Spiegel richtig putzen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wischt man einen Spiegel mit einem normalen Tuch, hinterlässt dieses meinstens Schlieren oder Fusseln. 

Ergebnis: Der Spiegel ist dann noch dreckiger als vorher.

Man kann sich behelfen, indem man ein fusselfreies Tuch zum Spiegel wischen verwendet oder Zeitungspapier.

Zeitungspapier eignet sich übrigens auch gut zum Fensterwischen.


Eingestellt am

21 Kommentare


#1 Franz Kretzer
20.4.04, 00:02
Als Gelernter Glasreiniger kann ich nur sagen: Sehr guter Tipp, am besten ist jedoch ein sauberes und trockenes Microfasertuch!
Macht weiter so!
#2 Henner
20.4.04, 09:30
Am besten vorher mit normalem, nassen Tuch mit Spülmittel vorwischen und dann mit trockener zerknüllter Zeitung nachwischen. Das Ergebnis ist 100% - Achtung nicht vor die Scheibe laufen ;-)
#3 dreagondevil666
20.4.04, 12:10
Ich benutze Swiffer Staubtüscher zum Spiegelputzen, da die keine Fusseln machen und dazu noch die Flüßigkeit, die man normalerweise in die Scheibenwischanlage kippt. Klappt auch wunderbar. Habs mal mit Zeitung ausprobiert, aber irgendwie hatte ich dann schwarze Finger von der Druckerschwärze......gg
#4 blackshark
20.4.04, 15:39
...auch hier kann ich ein trockenes Mikrofasertuch (fein) empfehlen.

Nimmt Fett, Zahnpasta, Staub und sonstigen Schmutz sehr effektiv mit.
#5 Hempel
20.4.04, 16:59
Toilettenpapier (weich) kann ich auch empfehlen.
#6 SiRi
8.5.04, 10:59
Probiert mal zum Wischen eine Mischung aus Wasser, Spülmittel und etwas Spiritus. Wenn ihr den Spiegel mit einem Gummiwischer abzieht, müsst ihr gar nicht mehr nachwischen, nur in den Ecken etwas mit einem alten Geschirrtuch. So werden auch die normalen Fenster blitzeblank.
#7 zwölfi
18.5.04, 08:58
Eine ausgediente Strumpfhose eignet sich hervorragend um Spiegel blank zu putzen
#8
23.9.04, 21:53
Mit dem gleich Tuch noch mal drüber wischen, wenn Spiegel und Tuch trocken sind. Schon sind alle Fusseln weg...
#9 Der große böse Wolf
17.11.04, 14:35
Erst mit feuchtem Microfasertuch vorreinigen dann mit trockenem Tuch nachreinigen.
Geht einfach und billig man bgaucht überhaupt kein Reinigungsmittel und Streifen bleiben auch keine.
#10 Frauen(v)erzieher
17.12.04, 18:54
Spiegel und fenster Futze ich mit mit Hilfe von Klarspüler. Einfach mit Spüli vorher abwaschen, danach Wasser mit etwas Klarspüler nochmals drüber, trockenes Tuch hinterher und alles ohne Streifen und ohen Kraftanstrengung.
#11
17.2.05, 09:17
Kaffeefiltertüten (ohne Kaffee, klar!) sind auch klasse zum Blankwischen geeignet! Garantiert keine Fusseln.
1
#12
8.4.05, 18:09
Spiegel putze ich immer mit einer rohen Kartoffel, einreiben mir klaren Wasser abwaschen und trockenreiben.
#13
10.4.05, 23:56
Wenn man die eine Seite einer Scheibe horizontal wischt und die andere vertikal dann weiss man auf welcher Seite die Streifen sind die zurückgeblieben sind, dann hat man es etwas leichter beim nachwischen.
#14 SmiCe
31.5.06, 15:51
Also ich ging in kaufland ... 2 Microfasertücher gekauft. Kosten 1,69€ und dann mit normalem wasser und dem ersten tuch vorwischen und dem zweitem tuch einfach hinterher ... meine mutti war begeistern von meinen sauberen scheiben ;-)
#15 edi
15.8.06, 23:10
wenn man schon im Bad ist, ist WC-Papier viel saugfähiger und fusselfreier, vorausgesetzt unbeschichet und gute Qualität.
#16 PAti
31.8.06, 17:07
jap mit zeitungspapier mach ich es auch immer, das geht echt gut und hinterlässt nich so viele fussel
#17 Putzmuffel
5.9.06, 20:12
Habe heute den spiegel mit Zeitungspapier gesäubert, war noch voller Streifen!
Hat Super funktioniert! Kann ich jedem nur empfehlen!
konnte dann nicht an mich halten und habe es auch an den Scheiben ausprobiert!
Einwandfrei!!!
Danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!
#18 jay
21.9.06, 22:36
ich nehm spülie,nen wischer und leder. 10sekunden das is das ding fertig!
#19
17.1.08, 11:40
Hey, habs grad ausprobiert (mit dem Zeitungspapier). Ist super!
#20 no name
5.2.10, 20:20
Mit einer Rohen kartoffel putzen!
#21
15.6.14, 15:29
Nachdem mir eine Freundin ein Microfasertuch empfohlen hat, habe ich keine Streifen oder ähnliches mehr. Ohne Chemikalien oder Papiertücher. Einfach dieses Tuch nass machen, kräftig auswringen und wischen. Das war´s!

Scheinbar kann man dieses Tuch mittlerweile auch im Internet bekommen. Ich benutze es mittlerweile im ganzen Haus. Funktioniert wirklich perfekt!

Herzliche Grüße
Nicole

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen