Langweilige Spiegel aufpeppen

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Spiegel sind notwendig, sehen aber oft recht unpersönlich und langweilig aus.

Tipp:
Sich ein Thema z.B. fürs Badezimmer überlegen und den Spiegel entsprechend gestalten. Z.B. Thema "Strand": Mit Sekundenkleber Muscheln in verschiedenen Farben und Formen an den Spiegelrand kleben. Man kann auch einzelne Muscheln farblich passend zu der Badezimmereinrichtung anmalen. Dazu passt auch etwas Vogelsand. Passend zu seinen eigenen Vorlieben kann man sich ein Motiv aussuchen und Materialien wählen die dazu passen, wie Stoffe, glitzernde Geschenkbänder, Spiegelsteinchen, Strass, Halbedelsteine, Pailletten, Federn, Fotos, weissen Kies, Kork, Holzstücke, getrocknete Blumen, .... wer erst einmal anfängt wird überrascht sein über die Wirkung und wie einfach das ist. Der Trend geht im Handel zur Zeit zu Deko-Spiegeln nur muss man dafür ein Vermögen ausgeben. Wers also mag: selbst machen.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1
2.8.11, 08:01
eine ganz tolle Idee!!
Aber leider feheln Fotos. Kannste nicht welche nachsenden?
Ih brauche immer ein : Vorbild.
danke
#2
2.8.11, 08:05
Mir gefällt die Idee auch gut - mit den Verzierungen stelle ich mir das sehr schön vor. Wir haben unseren Spiegel im Hausflur rundum mit persönlichen Fotos gestaltet - schaut auch schön aus =)
4
#3 Josi-Julius
2.8.11, 08:19
Mein Spiegel ist schon verziert genug, wenn ich rein schaue.
;o)
#4 wermaus
2.8.11, 08:24
@Josi-Julius: ROFL!!!!
Keine schlechte Idee, mit Muscheln kann ich mir das ganz gut vorstellen und auch mit Spiegelsteinchen. Bei einem großen Spiegel habe ich das auch schon mit kleinen Spiegelkacheln und doppelseitigem Klebeband gemacht, um einen kleinen Sprung und ein paar Macken am Rand wegzumogeln.
Aber Federn, Pailletten, Stoff... da hätte ich doch Bedenken, dass ich mir das bald übergesehen habe bzw. dass es beim Reinigen des Spiegels dann stört oder beschädigt wird.
#5
2.8.11, 10:00
Spiegel und Rahmen verschönern ist gar nicht schlecht - ich verwende dafür übrig gebliebene passende Farben (auch wasserfeste Wandfarben). Mit Sand und anderem Kleinzeug hab ich es nicht so, muß ja auch mal abgewischt werden. Aber Muscheln sind ok - obwohl man solch verzierte Spiegel ja auch schon recht billig überall bekommt.
Tipp ist aber ansonsten gut!
#6
2.8.11, 12:45
Eine Bekannte hat letztens ihren einfachen runden Badezimmerspiegel am Rand mit Lackleim (der wird durchsichtig beim trocknen) ein gestrichen und dann dort feinen Sand drauf gesreut, sieht toll aus, leider etwas schwirig zu reinigen.
#7 Cally
2.8.11, 13:13
@Josi-Julius: TOP-ANTWORT!!! :o))


5* ! ;o)
1
#8 Herr_Wernersen
2.8.11, 15:37
Ich schreibe jetzt mal was Böses, ist aber nicht so gemeint:

Die beste Möglichkeit einen langweiligen Spiegel aufzupeppen ist: Schminken.... ;-)

Liebe Grüße
1
#9 Oma_Duck
2.8.11, 17:17
Ich hatte den Eindruck, dass die "Verzierwut" so langsam "out" wäre. Wohl ein Irrtum? Na, jeder wie er will. Ich jedenfalls bin im Zweifel für abwaschar und pflegeleicht. Die Essenz jahrzehntelanger Erfahrung.

Also nix für den Badezimmerspiegel, Trend hin oder her. Höchstens als "Nebenspiegel" könnte ich sowas denken, ein Billigspiegel aus dem Ein-Euro-Laden, den man entsorgen kann, wenn er unrettbar verstaubt und verdreckt ist. Und den nächsten dekorieren, in dem dann vorherrschenden Geschmack unserer schnellebigen Zeit.
#10 Hackfleischfan
2.8.11, 17:25
Das ist eine tolle Idee! Bisher habe ich langweilige Spiegel(-schränke) oder Fliesen gerne mit diesen Gel-Motiven aufgepeppt.
#11
2.8.11, 22:10
@ Herr Wernersen: der Spruch ist trotzdem gut!! HiHiHi

Dennoch finde ich Sand als Deko absolut Mist. Der fliegt überall rum und ich bin schon bald genervt. Wenn meine Tochter aus dem Sandkasten kommt, muss sie sich im Flur Schuhe, Strümpfe und Hose ausziehen,sonst krümelt meine ganze Bude. Wenn ich da anfange, Sand im Bad zu verteilen, ist doch die ganze Erziehung im ... ! Aber vielleicht ja als kleines Give-away zu Geburtstagen?! Auf nen schön gespickten Spiegel lässt sich sicher niedlich Kleinigkeiten trapieren
#12
3.8.11, 17:53
Ich habe bedenken bei der Reinigung des Spiegels.
Wie soll man oder auch Frau zwischen angeklebten Muscheln usw. putzen?
-1
#13
3.8.11, 18:12
@Josi-Julius: Danke, Du sprichst mir aus der Seele
#14
4.8.11, 14:48
So kann man auch billige Bilderrahmen aufpeppen. Oma und Co. freut sich über das neueste Enkelfoto.
#15
4.8.11, 16:34
Leute, dann nehmt eben keinen Sand, sondern Muscheln, Kiesel, Kunstblumen, ... Kann man alles abwaschen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen