Maiscremesuppe

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ein einfaches Essen, wenn mal wieder die Lust auf Maiscremesuppe da ist und es kein Fertigprodukt sein soll. Ist schnell gemacht und auch nicht sonderlich aufwendig.

Zutaten (für eine Person)

  • 1 kleine Dose Mais (mit Flüssigkeit)
  • etwas Hühner- oder Gemüsebrühe (je nach Geschmack)
  • 4 EL Mehl
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • 4 EL Butter
  • 300 ml Milch
  • ein Schuss Sahne zum Verfeinern
  • Salz, Pfeffer und evtl. Chilipulver

Zubereitung

  1. Die Zwiebelwürfel in der Butter glasig dünsten, Mehl dazu und (leicht) anbräunen.
  2. Die Milch und die Brühe hinzufügen, kurz aufkochen lassen und dann den Mais dazu.
  3. Ein wenig köcheln lassen und zum Schluss mit Sahne, Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.
  4. Ist relativ fix gemacht und für eine Person einigermaßen sättigend.
Von
Eingestellt am

3 Kommentare


-1
#1
29.10.10, 20:02
Wird das Ganze noch püriert ?. Weil es Maiscremesuppe heißt.
#2 Die_Nachtelfe
29.10.10, 21:10
@Zartbitter: nö, mit creme meinte ich eher dieses drumherum, also die (dünne) Mehlschwitze
#3
29.10.10, 22:47
hört sich gut und lecker an....(pürieren kann man bestimmt auch,wenn man mag)
werd's bei zeiten mal testen, wenns schnell gehen muss...wir sind leidenschaftliche mais-esser ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen