Leckere Jaromakohl-Suppe: Pro Portion hat diese Suppen-Mahlzeit gerade mal rund 180 kcal.
2

Leckere Jaromakohl-Suppe

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Für alle, die sich für die hCG-Kur oder für fett- und kalorienarme Kost interessieren. Pro Portion hat diese Jaromakohl-Suppen-Mahlzeit gerade mal rund 180 kcal und ist nahezu fettfrei. 

Zutaten für 4 Portionen

  • 600 g Jaromakohl (in grobe Stücke geschnitten)
  • 1/2 Kohlrabi (kleine Würfel schneiden)
  • 400 g Hühnerbrust (Fettreste sorgfältig abschneiden) in groben Stücken
  • Wasser nach Bedarf
  • 3 - 4 TL fettfreies Gemüsebrühpulver (für hCG auch zuckerfrei - ich habe meins selbst gemacht)
  • 1 TL Sambal Olek
  • 2 TL Tomatenmark (zuckerfrei für hCG)
  • 2 TL Curry-Pulver
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, TK oder frische Kräuter, Knoblauch nach Belieben

Zubereitung

  1. Fleisch mit etwas Wasser und 1 TL Brühpulver ca. 6 Minuten in der Mikrowelle bei 700 W garen oder herkömmlich auf den Herd garen.
  2. In der Zwischenzeit Gemüse stückeln. Fleisch etwas kleiner schneiden.
  3. Alles in einem großen Topf ca. 15 - 20 Minuten kochen lassen, bis der Kohl gar ist. Abschmecken und zum Schluss die Kräuter zugeben.

Ich wünsche euch einen guten Appetit.

Von
Eingestellt am

39 Kommentare


1
#1
19.1.17, 19:55
Das hört sich sehr kalorienarm aber doch lecker an und ist genau das, was ich für die nächsten Wochen brauche 😁Ich habe so gut wie alle Gemüsesuppen durch und werde jetzt mal mit Kohl und Kohlrabi die Pfunde purzeln lassen.
Wer einen Jaromakohl (der "Urkohl" in ovaler Form)  bekommt, kann auch den üblichen Weißkohl verwenden.
4
#2
20.1.17, 13:43
Ich empfehle: mit der Suchmaschine eueres Vertrauens nach "hCG-Kur" suchen. Wenn man die gefundenen Artikel gelesen hat, wundert man sich, dass hier so etwas verbreitet wird. Daumen runter!
4
#3
20.1.17, 14:07
Bei dieser Diätkur muss man sich Hormonspritzen geben um eine wirksame Gewichtsreduzierung zu erreichen. Das geht garnicht und für so etwas gefährliches sollte nicht noch hier geworben werden.
Es gibt viele harmlose Kohlsuppenrezepte, die auch weniger Gewicht versprechen, aber eben nicht mit solch einer abartigen Kur verbunden sind.
5
#4
20.1.17, 14:33
@Dr. Who: und @Upsi:
In der Rentner-Bravo (Apotheken Umschau) hatte ich mal einen Bericht über diese Diät gelesen. Für mich wäre das auch nichts, zumal sogar davor gewarnt wird😳
1
#5
20.1.17, 17:03
Mal als Gericht versuchen. ..ok.Aber bitte nicht als 😱 Diät
1
#6
20.1.17, 18:10
Irgendwie stehe ich jetzt auf dem Schlauch. Ich lese hier ein Rezept für Kohlsuppe und in den Kommentaren lese ich was von gefährlich, Hormonspritzen usw. 😱
Was ist an einer Kohlsuppe denn gefährlich?
1
#7
20.1.17, 18:17
@JOSCHI2012: die Kohlsuppe ist Teil einer Diät, so steht es auch im Tipp. Nur die Suppe allein ist sicher harmlos, aber mit dem Rezept wird auch diese Diät angesprochen, von der nur abzuraten ist. Im Netz gibt es viele Seiten die davor warnen.
2
#8
20.1.17, 18:48
Das Rezept bezieht sich auf alle, die sich fett- und kalorienarm ODER nach hCG ernähren wollen. Ich sehe in der Suppe absolut eine Gefahr, denn es ist eine von vielen Kohlsuppen, die eine wie die andere die Kilos purzeln lassen, weil sie eben fett- und kalorienarm ist.
#9
20.1.17, 19:50
@xldeluxe_reloaded: Du siehst in der Kohlsuppe jetzt auch eine Gefahr?
2
#10
20.1.17, 20:17
@xldeluxe_reloaded: Vielen Dank für deine erklärenden Worte. Ich habe schließlich keinem geraten, dass er eine hCG-Kur machen soll. Aber es gibt mit Sicherheit aus FM-Leser, die diese Kur machen und dankbar für Rezepte sind. Liebe Grüße und lass es dir schmecken.
1
#11
20.1.17, 20:17
Sorrry, da fehlt wohl das "K" - bei mir hakt es in letzter Zeit ein wenig.

KEINE Gefahr! Außer für Hüftgold! 😂

Über die hCG-Kur weiß ich zu wenig, um hier darauf einzugehen.
#12
20.1.17, 20:24
@Upsi: Mein Rezept ist ABSOLUT HARMLOS. 
Kleiner Tipp (nicht nur für dich!): Wenn man bei einem Thema über zu wenig Hintergrundwissen verfügt, sollte man besser die Finger von der Tastatur lassen. Nicht jede hCG-Kur wird mit Hormonspritzen durchgeführt. 
#13
20.1.17, 20:27
Ich sehe hier eigentlich auch hauptsächlich eine Kohlsuppe, die Pfunde schmelzen lässt. Mein Augenmerk lag gar nicht auf der mir bisher nicht so geläufigen hCG-Kur (ich habe nur mal oberflächlich bei Google geschaut, worum es da geht)
#14
20.1.17, 23:01
@tearsfuerdich: ich denk nicht daran die Finger von der Tastatur zu lassen, warum auch. Deine Kohlsuppe ist harmlos, das hab ich geschrieben, aber die hCG Kur nicht, sonst würde davor nicht gewarnt. Hintergrundwissen brauch ich nicht, denn ich mache keine Diät. Du hast es nicht weiter erläutert, deshalb muss man sich Infos aus dem Internet holen und die haben so wie ich es gelesen habe, vor dieser Kur gewarnt.
#15
21.1.17, 07:25
@Upsi: Lies doch bitte noch einmal deinen Kommentar durch. Zitat: "es gibt viele harmlose Kohlsuppen" und evtl. den Kommentar 13 von xldeluxe_reloaded.
#16
21.1.17, 10:46
Die Kohlsuppe ist bestimmt lecker und würde sich als leichtes Nachtessen sehr gut eignen. Das werde ich mal nachkochen.
2
#17
21.1.17, 11:00
@tearsfuerdich: nochmal, ich habe nichts gegen deine Kohlsuppe, ich selbst esse sie gern und oft, allerdings mit Weißkohl und Hackklößchen, aber ich mache auch keine Diät. Sicherlich habe ich über die hCD Kur nicht alles gelesen, aber das was ich gelesen habe war für mich persönlich genug. Ich war aber auch nicht die einzige die diese Kur ablehnen,  gegen die Suppe hab ich nichts .Nun ist es auch gut, ich hab meine Meinung geschrieben, mehr nicht. 
4
#18
21.1.17, 12:51
@tearsfuerdich: Niemand hier berhauptet, dass die Suppe an sich schädlich ist! Trotzdem machst du Werbung für eine zu recht als gefährlich eingestufte Diät indem der Name dieser zweifelhaften Diät von dir genannt wird. Versuche also nicht, den anderen hier das Wort zu verbieten und zu behaupten, wir seien nicht richtig informiert!
#19
21.1.17, 13:06
Stinkt denn der Jaromakohl wirklich nicht? Mein Mann liebt Rosenkohl, ich eigentlich auch, aber mich stört der Geruch so sehr, dass er mich oft überreden muss, mal wieder was mit Kohl zu machen. Kohlsuppe hab ich schon ewig nicht mehr gemacht. Irgendwann, als ich mal wieder meine ewigen "4 Kilo Zuviel" abnehmen wollte, hab ich mich daran überfr...😄

Die Kohlsuppe gibts schon wesentlich länger als dieses HcG Zeug. Ich glaube (bzw. weiss), dass sie mit relativ wenigen Kalorien gut sättigt. Dass man damit allerdings mehr Kalorien verbraucht, als man zu sich nimmt, gehört in den Bereich der Märchen. Und man muss sie keineswegs ständig essen. 

Die hcG Diät kenne ich aus einem Abnehmforum, dazu sage ich mal besser nichts. 
#20
21.1.17, 13:13
@HörAufDeinHerz: Kohl stinkt bei mir nie. Vielleicht kommt es auf die Art der Zubereitung an? Beim Vorbereiten nicht zu sparsam sein und den Strunk großzügig wegschneiden: der kann unangenehm riechen. In der Regel blanchiere ich Kohl vor der Weiterverarbeitung - auch das vertreibt Gerüche. Sollte es doch einmal zu stark riechen: Zitronensaft oder ein wenig Essig ans Gericht geben.
#21
21.1.17, 13:21
Kohl riecht eigentlich immer, das ist altbekannt, u.a. hat man ja deshalb extra den Jaromakohl gezüchtet. Wenn Kohl bei dir nie riecht, dann bist du wahrscheinlich eher unempfindlich gegen diesen Geruch. Meinen Mann stört der Geruch ja auch nicht. 
#22
21.1.17, 13:24
@HörAufDeinHerz: Er riecht, aber er stinkt nicht, wenn man ihn richtig zubereitet. S.o. Und nein, ich bin nicht unempfindlich gegen gegen schlechten Kohlgeruch, im Gegenteil.
#23
21.1.17, 13:28
Ob etwas stinkt, ist ja subjektiv. Viele lieben beispielsweise den Geruch vom Parfum "Poison" ich find den schlimm. Ich meine den normalen Kohlgeruch, der stört mich, und von diesem soll der Jaromakohl befreit sein lt. "Hersteller" also dem Züchter dieser Sorte. Und meine Frage ist, ob das so ist, ob es einen geruchlichen Unterschied zwischen normalem Weißkohl und dem Jaromakohl gibt. 
1
#24
21.1.17, 14:08
@HörAufDeinHerz: 
...und Opium erst.......tagsüber im Büro.........
Ich mag grundsätzlich gar keine Küchengerüche und zünde nach dem Kochen immer eine Küchenkerze an, die alle Gerüche schnell entfernt.
#25
21.1.17, 15:10
@xldeluxe_reloaded: 

Küchenkerze? Ist das eine Kerze mit einem besonderen Duft?
2
#26
21.1.17, 15:37
@bollina: 
Es gibt sie in verschiedenen Duftrichtungen. Sie neutralisiert Gerüche. Klappt wirklich gut.
#27
21.1.17, 17:14
@xldeluxe_reloaded: 

Ist mir noch nie aufgefallen, aber beim nächsten Einkauf werde ich mal drauf achten.
Danke für die Info.
#28
21.1.17, 20:16
@Dr. Who: Bitte zeige mir meine Werbung für hCG. Danke.
#29
21.1.17, 20:18
Ich muss euch leider enttäuschen. Auch dieser Kohl hat den typischen Kohlgeruch. Gebt einfach etwas Muskat zum Kochwasser. Das mildert das ganze.
#30
22.1.17, 12:09
@tearsfuerdich: Du hast zwar nicht richtig direkt für den gefährlichen Schwachsinn namens hCG Werbung gemacht, aber der Tipp geht schon in die Richtung. Sorry, warum hast du nicht einfach das Rezept gepostet und gut? 

Übrigens: Wenn ich mir so diverse Seiten über diese "Diät" anschaue, geht das hart in Richtung Magersucht. Ein vorher-nachher-Bild, bei dem ich vorher eine sehr schlanke Frau sehe und nachher ein fast-Skelett, das finde ich abartig.
#31
22.1.17, 17:17
@Skudder: Na ganz einfach: Weil es eben Menschen gibt, die diese Kur machen. Diese Kur wird in diversen Kliniken unter anderem Namen durchgeführt und hat schon so manchem Adipositas-Kranken geholfen von 150 auf 80 kg abzuspecken. 
#32
22.1.17, 17:27
Tearsfürdich: Schönes Foto! 👍
1
#33
22.1.17, 17:37
@tearsfuerdich: #31: das interessiert mich jetzt, weil ich es mir nicht vorstellen kann: In welchen Kliniken wird eine Abnehmkur wie HCG unter anderem Namen durchgeführt? 
#34
22.1.17, 18:07
@HörAufDeinHerz: Ist das dann auch Werbung? 😉
Silberberg Klinik Bodenmais z. B., du kannst aber auch nach Stoffwechsel-Kur googlen.
#35
22.1.17, 18:07
@Isamama: Danke 
1
#36
22.1.17, 19:52
@tearsfuerdich: Naja, auf der Seite der Klinik ist z.B. nicht die Rede von Hormonzugaben (völlig egal, ob durch Spritzen oder "Globuli"). Machen die das wirklich? Und zahlt das die Krankenkasse? Von hCG ist dort auch nicht die Rede. Klingt nach Abnehmen mit psychologischer Betreuung, also eher sinnvoll.

Ich halte es generell für ziemlichen Unfug, Gewichtsprobleme mit irgendwelchen Tabletten (Hormonen) lösen zu wollen. Und schon gar nicht mit 500 kcal als Vorgabe pro Tag als Ernährung. Einige Seiten, die das propagieren, gehen hart in die "Ana"-Richtung. Beispiel gefällig:

http://www.gofeminin.de/abnehmen/hcg-diat-s1576158.html

Vorher-Nachher... Übel.
1
#37
22.1.17, 20:34
@tearsfuerdich #34: Hab die ganze Webpage der von dir genannten Klinik durchgeschaut. Kein Wort von HCG. Kann es sein, dass du diese Diät fälschlicherweise als Synonym zu allem siehst, was mit Stoffwechsel zu tun hat? Bei HCG bekommt man echte oder falsche Globuli oder Spritzen, die angeblich das Schwangerschaftshormon HCG enthalten. Dabei ist das in Deutschland gar nicht zugelassen, jedenfalls nicht zu diesem Zweck. Und das ist auch der Grund, warum einige hier etwas ungehalten reagieren. Es gibt sicher keine Klinik in Deutschland, die HCG zu Abnehmzwecken einsetzt. 
#38
23.1.17, 06:48
@Skudder: Eine Krankenkasse wird die Kosten (nur auf Antrag) nur übernehmen, wenn du unter Adipositas leidest. Ich würde diese Kur auch nur dann machen. Ich habe in meinem Verwandtenkreis Leute, die diese Kur mit Globulis gemacht haben. Globulis haben m. E. immer noch den Ruf, dass sie keine Wirkung haben. Ich bin selbst zwiegespalten. Meine Schwester hat damit jedenfalls 40 kg abgenommen (ohne Klinik - aber unter ärztlicher Aufsicht). Sie hat dabei aber rd. 1000 kcal (ein Proteinshake hat bereits 110 kcal) je Tag zu sich genommen. Da ist jetzt 2 Jahre her und sie hat 10 kg zugenommen, da sie bei der Essensauswahl wieder häufig zu Süßigkeiten gegriffen hat. Ich selbst hat kein Übergewicht, aber möchte mich gesund ernähren. Dabei helfen mir die Rezepte der hCG-Kur. Sie waren für mich die Anregung selbst Gerichte zu kreieren. wie z. B. die Kohlsuppe. Sie enthält alle Nährstoffe und macht richtig satt. 
Wenn ich das vorher/nachher Bild auf deinem genannten Link betrachte, wird mir auch ganz anders. Die Person hat es nun wirklich nicht nötig gehabt und sieht danach ganz abgemagert aus. Wenn du weitere Informationen willst, wende dich per PN an mich.
#39
23.1.17, 07:26
Ups. Habe gerade gesehen, dass sich da Rechtschreibfehler eingenistet haben. Warum kann man die eigentlich nicht korrigieren? 😉 Ich sollte also weder am frühen Morgen noch am späten Abend hier schreiben 😂

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen