Leckere Hähnchenschenkel

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Wir essen alle gerne Hähnchenschenkel. Hier ein Rezept für knusprige Hähnchenschenkel, das ohne Maggi-fix auskommt:

Zubereitung

  1. Salz, Pfeffer, Curry, fein gehackter frischer (oder getrockneter gemahlener) Ingwer, Chilli, Paprika, Thymian, Oregano, etwas Senf, Knoblauch, Koriander und Semmelbrösel mit Öl zu einer geschmeidigen Paste verrühren, kurz quellen lassen, evtl. noch etwas Öl zugeben.
  2. Auf die Hähnchenschenkel streichen und etwas ziehen lassen. Hähnchenschenkel auf ein Blech legen.
  3. In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen, in Spalten schneiden und mit der übrigen Marinade und wer mag, noch mit in Streifen geschnittenen Paprika und Zucchini und zwei geachtelten Zwiebeln mischen.
  4. Alles auf einem zweiten Backblech verteilen (oder auch zwischen den Hähnchenschenkeln auf einem Blech, kommt auf die Menge an, es sollte in einer Lage auf dem Blech liegen).
  5. Bei 175 Grad Umluft oder 200 Grad Ober/Unterhitze 50 - 60 Minuten backen. Das Gemüse ab und zu wenden.
  6. Dazu schmeckt ein Schafskäse-Dip oder Tsatsiki.
  7. Übrigens schmeckt dieses Gericht auch ohne Hähnchenschenkel. Ich bereite es auf zwei Blechen zu, dann können auch die Vegetarier mitessen.
  8. Dann wird eben die Marinade zuerst mit dem Gemüse gemischt, der Rest kommt auf die Hähnchenschenkel.
Von
Eingestellt am

13 Kommentare


#1
20.12.11, 23:23
klingt total lecker, aber das Mischungsverhältnis der Gewürze müßte man noch wissen?????
1
#2
21.12.11, 08:03
@carola: Das kann ich dir leider nicht genau sagen; ich mische das immer frei Schnauze. Ich würze ziemlich kräftig. Probiers anfangs mit etwas weniger Gewürz, nachwürzen oder beim nächsten Mal mehr Gewürze nehmen kann man schließlich immer noch.
#3
21.12.11, 11:29
muss zugeben hatte bis jetzt immer die Maggi Fix Variante . hört sich lecker an. Auch bei uns essen alle gerne Hähnchenschenkel das werde ich ausprobieren und mit Gewürzen kann man immer varieren Danke für den Tollen Tip. Werde ihn gleich speichern.
-1
#4
21.12.11, 22:30
Man kann auch Grill-Gwürtz nehmen das geht auch ,mache ich selber immer so.Da sind alle Gewürze drin.Gibt es überal zu kaufen.
1
#5
22.12.11, 13:02
werde das auf jeden Fall ausprobieren, klingt super lecker
#6
22.12.11, 17:53
Wir (ich) essen auch sehr gern und oft Hähnchenschenkel.Ich nehme alle Gewürze die dazu schmecken.Aber bei Knoblauch hält die Freundschaft auf.
Sehr viel Zwiebeln verwende ich,das schmeckt auch,bin alergisch zum Knobi.
Ich häute die Schenkel,paniere sie ,oder entferne die Knochen und fülle sie mit Frischkäse.Getrocknete Pilze und Tomaten geben dann eine gute Soße dazu,natürlich auch gewürzt.
1
#7
23.12.11, 17:15
leckkor ..... njamnjam ....
#8
8.1.12, 10:43
backblech nehmen,alles gemüse,was im kühlschrank ist karotten,kartoffel zwiebel knobi zuccini,frisch pilze tomaten,alles mundgerecht schneide und würzenolivenöl und gewürze drüber.hähnchenschenkel gut gewürzt öl drüber inden backofen bei 200grad ca.1std.wenn besuch kommt,kann man alles vorbereiten.einfach mal probieren.man kann noch reis dazu machen
#9
8.1.12, 10:45
backblech nehmen,alles gemüse,was im kühlschrank ist karotten,kartoffel zwiebel knobi zuccini,frisch pilze tomaten,alles mundgerecht schneide und würzenolivenöl und gewürze drüber.hähnchenschenkel gut gewürzt öl drüber inden backofen bei 200grad ca.1std.wenn besuch kommt,kann man alles vorbereiten.einfach mal probieren.man kann noch reis dazu machen
3
#10
11.2.12, 19:15
:-)

Jeden Tag kommt ein Newsletter,
da schafft man es nicht immer sofort abzuspeichern, also Lesezeichen und auf Halde bis Zeit da ist!

Heute ist so ein Tag mit viel Zeit und als ich jetzt in meinen Lesezeichen stöbere und speichere und kommentiere, seh ich, das von 6 Tipps drei von der Möpsin, wie Cally dich nennt, kommen!

Hähnchenbrust gefüllt, mit supertoller Familiengeschichte drumrum!
Pizzakartoffeln und nu auch noch die leckeren
Hähnchenschenkel!

Nach deinen Ideen koch ich am liebsten und komm vor lauter lesen und kopieren nicht dazu, mal selbst nen Tipp einzustellen!


Danke, liebe mops,
in Form eines selbstverfrickelten Gedichts:


Immer wieder, immer gerne
klicke ich auf die 5 Sterne!

Damit, möchte ich betonen,
möchte ich dich flux belohnen!

Für ganz viele leckre Sachen,
die zu Kochen Freud mir machen!

Werd weiter deine Tipps studieren,
tät dich am liebsten abonnieren!

Du bist auf meinem i der Tüpfel,
ich grüß dich aus des Westens Zipfel!

P.S.: das Gleiche gilt für Callys Tipps und Muttilein11, nur das sich keiner benachteiligt fühlt!;-))))

Auch hier 5 Sterne!

Liebe Grüße an Alle
1
#11
11.2.12, 20:12
@mamoky: Oh nein, wie lieb von dir!! *verlegen erröt* So viel Lob bin ich gar nicht gewohnt. Ehemänner und Kinder nehmen gutes Essen einfach so ganz selbstverständlich hin. Nur wenn ich es mal so vergeige, dass es nicht mal meine Hunde mögen - die sich nebenbei bemerkt liebend gerne auf die Biotonne stürzen, was streng verboten ist - also, wenn ich das Essen verhunze, dann kommen die Kommentare knüppeldick. Da ich aber über eine ziemlich scharfe Zunge verfüge, kann ich mich ganz gut wehren und gehe aus dem Kampf zumindest als moralische Siegerin hervor - wenn auch etwas zerfleddert.
Nochmals vielen Dank für das dicke Lob - das halte ich beim nächsten fiesen Kommentar meinen Lieben unter die Nase!!! :oD))
#12
11.2.12, 20:24
*lach*
ich sag ja, als würd ich et selber schreiben:
a) das kenn ich
b) hab genau so ne scharfe Zunge ( Ich sag immer: mit der Mull kann ich mich immer retten!)
c) und als Siegerin geh ich auch oft hervor!

Frei nach dem Motto:
Mich kann nix schocken
ich hab Kinder!

Freu mich auf weitere Rezepte von dir!
Lieben Gruß und schönes Wochenende!
#13
1.3.12, 13:57
bin heut dazu gekommen, dein Rezept nicht nur zu speichern, sondern es auch nachzukochen!

Alle waren begeistert, ging super gut, ging super schnell!

Hätt ich noch Sterne über, würdest du sie bekommen!
Danke und nen lieben Gruß

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen