Laub entfernen und gleichzeitig Gras schneiden: Wie das geht zeigt dieser Tipp.

Laub entfernen und gleichzeitig Gras schneiden

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Alle, die einen Garten mit Rasen haben, kennen das:
Der letzte Grasschnitt muss gemacht werden UND das Laub von den Bäumen liegt auf dem Rasen. Man kann es zusammenharken oder auch mit einem Motorbläser/Sauger mit viel Lärm aufsammeln.

Ich habe meinen Rasenmäher voll auf MULCHEN gestellt und dann ab die Post.

Das Gras wurde gemäht und praktisch alle Blätter in allerfeinste Stücke zerkleinert, die nun einfach liegen bleiben. Das spart nicht nur das Aufklauben, sondern auch noch Euros bei der Grünabfuhr.

Da gilt wieder einmal: die Faulsten haben die besten Ideen, oder?

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 wurst
4.10.09, 19:24
Und im Frühjahr viel Moos im Rasen.
#2 ame
4.10.09, 20:53
Warum nicht ganz normal mähen - dann landet das Laub im Grasfangkorb.
#3 Steve
5.10.09, 04:40
Ist nicht gut für die Bodenbelüftung. Such' mal in Wikipedia nach "vertikutieren".
#4
5.10.09, 15:37
das Laub fällt aber ja immer noch, oder bei dir nicht mehr? Was machst du denn dann?
Die Grünabfuhr erfolgt doch über Biotonne, die zumindest bei uns über die Restmülltonne finanziert wird.
#5
5.10.09, 18:39
Steve, mulchen kann durchaus sehr gut für den Rasen sein, wenn es richtig gemacht wird, es kommt halt auf das Gerät an. Wenn noch nach dem Mähen Mulch auf dem Rasen zu sehen ist, dann wars nicht richtig.

Das Mulchen von Blättern ist aber denke ich problematisch, da das Laub wesentlich langsamer verrottet als die Grashalme

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen