Putzen mit Schmierseife

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mit Schmierseife putzen und alles ist tipptopp - Ich bin ein echter Putzteufel und putze jeden Tag. Hatte aber immer ein Schmierfilm auf den Fliesen und der Badewanne. 

Hab dan mal die gute alte Schmierseife ausprobiert. Einfach Schmierseife in warmem Wasser auflösen, mit gutem Putztuch (nicht zu nass) alles abwaschen und mit Küchenrolle nachwischen.

Alles wirklich alles wird sauber. Sogar die Glasdusche, Spiegel, Fliesen und Armaturen und Becken. Und das Beste, das Wasser perlt danach so ab, dass man einfach schnell mal mit einem tockenen Tuch oder Klopapier nachwischt und man kann sich riesen Putzaktionen mit Chemie sparen. Es bleibt auch wirklich sauber- ohne Schmierfilm.

Ich putze mittlerweile alles in der Wohnung mit Schmierseife. Das Bad, die Küche, die Schlafzimmer und das Kinderzimmer. Alles wird super sauber, es gibt zwar kein super Glanz auf den Möbeln sondert reinigt sie schonend und es zieht weniger Staub an. Alles strahlt einfach sauber und man hat nicht nach einem Tag wieder eine Schmierschicht auf den Möbeln.

Billig, kein Geruch, gut für die Oberflächen und die Böden und keine Chemie! (mit Kleinkind im Haus ein echter Vorteil)

Und da es mich als totaler Putzteufel und Sauberkeitsfan überzeugt hat, wollt ich den Tipp einfach mal weitergeben.

Nur bei einer Sache nicht benutzen: bei dunklem Knicklaminat, das gibt Streifen.

Probierts mal aus und sagt ob ihr auch so begeistert seit.


Eingestellt am

21 Kommentare


3
#1 kreativesMaidle
4.6.12, 23:23
Schade, dass du anonym schreibst...
4
#2
4.6.12, 23:25
Das mit der Schmierseife hat ich schon vor 40 Jahren in meiner Hauswirtschaftslehre gelernt :-)))
Aber guter Tipp - es gibt sicherlich Leute, die ihn nicht kannten.
#3
4.6.12, 23:30
Jeden Tag mit Schmierseife putzen? Wie können denn Sachen so schnell schmutzig werden?
2
#4
4.6.12, 23:42
@Teufelsweib1966: Jo, dass hab ich mich auch gefragt. Abgesehen davon, hab ich beim Vollzeitjob gar keine Zeit dazu, täglich zu putzen. Aber jedem das seine. Allerdings nehme ich für Holz und Fußboden auch Schmierseife, das hält 1 Woche bis zum nächsten Putzen. Einfach ins Putzwasser geben und mit dem gut ausgewrungenem Mikrofasertuch abwischen. Das trocknet auch ohne hinterherwischen super und sauber ist es dann allemal.
4
#5
4.6.12, 23:52
Sie ist eben ein echter Putzteufel :-)
4
#6
5.6.12, 07:05
@margaretha: Ja, das hat er/sie geschrieben, dass sie ein echter Putzteufel ist. Macht ja auch nichts. Jeder wie er will. Aber ich hab mich auch gefragt, wie man feststellen kann, dass etwas weniger Staub anzieht, wenn man jeden Tag putzt :-) *lol*
2
#7 Icki
5.6.12, 09:51
@sunnysonnschein17: Vielleicht putzt er/sie jeden Tag ein anderes Zimmer.
#8
5.6.12, 09:54
@Icki: Vielleicht wird jeden Tag ein anderes Zimmer geputzt. Mal gespannt, ob wir hierauf noch eine Antwort bekommen. Mich würde es auf jeden Fall interessieren.
#9
5.6.12, 21:12
@sunnysonnschein17: Ganz schön große Wohnung, 7 Zimmer... Da muss man ja jeden Tag ran ;))
1
#10
5.6.12, 21:41
Ja ich putze eigentlich alle Zimmer täglich. Gut ich geb zu ich mach das wirklich gern, ist vielleicht ein bisschen übertrieben aber ich komm in meinem Berufsleben ( Halbtags) in so viele dreckige Haushalte das ich daheim einfach alles sauber haben muss/will. und da mein Mann und mein Kind(4) mit putzen null zutun haben fällt auch immer was an... Zum Thema Staub also ich seh grad auf den Hochglanzsachen,Notebook, Laptop und so weiter relativ gut ob Staub da ist und auf meinen Fliesen( weiß glanz) und Möbeln war auch jeden Tag eine Schmiere drauf wo der Staub sich jedes mal angesammelt hat - und deshalb mach ich es immer gleich wieder weg,jeden Tag. Für viele unverständlich aber ist einfach mein kleiner Tick- würde mal sagen es gibt schlimmere :)
4
#11
5.6.12, 22:06
Klar gibt es schlimmeres als nen Putzfimmel. Jeder braucht so seinen Ausgleich. Ich für mein TEil setze mich lieber nach 9 h Arbeit mit einem guten Buch inne Ecke und lasse so meinen FEierabend ausklingen. Mein Sohn (21) und mein Mann müssen allerdings auch beim Haushalt mithelfen. Sehe ich auch nciht anders ein. Jeder sollte das machen, was einem Spass macht.
#12
5.6.12, 22:42
@mamamia2: Ich finde es toll, wenn jemand Spaß am Putzen hat(und das meine ich ehrlich). Ich hab´s auch gerne sauber, aber ich habe nicht sooooo viel Spaß am Putzen. Von daher wird nicht jeden Tag geputzt. Ansonsten finde ich deinen Tipp mit der Schmierseife gut.
2
#13 Icki
6.6.12, 17:52
Warum hat mein Freund nur keinen Putzfimmel.... ich würde ihm auch die ganze Arb-äh, den ganzen Spaß lassen, aus purer Liebe versteht sich!
#14
12.6.12, 10:29
ich arbeite seit jahren nur mit flüssiger schmierseife möchte nichts anderes zum putzen nehmen ist MEIN alzweckreiniger, auch ich putze jeden tag, meine freundinnen sagen sch on dein hobby ist putzen
#15
9.8.12, 22:28
Ach noch mal zu dem Thema Schmierseife.Für Leute die mit fester statt flüssiger Schmierseife putzen... Damit auf Böden usw. keine Ablagerungen bilden.In einmen Eimer das heiße Wasser einfüllen und 1 El Soda dazu( bindet Kalk im Wasser) 5-10 min warten damit das Soda sich mit dem Kalk verbinden kann und dan Schmierseife rein.
#16
20.9.12, 08:21
kann man die Schmierseife auch zum Putzen von der Toilette oder Fenster putzen benutzen?
#17
22.9.12, 08:01
ja klar. ich würde aber feste Schmierseife zum putzen von Fenstern empfehlen! die Fenster werden damit richtig sauber. und klar kann man auch das ganze Bad /also auch Klo super damit sauber machen. Aber es entfernt kein Urinstein...
#18
20.5.15, 22:29
ist mit Schmierseife denn kernseife gemeint?
#19 walnuss
19.7.15, 09:28
@LeoniE2: ich meine: Kernseife ist zum Händewaschen gedacht und diese Schmierseife gibt es fertig in einer Flasche zu kaufen: in flüssiger Art oder ich habe auch mal gesehen als dicke Paste, die man dann in/ mit Wasser auflöst. Viele Grüße Anne aus Bonn
#20
24.11.15, 13:42
Schmierseife ist keine Kerseife, Schmierseife gibt es in flüssiger und pastöser Form. Wobei sich die flüssige Form leichter in Wasser lösen lässt.

Noch mal zum Thema schwarzes Klick-Laminat: hierzu gibt es von der Nordpol Seifenfabrik einen super Fußbodenreiniger der auf 15% Schmierseife basiert, dem allerdings ein ökologisches Tensid zugesetzt wurde und welches diese Streifen verhindert.
#21 und sonst?
24.11.15, 14:19
Mit Schmierseife zu putzen ist nicht schlecht, aber weshalb putzt du-TE mit Küchenrolle nach?
Umweltschonender wäre es stattdessen ein Tuch zum Nachwischen zu nehmen. ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen