Blätter von Grünpflanzen pflegen mit Milch: Blätter erstrahlen in frischem Grün.

Milch machts: Blätter an Grünpflanzen wie neu

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Besonders gern starte ich die folgende Aktion bei den Grünpflanzen mit großen Blättern, zumal sie arge Staubfänger sind. Also erst mal die Blätter entstauben (toll: mit dem Swiffer von ...., einem (Mikrofaser) Staubtuch oder auch durch Abspülen in der Dusche ...).

Nun kommts: Die Blätter mit einer flachen Hand von unten her stützen - der Lappen wird in ein Gemisch aus halb Wasser und halb Milch (!) getunkt und das Blatt mit der anderen Hand vom Blattgrund her Richtung Blattspitze abgewischt (ich höre jetzt schon die Mitglieder, die das Verwenden von Nahrungsmitteln verteufeln- also bitte gar nicht erst antworten). In jedem Fall "erstrahlen" die Blätter wie neu, finde ich. Bei Pflanzen mit sehr vielen Blättern arbeite ich kreisförmig von oben nach unten. Bei wem die Pflanze auf einem rollbaren Ständer steht, der kann diesen ja wunderbar drehen.

Noch ein Hinweis: Hat das Blatt starke / sichtbare Furchen / Rillen, dann von der sog. Mittelrippe nach außen wischen, um die Blattstruktur zu unterstützen und das Blatt nicht zu beschädigen. Auch erwischt man so die Zwischenräume besonders gut.

An meinen Orchideen habe ich oben beschriebene Reinigungsaktion gar nicht erst versucht- deren Blätter sprühe ich mit extra gekaufter Flüssigkeit ab, die keine Rückstände hinterlässt und die die völlig anderen Bedürfnissen dieser Pflanzen abdeckt. Aber auch hier gilt: Wer keine solche Flüssigkeit kaufen möchte, sollte die Blätter wenigstens regelmäßig entstauben.

Von
Eingestellt am

36 Kommentare


2
#1 Muttilein11
16.10.12, 22:44
stinkt das nicht nach geronnenener Milch irgendwann??
13
#2 Ribbit
16.10.12, 23:44
Muttilein, die geringe Menge Milch wird sicher nicht anfangen zu stinken. Das trocknet doch ruckzuck.

Ich hätte eher Bedenken, dass die Blätter dadurch etwas klebrig werden und dadurch der Staub noch besser anhaftet. Aber bei halb Wasser, halb Milch, passiert das vermutlich auch nicht.

Ich bin nur zu *faul* für solche Aktionen :-D
5
#3
17.10.12, 06:31
Guter Tipp!
Unsere Mütter und Großmütter haben das vorwiegend bei Gummibäumen so gemacht. Die Blätter glänzen toll!
1
#4
17.10.12, 12:57
Hört sich interessant an...Würde das auch bei Palmblättern und bei Fikusbäumchen funktionieren?
1
#5
17.10.12, 13:15
Klasse Tipp,
für mein riesen Gummibaum der vor sich hinstaubt :)
1
#6
17.10.12, 13:39
Ich werde das mal an meiner fast drei Meter hohen Monstera ausprobieren, Die staubt im Wintergarten vor sich hin...
2
#7 trom4schu
17.10.12, 16:42
@Mokkabohne: Beim Ficus habe ich auch mit Erfolg ausprobiert - weshalb sollte es bei Palmwedeln nicht funktionieren - Probieren geht über Studieren! Viel Erfolg: Deine Pflanzen werden eine Augenweide sein!
6
#8
17.10.12, 17:29
Ich mach's mit Bier ! Geht genauso gut und die Blätter glänzen ewig.
6
#9
17.10.12, 17:33
@melileinchen: Ich hoffe, dass Deine Pflanzen schon über 18 Jahre sind.

Nein, Spass beiseite. Die Idee mit Bier finde ich gut. Kommt ja auch bei der Haarspülung gut an.
4
#10
17.10.12, 20:04
Na dann, wenn´s bei deinem Fikus geklappt hat, dann werd ich meinem auch mal ne Kur verpassen und ach, warum eigentlich den anderen Grünviechern bei uns in der Bude nicht auch gleich? Vielleicht will ja mein Efeu dann auch wieder grüner aussehen....
2
#11
17.10.12, 20:54
Diese Mixtur hilft übrigens auch gegen Befall mit Pflanzenpilzen, habs diesen Sommer erfolgreich an einer Topfrose ausprobiert.
2
#12
17.10.12, 20:59
Hört sich gut an, werde ich bei diversen Pflanzen ausprobieren. Aber bei einem Fikus, ist das ja wohl eine Heidenarbeit. - Meiner ist ca. 1,50m hoch. :)
#13
17.10.12, 21:28
@melileinchen: Den Tipp mit dem Bier habe ich auch einmal gelesen „50:50“ mit Wasser verdünnt, Ich kann nur bestätigen, dass es bei meiner Pflanze ganz toll gewirkt hat. Leider weiss ich bis heute noch nicht wie sie heisst. Sie hat ca. 10 cm lange + 5-6 cm breite, tiefgrüne wachsartige Blätter und hat in 15 Jahren 1 Mal geblüht. Es war wunderschön – es waren 5 tennisballgrosse, lila Blüten mir jeweils ganz dicht besetzten kleinen Blüten.

Die Bierbehandlung habe ich vor ca. 4 Monaten gemacht und die Blätter glänzen immer noch genauso. Übrigens haben die Blätter zu keinem Zeitpunkt geklebt, noch setzen sie mehr Staub an als vor der Behandlung.

LG
#14
17.10.12, 22:23
Nabend zusammen :-)
Mal ne ganz dumme Frage von mir...: Kann ich den Tip egal ob nu mit Milch oder Bier auch bei nem Zitronenpflänzchen anwenden?
Meine Kleine ist jetzt 5 und spielt jeden Winter wieder "Nudistin"....(die Blätter fallen schon beim schief angucken ab..) Dazu hat die Kleine auch noch nen Spinnmilbenbefall, wenn sie im Sommer draußen ist wächst das neue Grün fröhlich....ab Herbst wenn sie drinnen steht habe ich wieder die "Spinnweben" und jede neue Triebspitze wird eingesponnen und verdorrt....
Wäre für jeden Tip dankbar!
LG und ne gute Nacht wünscht euch allen de Leonida :-)
2
#15
17.10.12, 23:01
@Leonida83: Wenn Deine Zitrone Spinnmilbenbefall hat, dann ist der Winterstandort zu warm und trocken. Zitronen wollen hell bei etwa 10-12 °C überwintern, idealerweise im Treppenhaus unterm Fenster. Ich habe mir mit einer Pflanzenlampe im Keller beholfen (mit Zeitschaltuhr) wo alle Mittelmeerianer (Feige, Olive und Zitrone) Winterschlaf halten. Ist nicht optimal, bin aber noch nicht im Besitz eines Wintergartens...
#16
18.10.12, 10:51
@Rumburak: Bier darf man schon mit 16 trinken.
#17
18.10.12, 12:40
@germaniamaren

Danke für Deinen Tipp mit der Pflanzenleuchte. Werde ich für meinen Olivenbaum umsetzen, der noch draußen auf'm Balkon steht.

Den Tipp selbst werde ich bei meinem Glieder-/Weihnachtskaktus versuchen.
Für die vor sich hin dümpelden Orchideen habe ich ein extra Spray.
1
#18
18.10.12, 19:18
das verdünnte Bier könnte man doch in eine Sprayflasche geben und die Pflanzen besprayen, das wäre ideal bei hohen Pflanzen und solchen mit vielen Blättern.
2
#19
18.10.12, 21:03
@Lisbeth41: Sicher könnte man das mit einer Sprühflasche probieren, doch erstens nebelt das bestimmt ordentlich, wenn man möchte dass so viele Blätter als möglich in den Genuss kommen und andererseits glaube ich nicht so recht, ob z.B. ein Parkettboden Freude daran hätte.

Ich behandle die Blätter primär nicht nur, damit sie schön glänzen, sondern auch damit sie vom Staub befreit werden.

Ich mache das immer mit Wattetaps, die kann ich immer auswechseln beim Reinigen und sie hinterlassen auch keine Fuseln.

LG
#20
18.10.12, 23:14
@Teddy, welches Spray benutzt Du für Deine Orchideen. Ich selbst gieße meine Orchideen immer mit Mineralwasser (Medium), erpare mir somit den Chemie-Dünger. Klappt hervorragend, da meine Orchideen min. 2 x im Jahr blühen.
#21
19.10.12, 12:30
@eloise
Blattpflege für Orchideen von Fa. Compo

Meine sehen seit Monaten traurig aus, haben immer wieder gelbe Blätter und wollen sich irgendwie nicht erholen :(
Irgendwas muß ich falsch machen, weiß aber nicht was.
Aber noch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben.
1
#22 trom4schu
19.10.12, 13:18
@Teddy: Hey, googel mal unter http://www.orchideenforum.de/blatt.htm, dort sind hilfreiche "Heilungsansätze" beschrieben. Viel Erfolg und ein schönes Wochenende!
#23 Upsi
19.10.12, 23:36
@IRGEND89-WO-: stell doch mal ein foto rein von deiner pflanze, vielleicht kann dir jemand sagen wie sie heißt. bei deiner blütenbeschreibung werde ich ganz neugierig, war bestimmt ein toller moment. das mit der milch mache ich auch seit jahren und habe wunderschöne gesunde pflanzen. lg
#24
20.10.12, 10:30
@Upsi: Ja upsi, du hast Recht – der Moment war unbeschreiblich, als ich nach Jahren diese Blüten erblickt habe! Auf die Idee ein Foto auf „frag-mutti.de“ rein zu stellen, bin ich noch gar nicht gekommen. Bin jetzt gar nicht sicher – muss ich nun ein, auf meine Pflanze neuer Tipp eingeben oder kann ich das Foto hier bei "trom4schu" herunter laden?

Allerdings behandle ich ja meine Grünpflanzen mit Bier und nicht wie "trom4schu" Milch..

Bin für jede Hilfe dankbar – bin immer noch ziemlich neu hier, määh.

Werde jedenfalls bei nächster Gelegenheit ein Foto schiessen.
LG
#25 Upsi
20.10.12, 11:19
@IRGEND89-WO-: da bei diesem tipp hier kein foto dazu gehört, kannst du wohl auch keines hinzufügen. entweder du schreibst einen tipp zu deiner pflanze und fügst dann ein foto ein oder du schickst mir ein foto :-)) die mail adi würde ich dir per PN mitteilen. aber wenn du einen tipp reinsetzt haben alle was davon. ich hoffe ich habe dir nicht falsches geschrieben, bin hier auch kein profi. vorschlag für einen tipp wäre zb. " glänzende und gesunde Pflanzen mit Bier" ... schönes Wochenende und LG Upsi
#26
20.10.12, 11:42
@Upsi: OK, du hast mich überzeugt, ich werde zu gegebener Zeit selbst einen Tipp eingeben, sobald ich ein Foto zur Hand habe.

Muss auch erst noch in meinen „alten“ Fotos nachschauen, denn ich kann mich vage daran erinnern, dass ich wohl auch von den Blüten ein Foto gemacht habe, allerdings mit dem Fotoapparat. Irgendwie werde ich das Foto dann auch noch auf das Natel bringen!
Danke dir für deine Hilfe
LG
#27
20.10.12, 14:17
Und bevor jetzt wieder jemand fragt: mit Natel meint sie ihr Handy.
2
#28
20.10.12, 14:35
@HörAufDeinHerz: dankeschön, dass du mir so eventuelle Unklarheiten abnimmst!
Nehme an, du hast mitbekommen, als ich versucht habe "Lavabo" zu erklären.

LG und schönes Wochenende wünsch ich dir.
2
#29
20.10.12, 15:59
@Upsi + @IRGEND89-WO-: (# 25)


Man kann ein Foto hochladen, sieht jedenfalls so aus:
In der 5er-Reihe-Icons, über dem Titel, kann man mit dem ganz rechten Icon Bilder hochladen.

Mit einem Scanner (Drucker) kann man Fotos einscannen und von dort hochladen, bzw. versenden.
Oder das Foto schlicht mit einem Handy/Natel fotografieren.
2
#30
20.10.12, 18:25
@IRGEND89-WO-: Sehr gern geschehen. Ich hatte damals schon einen Kommentar geschrieben Lavabo = Waschbecken, habe ihn aber nicht abgeschickt, weil ich nicht zuviel Klugsch... na Du weisst schon wollte. Du darfst also gerne weitere Tipps oder Kommentare mit regionalen Ausdrücken verwenden. Ich weiss sogar, was eine Brockenstube ist und das ist für einen Deutschen wirklich schwere Kost...
LG HörAufDeinHerz
1
#31
20.10.12, 21:16
Und warum erklärst's nicht?

Was ist eine Brockenstube?
1
#32
20.10.12, 21:28
Ach so, sorry, ich dachte, IRGEND89-WO weiss es ja sowieso, aber natürlich gerne: eine Brockenstube ist ein Secondhand-Laden oder Gebrauchtwarenladen. Kommt man doch nie drauf, oder? Also falls das jetzt mal jemand schreibt, weißt Du Bescheid
;-)
#33
20.10.12, 21:31
@Teddy: Weil "HörAufDeinHerz" weiss, dass ich es weiss! Sie wird es dir gern erklären. Andernfalls kann ich ja einspringen..

LG
#34
20.10.12, 21:38
@HörAufDeinHerz: Toll erklärt und alle Spekulationen ausgeräumt.

Wollen wir noch's "Chuchichäschtli" daran nehmen:-))))?
LG
#35
20.10.12, 22:00
Ja klar, mach nur, dann sind endgültig alle Unklarheiten ausgeräumt! Ich find Schwyzerdütsch einfach toll.
#36
21.10.12, 00:00
@Teddy: Ich denke, dass Deine Orchideen 'nasse' Füße bekommen haben. Orchideen mögen es nicht, wenn die Wurzeln + Luftwurzeln im Wasser stehen. Ich gieße meine Orchideen höchstens einmal in der Woche mit Mineralwasser. Direktes Sonnenlicht und auch Heizungsluft sollte unbedingt vermieden werden. So auch Durchzug. Wenn Du dass berücksichtigst, hast du viel Freude mit Deinen Orchideen. :) Viel Glück!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen