Meiern

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme: Einen Würfelbecher mit zwei Würfeln und einer Ablage. Und natürlich was zu saufen.

Das Spiel kann man auch Lügen und Betrügen nennen.

Also:
Bei diesem Spiel fängt jemand an zu würfeln, sollte aber seine gewürfelte Zahl nicht offen zeigen, würfelt z. B. ne 5 und ne 4. Also eine 54 denn die größere Zahl nach vorn. *wenn es jemand falschrum sagt: Prost*. Es geht im Uhrzeigersinn.

- Der Nächste würfelt dann, und muss versuchen über die Zahl des Vordermannes zu kommen. Schafft er es nicht, kann er versuchen den nächsten anzuflunkern. Entlarvt dieser aber den Lügner, muss der Lügner einen trinken *Prost*.
- Denkt jemand, sein vordermann will ihn anlügen und der Becher wird gehoben muss derjenige, der den Becher gehoben hat, einen trinken *Prost*
- Man darf die Zahlen nur einmal sagen, wer seine Zahl wiederholt .*Prost*
- Pasche sind höher als Zahlen, also 11 ist höher als 65. Logisch, ne
- Warum das Spiel seinen Namen hat? 21 ist ja eigentlich die niedrigste Zahl, sollte man meinen. Aber *Ällabätsch* Hier ist diese Zahl die Höchste! der MEIER! Wer einen Meier geworfen hat, muss diesen sofort aufdecken, dann müssen alle einen trinken *PROST*.

- fällt einem ein Würfel weg, muss derjenige einen trinken *Prost*
- setzt jemand den Würfelbecher auf dem Tisch ab, dann *Prost*

Klingt mega kompliziert, ist aber sehr sehr lustig, und man lernt es schnell. Lustig ist es besonders, weil mit dem steigenden Alkoholpegel auch die Fehlerquote steigt!

Viel Spaß! und ähm was ich noch sagen wollte: *PROST*

PS: Das Spiel heißt manchmal auch "Mäxle".


Eingestellt am


14 Kommentare


#1 schniepchen
14.6.06, 11:19
bööses ding,1970-74 nächtelang während des studiums gespielt
#2
14.6.06, 20:30
Ne, also ehrlich nicht. Hast du keine besseren Ideen, um deine Gäste zu unterhalten?
#3 Cleo1975
14.6.06, 23:11
Ich kenn das Spiel auch unter d. Namen Mäxchen. Gespielt hab ich das allerdings noch nicht, doch zugeschaut. Wollten wir eigentlich zu Pfingsten spielen, doch es war keiner in der Laune dazu.
#4 pfarrer
14.6.06, 23:13
cleo 1975
Also gemeiert habt ihr Pfingsten nicht.
Ganz sicher?
#5 Meiermeister
16.6.06, 14:55
Das beste Saufspiel wo gibt! ;o) Beim ersten Versuch es nachzuspielen sind die Mädels wie die Fliegen rückwärts von den Heurigenbänken gekippt *gggg* Aber zum Glück nur in die Wiese ;o)) Macht wirklich Spaß!!! Danke für diesen Tipp!
#6 Schwabe
17.6.06, 20:56
Im Schwäbischen heißt das Spiel Mäxle, aber auch egal wie mans benennt es macht ultra Spaß. vor allem wenn zwei Leute (verbotenes) "Teamwork" machen um jemanden abzufüllen :D
#7 Friese
17.6.06, 21:09
Schwabe
Erzähl doch mal, wie das mit dem "Teamwork" funktioniert!
1
#8 Schwabe
18.6.06, 11:00
Also, es geht am besten, wenn zwei Leute die direktt nebeneinander sitzen gegen einen Dritten arbeiten, der in "Geberichtung" sitzt. Dieser kann gleich neben dem sitzen der im Teamwork involviert ist aber auch ein oder zwei Plätze weiter, je nachdem wen man treffen will und wie die anderen Leute mitspielen. Sagen wir der erste des Teams hat einen Zweierpasch. Man kann es offensichtlich machen und sagt Einser Pasch "mit Luft", das kann natürlich dann auch ein Bluff sein. Geschickter ist es einfach den Fuß des Nebensitzers leicht anzutippen und den "Einserpasch" weiterzugeben. Dieser gibt dann den echten Zweierpasch als Zweierpasch weiter und der Nebensitzer von ihm wird höchstwahrscheinlich aufdecken, weil er es nicht glaubt, oder er würfelt nochmal und gibt dann weiter wobei die Chancen dann höher zu kommen naturgemäß sehr klein sind und er in den meisten fällen trinken muss. Aber wie gesagt, dieses Teamwork ist in den meisten Runden verpönt und man sollte es nicht überstrapazieren, bzw. auch mal den direkten Nebensitzer also den anderen Teamspieler saufen lassen indem man ihm einen Pasch mit Luft verkauft der gar keine hat. :)
#9 Friese
18.6.06, 11:16
Schwabe
Nu weiß ich endlich bescheid. Danke.
Du mußt aber auch den richtigen Fuß erwischen. Sonst gibts wohl Ärger!
#10
25.7.07, 19:59
das isch ja eine spar version von Mäxle dem spiel der spiele......
#11
26.7.07, 01:01
das geht auch ohne alkohol. aber dann finest du das sicher nicht mehr lustig. gell?
#12 Lolle
17.9.07, 12:21
Oh jemit dem Spiel hatte ich schon schlechte Erfahrungen :S *kotz*
Aber Spaß macht es auf jeden Fall! Bis man dann am nächsten Tag aufwacht...
#13
21.9.09, 23:01
Hallo. Eine sehr schöne, knappe aber exakte Beschreibung des Spiels, wie ich es auch kenne. Meiner Meinung nach fehlt aber die eindeutige Regelung (wie ich sie überall kenne), dass bei einem "Meier" der Einsatz jeweils verdoppelt wird. Wenn also jemand einen "Meier" vortäuscht oder jemand einen "Meier" würfelt und dies angezweifelt wird, so muss der jeweils unterlegene den doppelten Einsatz einlöden (also meistens 2 trinken).
Eine schöne Beschreibung des Spiels habe ich auch auf www.partyspiele-portal.de/partyspiel/meiern/ gefunden. Insegesamt sollte man dieses Spiel auch mit möglichst vielen Leuten spielen, sonst wird es ganz schnell extrem gegen eine Person u. a. und dann auch schnell vorbei. OK, je nach Regelauslegung...
#14
15.12.11, 06:48
Wir spielen es ohne Alkohol als Strafe. Stattdessen bekommt jeder ertappte Lügner, bzw. jeder, der verloren hat, vom "Gewinner" der Runde einen Strich - und zwar mit N...-Creme ins Gesicht! Die Heiterkeit ist enorm, weil bald alle bescheuert aussehen (und bei denen, die eine "hohe Stirn" haben, ist besonders viel Platz für die Cremestipse).

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen