Mäusefreundliche Mausefalle selbst bauen

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hat man Nager irgendwo am Haus oder nicht? Man will sie mit Mausefalle nicht töten (auch das muss entsorgt werden). Also Eigenbau.

Man nehme einen normalen Plastik-Eimer. Stelle ihn neben eine ungefähr gleich hohe Stelle wie Stufe, ein paar Steine, Aufbau an Ziegelsteinen, Erdhügel etc. und nehme einen dünnen Stock.

Der Stock wird in der Waagerechten vom "Hügel" über den Eimerrand gelegt.

Wichtig: Hügel und Eimer dicht nebeneinander. Die Länge des Stockes darf nicht größer sein als der Durchmesser des Eimerbodens.

Dann etwas Nutella auf Brot auf den Boden des Eimers legen (Untersuchungen haben bewiesen, dass Mäuse NICHT Käse bevorzugen, sondern süße Speisen wie Marmelade, Nougatcreme, etc).

Auf Balance des Stöckchens achten! Stöckchen ragt weit in den Eimer (eventuell leicht an Hügelseite beschweren) und wenn Maus sich am Stöckchen zum Nutella-Brot hangelt, dann kippt irgendwann Stöckchen und sie fällt in den Eimer. Da Stock am Boden liegen bleibt, ist Maus gefangen. Und das ohne Blessuren.

Bis man sie befreit, kann sie Nutella genießen und sie wurde nicht beschädigt.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen
Themen: Mäuse

6 Kommentare

Emojis einfügen