Kurve Schrittzähler
2

Mega-Motivator: Schrittzähler

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich durfte mich krankheitsbedingt lange Zeit überhaupt nicht anstrengen und habe im Lauf dieser Zeit richtig viel (10 Kilo) zugelegt. Ich hab zudem einen Büro-Job, sitze meist am Schreibtisch und habe selten Tage mit genügend Bewegung.

Da das teils auch ein 12-Stunden-Job ist, bleibt mir wenig Zeit (und Lust, muss ich gestehen ...) für Sport. Außer meinem Sonntagmorgen-Waldlauf habe ich nichts auf die Reihe bekommen. Vielleicht kennt ja der Eine oder Andere von euch diese Frust-Spirale: Ich tröste mich mit essen, weil ich so dick bin ... Und krieg dann den Hintern, weil es immer schwerer fällt, erst recht nicht hoch. Dabei bin ich vor wenigen Jahren noch Marathon gefahren ... Furchtbar.

Jetzt habe ich gelesen, dass 10.000 Schritte am Tag genügen, um dauerhaft Gewichtsprobleme zu lösen/vermeiden. Ich habe mir einen Schrittzähler zugelegt, den ich immer bei mir habe und der jeden meiner Schritte zählt - und hätte niemals für möglich gehalten, wie sehr so ein kleines Teil motiviert!

Aufzug ist passé, ich wähle bewusst Umwege, sowohl im Bürogebäude als auch draußen oder zu Hause, gehe in der Mittagspause mal um die Häuser. Mein Schrittzähler hat eine kleine Anzeige, die ein jubelndes Männchen zeigt, wenn ich die 10.000 Schritte geschafft habe - und das WILL ich unbedingt jeden Abend sehen :o) ! Mit dem Job alleine hätte ich etwa 4.000 pro Tag. Seit ich den Schrittzähler habe, sind es 6.000 - 6.500 am Nachmittag und den Rest "hole" ich mir bei einem Spaziergang am Abend oder gehe zu Fuß einkaufen (alternativ aufs Laufband).

Außer, dass ich schon ein paar Kilo runter habe, fühle ich mich schon nach 2 Wochen einfach viel besser, vor allem spüre ich, wie mein Körper sich ändert, ich wieder eine gute Körperspannung bekomme. Einen Schrittzähler bekommt ihr, wenn ihr googelt, von vielen Firmen/Institutionen wie Krankenkassen auch umsonst! Zum Kauf werden sie von 3,- bis 80,- Euro angeboten.

Ich kann einen Schrittzähler nur wärmstens empfehlen für alle, die das Gefühl haben, sich mehr bewegen zu müssen, es aber aus eigenem Antrieb nicht so gut schaffen!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

67 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti