Latexhandschuhe unter Gummihandschuhen tragen

Latexhandschuhe unter Gummihandschuhen

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich finde es ziemlich eklig, wenn ein Gummihandschuh ein Loch hat das ich nicht bemerkt habe. Man zieht die ziemlich durchfeuchtete Hand heraus und kann sich nur noch schütteln.

Oft hat man auch eine etwas zu große Größe gewählt, so dass die Handschuhe nicht richtig sitzen.

Gleich beide Probleme kann man beseitigen, wenn man in dem Handschuh noch einen dünnen Latexhandschuh trägt. Die Handschuhe sind sehr griffig, sitzen gut und wenn mal ein kleines Loch entsteht, bleibt die Hand schön trocken. Wenn man danach den Latexhandschuh vorsichtig auszieht, kann man ihn immer wieder verwenden.

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


6
#1 wuzi666
30.1.13, 07:04
Wieviel Handschuhe braucht man eigentlich zum putzen? Wenn ich was mache, egal was, habe ich nur die OP-Handschuhe, oder keine.
3
#2
30.1.13, 08:45
"Oft hat man auch eine etwas zu große Größe gewählt, so dass die Handschuhe nicht richtig sitzen."
Wieso? Ändert sich die Größe deiner Hände noch?
2
#3
30.1.13, 09:42
Guter Tipp, nellocat. Ich würde auch so vorgehen, gerade wenn ein noch recht neuer Gummihandschuh vielleicht nur ein winziges Loch hat, ich ihn aber deswegen nicht gleich entsorgen will.
Meine "Arbeitshand" :-) ist links, der rechte Handschuh ist meist intakt und mit nem Einweghandschuh unterm Loch kommt Schmutzwasser zumindest nicht an die Haut.
2
#4
30.1.13, 10:19
Das sehe ich auch so wie @horizon. Schmutziges Wasser, das durch ein Loch im Gummihandschuh an die Hand kommt, ist wirklich schaurig!
11
#5 Upsi
30.1.13, 11:05
du lieber himmel, ich mache den haushalt nun schon über fünfzig jahre, aber handschuh beim putzen ? nein. es sei denn, man hat mal was ätzendes, aber das kommt bei mir so gut wie nie vor. mir macht das nichts aus schmutzwasser oder erde aus dem garten an den fingern zu haben. mit handschuhen fehlt mir das feingefühl für die dinge die ich tue. ich kann mich nicht erinnern, jemals handschuhe beim putzen angehabt zu haben, trotzdem hab ich gepflegte und saubere hände. aber jedem tierchen sein pläsierchen, wie man so schön sagt, lach
3
#6
30.1.13, 11:12
@Upsi: Es gibt Leute wie mich, die mit Gummihandschuhen putzen MÜSSEN wegen Allergien auf Putzmitteln. Seit dreißig Jahren mache ich alle Reinigungs- und Gartenarbeiten mit Gummihandschuhen. Das geht sehr gut, wenn man daran gewöhnt ist. :o))
1
#7 Upsi
30.1.13, 11:25
@mops: sorry, das war auch keine kritik von mir, natürlich verstehe ich das auch wenn du allergisch bist, ich kenne das blos nicht mit handschuhen, war bei uns nicht üblich, da ich früher von morgens bis abends im dreck wühlen musste, hatte eine viehwirtschaft. auf dem lande war das selbstverständlich im dreck zu wühlen, daher sind mir handschuhe fremd. ist nicht persönlich gemeint, wirklich
2
#8
30.1.13, 11:30
@miepmiep: "Wieso? Ändert sich die Größe deiner Hände noch?"

Das will ich nicht hoffen! Ich stelle aber oft fest, daß mir Größe M zu klein ist bzw. unangenehm, sich da hinein- und hinauszuzwängen, und Größe L dann zu groß ist und schlottert.
1
#9
30.1.13, 11:35
@Upsi: Ich habs auch nicht persönlich aufgefasst und bin nicht beleidigt. :o))
-4
#10 EnglishLady
30.1.13, 12:37
@Upsi: Hast du eigentlich ein gutes Argument, warum Putzen ohne Handschuhe besser ist? Wie kann es möglich sein, dass säurehaltige und fettlösende Putzmittel voller Chemie gar keine Auswirkung für deine Hände haben? Vielleicht siehst du die Hautbeschädigung nicht unmittelbar nach der Arbeit, aber siehst du bestimmt später, wenn du 60 bist. Die Haut vergisst nichts.
5
#11
30.1.13, 12:41
@EnglishLady: Na ja, wenn @Upsi schon seit über 50 Jahren den Haushalt macht, ist sie sicher schon sechzig. Und wenn sie jetzt noch schöne Hände hat (trotz schwerer Arbeit), hat sie entweder gute Gene oder Glück gehabt! :o))
5
#12 Upsi
30.1.13, 12:49
@EnglishLady: ich bin weit über 60 und meine haut ist super. Mit solch starken Mitteln habe ich nie zu tun gehabt und wenn mal etwas stärker war, wurden Hände gründlich gewachsen und anschl eingecremt. Ich habe ja nichts gegen Leute die Handschuhe anziehen, bei uns war es eben nicht üblich. Was nun besser ist, kann ich nicht beurteilen. Steht mir auch nicht zu, da jeder leben soll wie er möchte.
2
#13 EnglishLady
30.1.13, 13:33
Tut mir leid, ich habe es mit dem Alter überlesen. Upsi, ich bin sicher, dass deine Hände schön sind, wenn du es sagst.

Aber das Argument klingt mir irgendwie ähnlich wie: "Ich habe 50 Jahre geraucht aber habe immer noch keinen Lungenkrebs, also kann Rauchen nicht gesundheitsschädlich sein." Irgendwie unplausibel! Ich finde immer noch keine Erklärung, warum fettlösende Tenside und Säure meine Haut nicht angreifen soll.

Aber ihr habt schließlich Recht, jeder kann seine Hände so Pflegen, wie sie/er möchte :-)
3
#14 Upsi
30.1.13, 13:55
@mops: jetzt muss ich doch lächeln, ich scheine was die haut betrifft wirklich gute gene zu haben. Hatte noch nie im leben eine Hautkrankheit und auch Erkältungen kenne ich nicht. Habe mal als traktorist gearbeitet für einige Jahre und Öl und Dreck haben mir nichts ausgemacht. War allerdings ein richtiges Natur Kind und obwohl ich zur Zeit im Rollstuhl sitze, schätzen mich alle viel jünger. Hatte nie teure Kosmetik, aber ein sonniges Gemüt und wohne am Meer. Ich denke das macht auch viel aus.
1
#15 wechselwetter
30.1.13, 17:35
Ich hatte früher auch nie Gummihandschuhe getragen, bis mir eine Haut-
ärztin (deswegen war ich aber nicht dort) den Rat gab, dies zu tun. Recht
hat sie schon, denn was ich letztendlich sonst für die Pflege der Hände aus-
gebe, kann ich ja somit - also durch das Tragen von Gummihandschuhen -
zumindest zum Teil einsparen. Leider denke ich oft nicht daran, die Quittung
habe ich bereits :( . Ist sicher nicht bei jedem so, je nach Hauttyp.
#16
25.2.14, 22:48
Baumwollhandschuhe sind auch super. Gerade wegen den ganzen Latexallergien heutzutage

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen