Kratzer im Spiegel entfernen

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meinen großen Badspiegel geputzt (80x80) und mit dem Armband (Glas Beads) versehentlich 20 cm langen Kratzer in den Spiegel geritzt, genau in der Mitte!

Der Kratzer war tief, man konnte ihn spüren wenn man mit dem Finger drüberfuhr, es sah schrecklich aus!

Hab einiges versucht, z.B. mit Zahnpaste, aber ohne Resultat, der Kratzer war unverändert. Dann fiel mir ein, dass ich noch ein altes Disc Repair Set fuer CDs hatte - kleine Tube mit weißer Paste und kleinem Polierlappen dabei, mit Druck verrieben, und bereits beim ersten Versuch gesehen, dass der Kratzer weniger wird. Nach 3 weiteren Polierattacken, tut mir im Moment der Arm weh, also Pause, aber ich weiß, noch 2 oder 3 x polieren, dann wird der Kratzer zu fast 100% unsichtbar sein.

Mein Tipp: Disc Repair Set fuer CDs kaufen!

(Mit Glaskeramikfeldreiniger solls auch gut gehen, aber das brauch ich ja nicht mehr, das hätte ich nachher noch gekauft und versucht)


Eingestellt am

44 Kommentare


32
#1
4.5.13, 01:13
Mein Tipp: Nicht mit Armband Spiegel putzen.
16
#2 Dora
4.5.13, 10:29
@grinich: ... wer den Schaden hat, braucht für Spott nicht zu sorgen ...
Hast du noch nie einen Fehler gemacht???

Meine Oma hat immer gesagt, dass man jeden Fehler nur einmal machen sollte, denn dann hat man aus seinem Fehler gelernt.

Und ich denke, die unbekannte Tippgeberin hat aus ihrem Fehler gelernt und sich genug selber darüber geärgert, dass sie das Armband nicht abgemacht hat.

Es ist doch schön, dass sie uns an ihrem "Trick", dieses Missgeschick zu beheben, teilhaben lässt.
3
#3
4.5.13, 10:49
Guter Tipp, aber geht das wirklich auch bei Glaskeramikkochfeldern? Da hätte ich nämlich ein paar Kratzer ... Wer hat Erfahrung? Danke im vorraus.
2
#4 Murmeltier
4.5.13, 17:43
Also, Kalloupi, mit dem Glaskeramik-Reiniger gehen auf gar keinen Fall Kratzer weg!! Sonst wäre mein Kochfeld so glatt wie der sprichwörtliche Kinder-Popo!
Ob es aber mit dem CD-Repair-Set wirklich funktioniert, kann ich nicht beurteilen, aber so richtig überzeugt bin ich ehrlich gesagt nicht davon. Man müßte es halt ausprobieren!
#5
4.5.13, 20:15
Tiefe Kratzer auf dem Glaskeramikfeld lassen sich leider nicht entfernen.
Aber es gibt einen sehr guten Reiniger, C - Fix - O Spezialreiniger für Glaskeramik-Kochflächen. Den Reiniger kann man auch sehr gut für den Backofen nehmen.
Um Kratzern vorzubeugen sollte man einmal die Woche flüssigen Glaskeramikreiniger auftragen.
Dadurch bildet sich ein Film auf der Glasfläche und sie ist nicht so empfindlich.
4
#6 Murmeltier
4.5.13, 22:57
Das ist doch genau das, was ich geschrieben habe, Im66830! Tiefe Kratzer lassen sich nicht entfernen, weder aus dem Spiegel, noch aus dem Glaskeramik-Kochfeld! Ich benutze schon seit Jahren einen speziell für das Kochfeld vorgesehenen Reiniger, auch regelmäßig jede Woche. Aber auch der sich bildende Schutzfilm schützt nicht vor allem und jedem. Da helfen weder Regelmäißkeit noch teure oder auch nicht so teure Mittelchen. Auf meinem Herd wird täglich gekocht und das sieht man nun mal!

Aber hier geht es ja nicht um ein Glaskeramik-Kochfeld, sondern um einen Spiegel, der Schaden genommen hatte.
Und bei diesem bin ich der Meinung, daß der Kratzer sich wahrscheinlich nicht hat entfernen lassen!
11
#7
4.5.13, 23:49
Miss Unbekannt stellt einen Tipp ein und weiß nicht gar nicht, ob er wirklich funktioniert. Sie hofft ja lediglich, dass nach weiteren Polieraktionen der Kratzer unsichtbar sein wird.
3
#8 Dora
4.5.13, 23:56
@Baerbel-die-Gute: seh's doch nicht so bitter ernst :-)
Mach doch deinem schönen Namen Ehre :-)
9
#9
5.5.13, 07:09
Ein schöner Tip, aber: ich glaube es einfach nicht. Die CD/DVD-Repair-Sets sind für Kunststoff (Polycarbonat) ausgelegt und das geht natürlich. Aber Glas ist so ziemlich das Härteste (Siliciumdioxid) was es gibt. Soll in einem Spiegel ein Kratzer verschwinden heisst das die ganze Umgebeung des Kratzers müsste gleichmäßig flächig abgetragen werden um das unterste Niveau des Kratzers zu treffen. Das ist schlicht nicht möglich. Wer beim Glaser schon mal gesehen hat welcher Aufwand es ist einem Spiegel eine polierte Kante zu verpassen weiß wovon ich da rede.
-13
#10
5.5.13, 07:48
...D A S kenne ich doch : ... tut mir im Moment der rechte Arm weh, also Pause, aba woher bloß ??

naa...? noch jemand ...
#11
5.5.13, 11:36
Na,wenns klappt ist ja gut.
4
#12
5.5.13, 12:21
@Crossbow: Du nimmst mir die Worte aus dem Mund: CD-Politur wird da auf keinen Fall funktionieren. Wenn dann schon Glaspolitur (ja, sowas gibt's, z.B. Ceroxid) in Kombination mit einer Poliermaschine.
Fragt sich nur, ob man sich da nicht eine Linse ins Glas des Spiegels poliert, die dann zu "interessanten" Verzerrungen führt.

VG Thomas
2
#13
5.5.13, 13:19
Hallo an Alle!
Hier wurden 2 Tips in einen gegeben!
Als erstes wurde die Gefahr des Armbandes hervor gehoben und als zweites die Maßnahme mit der CD-Politur ist doch nicht schlecht. Wenn das Ergebnis doch zufrieden stimmt.
#14 Schnuff
5.5.13, 13:25
Es gibt wirklich eine Paste zum entfernen von Glaskratzern,vorzugsweise bei Autoscheiben (Aldi).
Nur diese Paste entfernt kleine,nicht tiefe Kratzer.Es sind Schleifpartikel mit drin,wie auch in Zahnpasten.
So wie ich den Tipp von der unbekannten Tipp Geberin gelesen habe,kommt mir der Verdacht auf,dass sie vielleicht mit einem Diamanten über den Spiegel gekratzt hat.Welches Schmuckstück schafft so tiefe Kratzer?
LG
3
#15
5.5.13, 15:02
Danke für Deinen Tipp - er ist es auf jeden Fall wert, dass man ihn im Notfall ausprobiert. Ich habe hier noch einen Vorschlag, falls es letztendlich doch nicht ganz zu Deiner Zufriedenheit ausfallen sollte:
Du könntest über den Kratzer winzige Glasmosaiksteinchen kleben, so dass es ein schönes Muster ergibt - stört wahrscheinlich nicht besonders, wenn man sich im Spiegel anschaut und sieht aus wie ein Dekoelement - auf jeden Fall hübscher als ein Kratzer - geht vielleicht auch mit Glasperlchen.
LG
12
#16 kahalla
5.5.13, 17:59
All die Hektik und das Gezanke weil ihr nicht richtig lest. Sie hätte es mit Glaskeramikreiniger auf dem Spiegel probiert und nicht Glaskeramikfelder geheilt. Und ihr erstes Erfolgserlebnis ist ihr durchaus zu gönnen. Schließlich geht es nicht darum einen Kratzer aus dem Glas raus zu schleifen, sondern diesen , wie es auch bei zerkratzten CDs ist aufzufüllen, so dass die optischen Eigenschaften einer glatten Fläche wieder hergestellt werden. und da sich Spiegel und CD Ober (bzw. Unter-)flächen da durchaus ähnlich sind kann dieses Rezept bis zu einem gewissen Grad Erfolg haben. Mir macht es immer weniger Spaß hier zu lesen und zu schreiben weil hier offenbar der Besserwisser Virus in seiner unfreundlichen Form ausgebrochen ist. ich denke niemand hier hat eine Lizenz, andere fertig zu machen und da wir uns , wenn auch virtuell in der Öffentlichkeit befinden und in keinem Bootcamp bitte ich alle Großkritiker, zunächst sorgfältig zu lesen, dann sorgfältig nach zu denken und erst dann ihr Henkerbeil auszugraben.
Das sollte eigentlich normaler Umgangston sein und wenn ich anderen den Respekt erweise den ich selbst gerne hätte, sorge ich dafür dass dies auch passiert.
Soweit mein Off Topic Tipp.
#17 Internette
5.5.13, 18:49
# 15 kahalla - Danke
#18
5.5.13, 19:14
Ein großes Dankeschön auch von mir!
1
#19
5.5.13, 19:33
@kahalla: hier wird niemand fertiggemacht, aber bei Tips die jeder Grundlage entbehren muss man das mal sagen dürfen, man ist dann noch lange kein Besserwisser. Vor Allem bevor sich andere was ruinieren mit solchen Tips.
11
#20 Upsi
5.5.13, 19:44
Ein nettes Wort tut doch nicht weh,
Doch wenn ich das hier manchmal seh,
Grummelt der Ärger in meinem Bauch
Und sprachlos bin ich meistens auch.
Da schreiben Leute guten Mutes
Und wollen eigentlich nur Gutes,
doch selbsternannte Besserwisser
machen Tippgeber zum kleinsten Schisser.
bitte seid fair auf dieser Seite,
Sonst suchen bald viele hier das weite.
11
#21
6.5.13, 00:24
Danke Dir @Kahalla!

Ich bin die mit dem Armband, die "unbekannte Schreiberin".

Logisch, dass mir sowas nicht nochmal passiert! Wollt halt noch schnell ueber den Spiegel wischen, bevor ich ausgehe, und hatte das Armband mit den Glas-Beads schon an, damit bin ich abgerutscht, das wirkte wie ein Diamantschleifer im Spiegel-Glas .. ich haette heulen koennen! Wirklich! Mein schoener Spiegel!

Fing dann an zu googeln, und war im Baumarkt und beim Glaser (es geht mit einem Spezialmittel und mit Maschine, aber das ist sehr aufwendig und vor allem teuer), also weitergeguckt und wieder gegoggelt, und war ganz ungluecklich, dass ich nicht DIE Loesung fand, bis ich das mit dem CD Repair Set las. Machte fuer mich Sinn, CDs haben ja auch so eine glaenzende harte Oberflaeche, und ich hatte noch ein altes Set im Schrank.

Ich hab dennoch nicht recht dran geglaubt, war ganz ganz vorsichtig, damit ich mir ja nicht noch mehr Kratzer reinpoliere oder mir einen "Schatten" schaffe, so einen Polierflecken .. und traute meinen Augen nicht!! Es funktionierte!

Niemand muss es probieren, was stellt Ihr Euch so an?, ich wollte mein Glueck nur teilen, man muss mit Druck polieren, daher tat mir dann der Arm weh, mittlerweile hab ich noch 4 x aufgetragen udn poliert und wenn man nicht weiss, dass da ein Kratzer ist (der wirklich tief war!, wie gesagt konnte man ich fuehlen, wenn man mit dem Finger drueberfuhr), dann sieht man ihn nicht! Er ist fast unsichtbar, ich denke, aufgefuellt, ist mir aber auch egal, Hauptsache weg.

Nochwas: Ich hatte gelesen, dass ein Glaskeramikfeldreiniger den Kratzer im Spiegel auch beheben soll, ich habe NICHT gesagt "macht Kratzer im Glaskeramikfeld mit einem CD Repairset raus", bitte genau lesen.

Ich bin jedenfalls froh, und hoffe ich kann dem einen oder anderen helfen, der den gleichen Schaden hat.
Wenn Ihr Zweifel habt, lasst es halt, zwingt Euch ja keiner.

Gruss aus Spanien
G.
2
#22
6.5.13, 01:09
@Gaba: Schön, daß Du Dich doch noch angemeldet hast. Warum nicht gleich direkt mit dem Tipp? Würde mich wirklich mal interessieren.
#23
6.5.13, 07:00
@ Gaba...Dein 2. Bericht bringt mich auf eine Idee. Ich werde demnächst versuchen, Kratzer auf einer Acryltischplatte so zu bearbeiten.
Die Platte liegt auf einem Tisch mit Schnitzereien. Eine neue ist erstaunlich teuer.
Also Dank nach Spanien....Saludos!
#24
6.5.13, 14:51
@kon-tiki: ich hatte nicht vor, mehr als meinen tip zu schreiben, nutze die seite auch sonst nicht (bisher), aber eure kommentare haben mich veranlasst, mich dann doch anzumelden, denn darauf musste ich reagieren.
dachte ich.

werde aber kein "aktives forumsmitglied" werden.
bin in anderen foren / communities, meinen interessen und der insel, auf der ich lebe, entsprechend, und das ist schon zeitintenstiv genug ;-)

tschuessi, con saludos

G.
2
#25
6.5.13, 17:06
Ob man damit nun diese Kratzer entfernen kann oder nicht, das sollte man zuerst an einem alten unbrauchbaren Glasstück ausprobieren.
Doch der Tipp ist sehr gut und zwar deshalb, dass es besser ist , das Armband wegzugeben.
Auch ich hätte es nicht entfernt, wäre auch nicht auf den Gedanken gekommen, dass man damit einen Schaden anrichten kann.
Aus den Schaden anderer kann man dann eigene verhindern.
-3
#26
6.5.13, 18:11
@Gaba: eine interessante Antwort: Du schreibst der Fachmann braucht eine Spezialmaschine, Zeit und es ist teuer. Aber Dir gelang es mit einem Schleifset für Plastik. Mit Verlaub, das ist der größte Blödsinn den ich seit Langem gelesen habe. Und das meine ich genau so wie ich es geschrieben habe. Ich werde meine umfangreichen Materialkenntnisse als Feinmechaniker über Bord werfen und ab sofort mein Wissen bei Frag-Mutti erneuern.
#27
6.5.13, 18:12
@AMA: Auf einer Acrylglasplatte geht das natürlich, die ist um Welten weicher als Glas.
#28 Internette
6.5.13, 19:53
#26 Crossbow - Wenn Du Fragen hast, wende Dich vertrauensvoll an uns "Mutti's".

Ich denke, die ein oder andere "Mutti" - so wie auch ich - stehen Dir gerne mit Rat zur Seite, falls wir gerade Zeit und Gelegenheit finden. ^_^
5
#29
6.5.13, 20:12
Ich finde es eine Frechheit ohnegleichen, zu sagen, ich wuerde Bloedsinn schreiben!!!!!!!
Warum sollte ich?? Was sollte es mir bringen?
Habt Ihr nichts anderes zu tun??
Was fuer fiese Gedankengaenge, die viel ueber denjenigen selbst sagen!

Ich habs probiert, und es funktioniert, der Kratzer ist zu 98 Prozent WEG!!!!!!! und damit fuer mich fast unsichtbar, und damit bin ich sehr sehr zufrieden im Vergleich zu dem tiefen Kratzer den ich vorher hatte *freu*.

Mein Ergebnis ist drueben im Bad an meinem 80x80 grossen Spiegel sichtbar. Nada mas.

Ich hab leider keine Vorher-Nachher Fotos aber warum auch?? Ich muss hier nichts beweisen!

Miesmacher, wie in allen Foren, vielleicht goennt man den Mini-Erfolg nicht, es ist jedenfalls eine sehr deutsche Eigenart. Fruchtbar. Das ist der Dank fuer einen Minitip und war sicher das letzete Mal, sowas muss ich mir nicht anhoeren!

Ich sags nochmal: jeder kanns probieren, niemand MUSS! Also lasst die bloeden Kommentare!

Ich hatte es woanders gelesen, also hatte es schonmal funktioniert, daraufhin hab ichs probiert und mein Erfolg ist mein Spiegel im BAD!

Sparbroetchen das ich bin freu ich mich ausserdem dass die Reparatur so billig war, sicher gibts hier auch professionelle Reparaturmoeglichkeiten, ich glaube sogar Carglas, aber so war es viel einfacher, zeitsparender und billiger. Muss ja jeder fuer sich entscheiden, wie er an sie Sache rangeht, wenn Ihr viel Geld ausgeben moechtet, bitte, nur zu.

Ciao!! Mich lest Ihr hier nicht mehr.
Schad um die Zeit!

G.
1
#30 Schnuff
6.5.13, 20:12
Nun lasst doch die arme Gaba in Ruhe! Sie hat ihren Tipp uns aufgeschrieben und auch die Möglichkeit,den Schaden gering zu halten mit Ihren Mitteln.

Wer aufmerksam liest,hat gelesen,dass sie nicht in Deutschland wohnt und keiner weiss,was sie in ihrer Heimat für Möglichkeiten hat.

OK?
6
#31
6.5.13, 20:22
So vergrault man neue User und Tippgeber :-((
2
#32
6.5.13, 20:40
Kurz gegoogelt: Fensterglas hat einen Härtegrad von 5-6, Aluminiumoxid als übliches Schleifmittel 9, geht also. Nimms nicht so schwer, Gaba, es gibt auch freundliche User hier!
#33 kirschtomate
7.5.13, 08:41
@Gaba: Also ich werde deinen Tipp übernehmen :) Ich habe in meinem Glastisch unschöne Kratzer :( Die sind zwar nicht sehr tief, aber eben viele... Suche schon lange nach einem guten Mittel diese zu entfernen... Aber zu mehr als "eine Blumenvase auf die besagt Stelle stellen" hats bis jetzt nicht gereicht... Wie gesagt, dein Tipp ist sehr gut und ich werde ihn gern übernehmen :) Ich habe hier auch schon einige Tipps geschrieben und glaub mir, auch ich habe schon einige böse Worte kassiert... Letztendlich habe ich nichts gegen Kritik, solange sie sachlich geschrieben, vernünftig begründet und hilfreich ist! Aber manche User sind mit ihrer Wortwahl einfach daneben, beleidigend und unsachlich! Das muss nicht sein! Ein ordentlicher Umgangston sollte hier an erster Stelle stehen! Wenn wir uns persönlich gegenüber stehen würden, wären wir auch netter!
1
#34
7.5.13, 10:54
Ich verstehe das so:
Der Kratzer wird mit dem durchsichtigen Zeug gefüllt und dieses wird plan poliert (oder geschliffen).
Die Vertiefung ist also gefüllt und das Licht bricht sich anders. Das harte Glas wurde sicherlich nicht geschliffen.

#26 ist sehr unhöflich formuliert!
#35 Schnuff
7.5.13, 12:07
@kirschtomate: Ich hatte auch mal einen Glastisch (Geschenk) und das bei zwei kleinen Kindern.Hatte da fast immer eine Tischdecke drauf,um eben diese Kratzer zu vermeiden.Nach kurzer Zeit habe ich den weiter verschenkt.
Mit zwei kleinen Kindern geht gar nicht.

Schreib mal bitte das Ergebnis nach der Behandlung.
LG
#36
7.5.13, 14:23
@kirschtomate:
Danke Dir. Jeder darf auch mal Kritik ueben, logisch, oder Zweifel haben, grad bei so einem delikaten Thema, niemand will ja nachher mehr Schaden haben als vorher, daher bin ich auch erst ganz vorsichtig an die Sache ..
aber zu sagen: "das ist Bloedsinn" find ich schon Hammer!
Mich als Luegnerin hinzustellen, aergert mich masslos.

Denn: Wer hat denn mit dem Spiegel gearbeitet?? Er (sie/es) oder ich?? Ist es mein Spiegel? Stand der Kritiker DANEBEN??? War er dabei??
Echt dreist.

Danke Euch fuer die netten Worte.

@AMA: die Paste aus dem CD Repairset Tuebchen ist weiss, wird beim Verreiben trocken und kann dann gut abgenommen werden. Frag mich technisch nicht wie das geht, aber wie gesagt ist es mir auch schnurzpiepegal ;-)

Wenn ich davor stehe, muss ich den Kratzer echt suchen, und hey, das ist doch ein prima Ergebnis. Davor, kurz nach dem "Unfall", konnt ich kaum hingucken, und mir kamen die Traenen und ich hab mich sooo dermassen ueber meine Schusslichkeit geargert! Nun ist wieder alles gut.
Mit dem Ergebnis, wie gesagt fast 100% - man muss sehr genau gucken - bin ich sehr zufrieden. Dass man noch ein minibisschen sieht ist ok - ist wie eine Warnung! Mittlerweile muss ich drueber lachen.

Kann leider kein Foto machen, seh nur mich im Spiegel, mit dem Knipsi vor dem Gesicht, lach .. ;-))

G.
-1
#37
7.5.13, 14:29
@chris35: ja, geht mal mit Aluminiumoxyd an Glas. Viel Vergnügen. Man fasst es nicht was manche hier zusammenfantasieren.
2
#38 Upsi
7.5.13, 14:49
@Gaba: ich kann dich total gut verstehen. ärgere mich auch immer wenn ein mir liebes stück kaputt geht. schön, wenn dein hübscher spiegel gerettet ist, nur das zählt. du lebst noch, bist nicht vergiftet und explodiert ist auch nichts, also alles gut.
lass dich nicht ärgern, das ist es nicht wert. lg
#39
7.5.13, 18:13
@Crossbow: stimmt, man fasst es nicht. Ziemlich schwierig, die Inhalte von Polierpasten zu ergoogeln, wenns nicht gerade Diamant ist. Jetzt hab ichs, such selbst, wenn Du es nicht glaubst: Poliercreme für z.B. Plexiglas mit Korundstaub, Öl und Wachsbestandteilen. Die Härte reicht also für Fensterglas aus, wenns auch mühsam ist. Auch wenn der Kratzer nicht entfernt wird, kann man wohl die Rille etwas glätten und mit den Wachsbestandteilen etwas auffüllen, was die Streuung verringert. Korngröße steht leider nicht dabei, Du kommst mit Al2O3 aber runter auf 70nm.
2
#40
12.5.13, 15:32
Ich werde jedenfalls mal mein Kratzerset für den PKW an einem alten Spiegel ausprobieren -
wenns nicht geht - was solls.

Ich wäre ohne diese unangenehme Diskussion aufgrund eines gut gemeinten Tipps nicht drauf gekommen.
Daher:

DANKE
#41
12.5.13, 16:30
@afina: ich bin habe inzwischen auch erstmal Autopolitur vor.
#42
19.2.14, 12:54
Hatte auch einen ca 10 cm und einen kleinen Kratzer im Spiegel und hab noch was besseres als die CD-Variante entdeckt, ging soeben ruckzuck ohne großen Kraftaufwand innerhalb noch nicht mal 1 Minute.
"Reiniungspolitur mit NanoTec von Nigrin"
ist eigentlich für Lack, aber macht ja nichts.
Viel Erfolg - Gruß Amarena
#43
20.2.14, 16:15
Eine gute Idee!
Werde es, wenn es mal nötig ist aber zuerst mit einem Glaskeramikreiniger versuchen, wenn auch das möglich ist, diesen habe ich immer zur Hand und erst dann zu dem einem Mittel greifen.
Danke und liebe Grüße
flamingo
#44
27.12.14, 16:05
Ich hatte das gleiche Problem. Hatte blöderweise auch meine Uhr um. Ich habe den Spiegel mehrmals mit Glaskeramikreiniger poliert, und der Kratzer war weg. Danke für den Tipp.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen