Mäusefreundliche Mausefalle selbst bauen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hat man Nager irgendwo am Haus oder nicht? Man will sie mit Mausefalle nicht töten (auch das muss entsorgt werden). Also Eigenbau.

Man nehme einen normalen Plastik-Eimer. Stelle ihn neben eine ungefähr gleich hohe Stelle wie Stufe, ein paar Steine, Aufbau an Ziegelsteinen, Erdhügel etc. und nehme einen dünnen Stock.

Der Stock wird in der Waagerechten vom "Hügel" über den Eimerrand gelegt.

Wichtig: Hügel und Eimer dicht nebeneinander. Die Länge des Stockes darf nicht größer sein als der Durchmesser des Eimerbodens.

Dann etwas Nutella auf Brot auf den Boden des Eimers legen (Untersuchungen haben bewiesen, dass Mäuse NICHT Käse bevorzugen, sondern süße Speisen wie Marmelade, Nougatcreme, etc).

Auf Balance des Stöckchens achten! Stöckchen ragt weit in den Eimer (eventuell leicht an Hügelseite beschweren) und wenn Maus sich am Stöckchen zum Nutella-Brot hangelt, dann kippt irgendwann Stöckchen und sie fällt in den Eimer. Da Stock am Boden liegen bleibt, ist Maus gefangen. Und das ohne Blessuren.

Bis man sie befreit, kann sie Nutella genießen und sie wurde nicht beschädigt.

Von
Eingestellt am
Themen: Mäuse

6 Kommentare


#1 Anne
1.5.11, 11:49
Eine sehr humane Mausefalle ! Das mit dem Nutella stimmt !
#2 Pitz
1.5.11, 12:42
Das ist ja so lustig und kreativ wie bei Jean Pütz, "Löwenzahn" oder der Sendung mit der Maus. :D
Neben etwaigen Erfolg hat man auch noch Spannung, Spaß und Spiel. Und nix wird beschädigt.
Habe mir die Idee bildlich vorgestellt und musste erstmal schmunzeln.
Danke, Grüßle Pitz :) (selbst mit Mäuseproblem wegen "Katzengeschenken").
2
#3 oelfeld
25.6.11, 18:02
hi,
einfacher geht's so: Glas-Milchflasche (leer/gespült natürlich; so eine mit ner dicken Hals-Öffnung) schräg auf eine Treppe aus Büchern (oder ähnlichem) legen, Stückchen Schokolade rein...Da sitzen am nächsten Tag 100pro 1, 2 Mäuschen drin und gucken dumm, weil sie am schrägen Glas nicht wieder hoch zum Ausgang kommen...Kann man dann berührungsfrei (falls man/frau sich ekelt) raus schaffen...

An die Tierschützer: ein Einwand, das würde die Tiere stark stressen, weil sie ewig versuchen, rauszukrabbeln, ist sicher berechtigt...ist mir aber bei mind. 20 Mäusen, die ich so aus dem Haus geholt habe, nie passiert, dass eine Maus gestorben wäre (im Gegensatz zu denen, die im Stall in Plastikeimer gefallen waren und darin ewig im Kreis gerannt sind...ich denke, das Glas machts...

kostet nix, ist effektiv (unser Haus, alt und viel holzvertafelt, war nach einer Woche mäusefrei) und man muss die armen Viecher nicht alle killen...das widert einen nach 10 Stück in 3 Nächten einfach an *g, daher bin ich auf die Flaschenidee gekommen, weil Lebendfallen viel zu teuer sind...
#4 Icki
25.10.11, 15:51
Oelfeld: Gefällt mir sehr gut, ein bisschen Stress führt vielleicht auch dazu, dass die Mäuse dein Heim danach meiden...
#5 Susanne_59
8.6.14, 15:28
Ich mach das so: Man nehme

- einen großen Eimer (ideal 30-l-Eimer wegen der Höhe, Mäuse können gut springen) oder kleine Regentonne
- einen dünnen (Bambus-) Stock
- eine leere Papprolle von Küchenpapier
- etwas Nutella

Die Papprolle in der Mitte (!) ringsherum mit Nutella einschmieren und über den Stock stülpen, den Stock samt Papprolle quer über den offenen Eimer legen. Dann den Eimer so stellen, daß Mäuse gut drankommen können. Mäuse sind gute Kletterer. Ich stelle immer einen Stuhl daneben und hänge ein Handtuch so über den Stuhl, daß die Mäuse am Handtuch hochklettern können.
Die Mäuschen lieben Schokolade bzw. Nutella und wenn sie auf die Papprolle laufen, rollt diese irgendwann weg.

Ich lege immer auch etwas Schokolade (zum Trost) und eine weitere Papprolle (zum Verstecken) in dem Eimer, sonst rennen die armen Viechlein voller Angst im leeren Eimer rum und drehen völlig durch. Muß ja nicht sein.

Auf diese Weise hab ich im Gartenschuppen schon mal elf in einer Nacht gefangen. Die wohnen jetzt beim benachbarten Bauern in der Silage ;o)
#6 MMa
24.11.14, 20:42
@oelfeld: Was für eine Milchflasche ist es genau. Wir haben das probiert und schon zum zweiten mal ist die Schoki weg aber die Maus nicht im Glas.

Danke für Tipps

MM

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen