Löchern in Tapeten vorbeugen

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bevor man eine Schraube oder einen Nagel in die Wand schlägt kann man diese so vorbereiten, dass man bei Entfernen des Nagels/der Schraube (oder oder) das einstige Loch kaum mehr sieht.

Dazu einfach mit einem Teppichmesser / scharfen Messer ein Kreuz in die Tapete ritzen.

Man hat dann 4 Ecken, die man zur Seite wegklappen kann (evtl. vorher mit der Messerklinge Tapete vorsichtig von der Wand lösen).

Erst dann den Nagel einschlagen bzw. die Schraube eindrehen.

Wenn man den Nagel dann wieder entfernt hat, die 4 Tapetenecken einfach wieder zurückklappen und ggf. mit etwas Kleber verschließen.

Achtung: bei Tapeten mit mehreren Farbanstrichen funktioniert dies oft nicht, da die Tapete einfach zu dick und brüchig ist.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
5.12.10, 23:13
super tipp, so einfach und doch genial
5 Sterne
#2
6.12.10, 14:26
super Tipp, muss ich beim nächsten mal ausprobieren...
#3
8.12.10, 21:41
Wir haben nur Tapete an den Decken und sonst Putz :-(
Aber für Tapeten-Zimmer klasse Tipp.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen