon nicht entmutigen.
#6
26.6.13, 11:23
@Adiba: danke!!!
#7
26.6.13, 11:29
@Adiba:
Guten Tag.
Ja, ich suche die ultimative "rote Rosen Serviette", vllt. mit einem Hauch von silberfarbenem Muster.
Ich habe das Lampenbasteln im Laufe meiner Mitglied-und Vorstandschaft eines Vereins, der sich für sozialschwache Menschen einsetzt, gelernt.
Wir haben damals kurz vor Weihnachten so einen Kurs angeboten, auch um die kreative Ader von Betroffenen zu wecken, denn man kann so viel selber basteln oder gestalten, es muss nicht immer Teures aus dem Laden sein.

LG
#8
26.6.13, 13:21
@Myfairlady ..
mir gefallen alle Deine Lampen ;) Du bist nicht nur sehr kreativ, alles gekonnte Werke = Kunstwerke .... kommt von Können! LG
2
#9
26.6.13, 15:53
Vielen Dank@,

Eure Kommentare bauen mich auf.
Was bedeutet der rote Daumen?
Wie kann man einen grünen Daumen wegdäumeln?

Ach-es ist so schade, dass Gutes immer wieder schlecht gemacht werden muss.
Aber sinnieren wir nicht weiter über das Schlechte, sondern erfreuen uns am Guten,
sonst würden wir auch noch depressiv werden!

LG
Myfairlady
2
#10
26.6.13, 15:58
@Myfairlady:
Ich kann überhaupt nicht die Stelle finden, wo ich ggf. einen *roten* Daumen vergeben könnte, wenn ich es wollte, aber brauche ich auch nicht, denn wenn mir etwas nicht gefällt, dann gehe ich halt zum nächsten Thema, dazu brauche ich dieses *schrille ROT* sicher nicht.
2
#11
26.6.13, 16:04
@Adiba:
Genau das meine ich!

LG
1
#12
26.6.13, 16:13
@Myfairlady: wenn du einen roten neutralisieren möchtest, klickst du einfach auf einen grünen Daumen des Kommentators.
Und der rote verschwindet. Alles schön und wir freuen uns.
Mein zensierter Kommentar (#4) ist auch freigeschaltet worden.
#13
26.6.13, 16:17
@Adiba: du kannst leider noch keine roten Daumen vergeben.
Denn das geht erst ab Karma 25.
Dann erscheint der rote neben dem grünen.
Das kannst du in deinem Profil sehen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen