Mal wieder zu scharf gewürzt? Nimm Zitronensaft

Ein wenig Zitronensaft hilft, um zu scharf gewürztes Essen zu mildern.

Wenn das Essen mal wieder vor Chili strotzt und einem fast die Kehle ausbrennt, genügt ein wenig Zitronensaft, um einen Teil der Schärfe zu binden. Aber darauf achten, dass das Essen danach nicht nach Zitrone schmeckt, weil man´s zu gut gemeint hat.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

2 Kommentare

charlie
1
ui, hab grad ein chili con carne mit habaneros, normalen chilis, tabasco, asialaden-extrahot-chilipulver sowie chayenne-pfeffer gewürzt... war ein ganz klein wenig zuviel des guten, aber zitronensaft hat wirklich geholfen, prima tipp!
21.10.06, 19:34
sk-babie
2
Bei zuviel Chili in Suppen oder Saucen hilft Natron (Vorsicht: Schäumt beim einrühren) oder rohe Kartoffelstücke mitgaren (die ziehen die Schärfe aus dem Sud). Die Kartoffelstücke anschliessend entfernen.
23.10.06, 16:31

Tipp kommentieren

Kostenloser Newsletter

Beliebte Themen

Abnehmen Arthrose Brombeere Eierstich Fleisch einkochen Kartoffeln einfrieren Kittel waschen Klebrige Griffe Knoblauch schälen Kochfisch Krustenbraten Kräuter trocknen Käse einfrieren Kürbis einfrieren Linsen kochen Milch angebrannt Natron Ersatz Nudelteig einfrieren Nüsse Mahlen Paprika einmachen Puderzucker Reife Bananen Soße andicken Tortenring Versalzen Waschmaschinen Zwetschgen einfrieren Zwetschgendatschi Äpfel einkochen