Leber im Fleischwolf mahlen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Rein gemahlene Leber zu erhalten ist manchmal ein Problem. Meist gibt es schon den fertigen Leberknödelteig. Daher mahl ich mir die Leber selbst, mit einem elektrischen Fleischwolf.

Wenn ich jedoch die frische Leber mahle, habe ich Probleme mit den Sehnen und den Häutchen, die gehen nicht durchs Mahlwerk, werden also nicht zerkleinert.

Lösung: Ich friere die Leber erstmal ein, dann schneide ich sie im gefrorenen Zustand in kleine Würfel und lass sie so durch den Fleischwolf.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
29.5.10, 17:16
Der Tipp ging mir an die Magennerven. Mir ist nicht so gut...Sehnen...Häute...ins Mahlwerk...:(
2
#2
30.5.10, 10:47
Ich glaube nicht, dass ein Metzger das Fleisch erst von allem befreit, bevor es zu Hackfleisch wird.
#3
13.9.11, 17:56
Mnache Leute mögen das ja nicht. Aber unverzichtbar, wenn man Leberwurst oder Leberknödel selber machen will. Der Tip ist - auch wenn er über ein Jahr alt ist - super.
#4
13.3.12, 17:42
Also ich weiß nicht.
Wenn ich zum Metzger meines Vertrauens gehe und bei ihm gemahlene Leber für Leberknödel kaufe ist da auch nur Leber drin und nix weiter.

Die Würzmischung - sofern man diese braucht und nicht selbst würzt - gibt es aber auch beim Metzger zu kaufen. Die haben ja meist Würzmischungen für Leberknödel und Co. im Laden.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen