Leuchtstoffröhre flimmert oder glimmt obwohl ausgeschaltet

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Manchmal kann es vorkommen, dass eine Leuchststofflampe am Hängeschrank einer Küche glimmt, obwohl sie ausgeschaltet ist.

Ursache hierfür, ist meist bei der Spannungszufuhr zu suchen, da meist einpolige Schalter und Schukostecker benutzt werden. Somit kann es vorkommen, dass an der Lampe nicht der Außenleiter (Phase), sondern der Neutralleiter (Null) geschaltet wird.

Trick: Stecke einfach den Schukostecker andersherum in die Steckdose, sollte schon helfen!

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1 R
20.2.08, 19:44
hatte noch nie das problem, aber hört sich interessant an ;)
1
#2 Michael C.
14.3.08, 08:08
Hat super funktioniert, danke!
1
#3 Markus
23.1.09, 20:58
Super Tip, hab mir fast schon gedacht das es mit der Phase zu tun hat. Funktioniert absolut prima! :-))
#4
20.5.10, 17:30
Mit was denn sonst? Mit dem Schutzleiter etwa??
#5 alter-mann .
19.6.10, 17:34
Die, die gegen Elektrosmog empfinglich sind, sollten mit dem Phsenprüfer mal an der Nachttischlampe kontrollieren. Der Smog ist tatsächlich kleiner wenn die Phase abgeschaltet wird. Ob das Wohnbefinden besser wird muß jeder für sich selbst entscheiden. Aber es schadet nicht.
#6 Mutti
22.6.14, 15:00
Also darauf wäre ich im Leben nie gekommen! Danke!
#7 Mutti
22.6.14, 15:01
Beim Lesen meiner Antwort klingt es ironisch - war aber ernst gemeint!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen