Maccaroni einmal anders

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Maccaroni sind wesentlich nahrhafter, wenn man sie mit Spaghetti füllt! Der gleichzeitige Genuss von Spaghetti und Maccaroni ist unvergleichlich, besonders mit einer guten Sauce, die die Zwischenräume füllt. Kleiner Tipp: man spart sich viel Arbeit, wenn man die Maccaroni vor dem Kochen mit den Spaghetti füllt.

Von
Eingestellt am

25 Kommentare


#1
12.5.07, 17:03
Der Tipp gefällt mir*g*. :)
#2 Lissi
12.5.07, 17:05
Hallo Aco,
genau dies hab ich mir auch gedacht. Wieso die Löcher. Hab sie jetzt auch gefüllt und muss sagen, genial!
Dein Tipp *****Sterne!
Hoffentlich hören/lesen wir bald wieder von Dir. Danke!
#3
12.5.07, 17:27
und wie fuellst du die Loecher in den Sternchennudeln?
#4
12.5.07, 17:43
Werden auf Spaghetti gefädelt und ins kochende Salzwasser gehängt!
#5 Noodles
12.5.07, 18:07
Du kannst aber auch die Macheroni mit einer gaaaaanz kleinen Spritztüte füllen, in der gaaanz fein pürierte Hackfleischsauce ist....natürlich, nachdem die Macheroni gekocht sind.......)))))
#6 das Alien
12.5.07, 18:14
ich schmeiß mich wech
meine Mutter würzt Hackfleisch gerne mit Miracoli, isst aber die Spaghetti nicht, ich nehme sie nur ungerne, weil ich sie zwar perfekt drehen kann, aber durch die Fliehkraft meine Küche immer mit Sauce übertüncht ist
mit dem irren Tip werden sie in Zukunft weiterverwendet
sind das dann Maggetti oder Sparoni?
egal - es gibt 5 Punkte!
#7 Noodles
12.5.07, 18:50
..und wenn Du dann die Macheroni gefüllt hast, schmeißt Du sie auf den Teller. Dann stellst Du fest: Du magst gar keine Macheroni!!! Kein Problem: Dann saugst Du die Dinger eben aus.....
#8
12.5.07, 19:26
was für ne arbeit ;-)
rutschen die spaghetti denn nicht raus?
#9
12.5.07, 20:53
Nein, musst aber dann einen Schuss Olivenöl insKochwasser tun!
#10
13.5.07, 11:47
Wer anfangs Probleme hat, die Spaghetti in die Maccaroni zu bekommen, kann erstmal mit Penne üben, davon einfach mehrere Auffädeln.
Zur Not die Nudeln kurz einbuttern, dann flutschen sie besser
#11
13.5.07, 22:11
@ vom 12.05.07, 19:26 :
Das verhält sich wie die Pillen für die katholischen Jungfrauen - die rutschen auch immer wieder raus
2
#12 Katja
14.5.07, 15:44
und mit den mit Spaghetti gefüllten Makkaroni kann man dann noch Canneloni füllen, das ist dann so ähnlich wie die Pute, die mit einer Gans gefüllt ist, die mit einem Hähnchen gefüllt wurde, in das vorher eine Wachtel gesteckt wurde ... lecker

das nenn ich effektives Kochen !
#13
14.5.07, 19:15
Beim essen werden auch alle satt.
Mama Papa Oma Opa (mit und ohne Zähne)Kinder Enkel Hund Katze Maus Hausschwein .......usw.
#14 udelfan
17.5.07, 18:32
Super Idee!
Ihr seid einfach Klasse.
Starker Tipp!


werd gleich üben
#15 Corleone
27.5.07, 18:30
- Katja
mit den gefüllten Canneloni mach mer dann en prima Pastalasagne...und dazu Nudelsalat.
1
#16 ab jetzt Nudelexpertin
30.5.07, 13:49
Hab heute tatsächlich vorm Nudelregal gestanden und die optimale Lösung gefunden:

Cannelloni -> Rigatoni (etwas größer als Penne!) -> Makkaroni -> Spaghetti und die Zwischenräume mit Fadennudeln füllen... Das ganze möglichst in einer eckigen Auflaufform oder einer Viereckpfanne kochen und vorher ganau einpassen, dann rutscht auch nix raus!
#17 Lissi
30.5.07, 15:05
Wow Nudelexpertin, das ist ja genial. Hab nur keine viereckige Pfanne. Aber die werde ich mir schnell zulegen. Acos Idee ist ja voll ausbaufähig.
Herzlichen Dank an euch alle.
#18 Anatevka
25.8.10, 17:51
die löcher in den Makkaroni müssen freibleiben!! durch die können wir frauen weiter reden....
#19 giannanini
25.9.10, 17:10
Der Tipp gehört definitiv in die "Schmunzel-Abteilung"!
#20
22.10.10, 19:01
Spitze, auf so viel Scheiß muß man erst mal kommen. *****
#21
5.5.11, 17:46
Ich habs ausprobiert. Nicht schlecht, die Idee. Allerdings hats sehr lange gedauert, da ich ne Lupe nehmen musste, um das Loch in den Maccaroni zu finden. Na ja, nach dreißig "Lecker Bierchen" werden halt auch die Augen bissi schwach.......
#22
29.5.11, 19:28
Hallo Ako,
die Idee hat mir gefallen. Ich habe die Macceroni mit Chili-Spaghetti gefüllt. Eine tolle Ergänzung - scharfe Spaghetti in sanften Macceroni. Dazu reichlich Käse-Sahne-Soße. Einfach lecker.
#23
28.7.11, 21:44
Man muss natürlich auf die Farben achten ... also rote Spaghetti in grüne Makkaroni, weiße in rote und grüne in weiße ... usw.
#24
29.7.11, 19:12
.... Ich hab auch noch nen tollen Tip für Schweizer Käse: Da füllt man die Löcher auch mit Schmelzkäse. Dann kuckt auch nich mehr soviel Butter raus, wenn man n Käsebrot isst........
#25
29.7.11, 19:46
Verschiedene Nudelfarben sind bei meinem Kommentar unwichtig. Chili-Spaghetti sind sehr scharf. Durch die Kombination mit normalen Maccaroni empfindet man nur eine angenehme Schärfe.Vorher habe ich Chili-Spaghetti normalen Spaghetti gemischt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen