Milchnudeln

Milchnudeln

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Ein schnelles einfaches Rezept, wenn man nur noch Milch, Nudeln und Zucker besitzen sollte. Außerdem in 10 Minuten fertig.

Zutaten

Zubereitung

  1. Man koche sich Nudeln im Wasser (ohne Salz!), wenn diese fertig sind, abgießen und abspülen.
  2. Aus dem Sieb zurück in den Topf, diesen mit Milch füllen, Zucker hinzugeben und erneut aufkochen lassen. Vorsicht bei der Milch, bloß nicht anbrennen lassen.
  3. Im Moment des Aufsteigens, den Topf vom Herd runter! (Kochende Milch steigt im Topf und wenn diese übergekocht ist, schmeckt es garantiert angebrannt und ist damit ungenießbar!)
  4. Das ganze ist superlecker, mir persönlich schmecken kleine Nudelsorten wie Sternchen oder Buchstaben da am besten, aber das ist Geschmackssache.
Von
Eingestellt am
Themen: Nudeln, Milch


65 Kommentare


1
#1 Schullimaus
23.8.05, 09:46
Wenn man Lust auf viel Rühren und Aufpassen hat, dann kann man die Nudeln auch ohne Wasser, gleich in der Milch kochen. Mjam, mjam...
#2 Tanja
23.8.05, 09:59
Vermutlich hast du es nur vergessen, aber in Wasser werden die Nudeln nur halbgar gekocht, in Milch dann noch ein paar Minuten. Wie Milchreis halt.
#3 Frank
23.8.05, 11:29
Ist auch hervorragend geeignet, um Kinderbesuch bei der Stange zu halten. (Zumindest wenn meine Schwester mit ihren Terrorzwergen plötzlich vor der Tür steht). Ich koche allerdings die Nudeln im Wasser fertig und laß die nur ganz kurz in der Milch aufkochen.
Auf alle Fälle schmeckt es richtig lecker, auch wenn es kalt geworden ist. Das ist echt ein Geheimtip für alle die Süßes mögen.
#4 utt
23.8.05, 13:16
Mein Sohn streut sich immer ein Zucker/Zimt-Gemisch über die Milchnudeln - soll fantastisch schmecken.
#5 Jana
24.8.05, 05:34
Ich habs ausprobiert, dieses Rezept ist Klasse! Wer es dicker mag, der nimmt mehr Nudeln oder weniger Milch, wer es eher als Suppe mag, nimmt exakt die Angaben.

Mein Sohnemann ist Begeistert!
1
#6
30.8.05, 14:49
voll der hammer...(is janz jut bei meiner rasselbande angekommen)
zum abendbrot wollen die es lieber dünn futtern also so wie die angaben im rezept sind aber wenn die es so als hauptspeise futtern die es lieber dicker ;-) mmh lecker!
ich mache mir ja eigentlich nix aus solch ein süß futter aber ich sag nur lecker und anstatt zucker habe ich VANILIENZUCKER genommen...
... meine kiddis wollen das am liebsten täglich :-) drum habe ich täglich was anderes dazu gemacht:
1. kirschgrütze
2.vaniliensoße
3.schokosoße
4.vierfruchtgrütze
5.zucker&zimt
6.apfelmus
7.trockenobst (vorher im warmen wasserbad ne weile ziehen lassen)
ich kann nur sagen es ist echt ne wucht!
#7 kaetzchen
7.9.05, 16:26
Ja ist lecker. Allerdingst nehme ich immer statt zucker erst mal etwas Salz, damit die Nudeln etwas an Geschmack gewinnen. Dann beim Essen nehme ich mir etwas zucker, um den Gaumen zu kitzeln.
#8 Heike
8.9.05, 01:53
kenne ich auch,allerdings ohne Zucker und mit etwas Salz dazu etwas frische geschnittene Petersilie und ein wenig vorher in der Pfanne angeschmorten mageren gewürfelten Speck!
Testet das mal,gab es bei meiner Oma in kargen zeiten
1
#9 Denise
9.9.05, 00:09
Ich rühre noch ein halbes Päckchen Vanille Pudding Pulfer darunter
#10 Maja2609
12.9.05, 21:35
Das Rezept hab ich von Leuten aus Sri Lanka gekannt. Die nehmen sehr dünne Suppennudeln. war ziemlich beeindruckt, weil superlecker. Habs dann meiner Kleinen auch schon des öfteren gemacht.
#11 Etienne
13.9.05, 00:43
das essen ist richtig leicht und auch lecken
2
#12 Angelika
13.9.05, 13:14
Hallo,

ich kenne unter Milchnudeln, dass man einen Vanillepudding kocht und da die gekochten Nudeln reingibt.

Auf die fertigen Milchnudeln kann man noch Zimt und Zucker geben.

Der Hit bei Kindern.

Gruß

Angelika
#13
14.9.05, 16:55
@ Angelika, Milchnudeln heißen deshalb Milchnudeln, weil Milch neben den Nudeln die Hauptzutat ist. No gekochter Pudding! :-)
#14 unbekannt
15.9.05, 12:18
lecker
#15 Carsten
17.9.05, 08:38
Habs Ausprobiert....einfach Klasse!
Genial lecker, genial einfach, genial schnell und genial unkompliziert, genau das richtige für einen Küchenidioten wie mich
#16
20.9.05, 09:21
Hmm-im Rezept steht:"Topf von der Herplatte nehmen, wenn Milch beginnt aufzukochen". Ist dann nicht noch ein Haufen Milchbrühe da? Wartet man also nicht, bis die Milch von den Nudeln aufgenommen wurde?
#17 Claudia K.
27.10.05, 06:03
Das Rezept ist mal richtig Lecker! Hab mir das so gekocht wie es da steht, aber nicht alles geschafft und am nächsten Morgen Kalt verspeist......Die schmecken ja kalt genauso gut wie warm!!
Außerdem sind die Nuseln über Nacht recht heftig aufgequollen, so daß die Suppe am Morgen eher "dickflüssig" war.
#18
4.1.06, 16:25
Ich koche die immer direkt in Milch.....Hmmm :)

Mit Zucker:Perfekt!
#19 Katja
8.1.06, 19:39
Einfach nur Geil, Dickes Lob!!
#20
9.1.06, 01:33
Die gekochten Nudeln auf den Teller geben und heiße (nicht gekochte) Milch darüber. Dann kann man die Nudeln am nächsten Tag "unmatschig" nochmal verwenden. Ich esse die Milchsuppe mit viel Salz. Lecker!
#21 birgit hochfeld
10.1.06, 11:45
ich kenne das auch mit etwas vanillepuddingpulver mit rein mischen schmeckt besser und meine kids essen es so am liebsten
#22 Sarah
25.1.06, 19:32
Das is ja mal echt super lecker. Auf die Idee wär ich nie gekommen...
#23 auch ne Sarah
3.2.06, 23:07
oh gott, das ist DAS ueber-rezept seit ich klein bin *lieb'
wir kochen allerdings auch die nudeln direkt in der milch :) und ich mag am liebsten die spirelli (heissen die so?) - spaghettis gehen gar nicht, meiner meinung nach.

oh gott, nu hab ich hunger :D
#24 auch ein Steffen
9.2.06, 01:12
ICh sag nur Lecker!!
#25 Styria
14.4.06, 15:57
Ich hab`noch was ähnliches. Bei meiner Mama heißt das KLÜTSCHENSUPPE:
Man macht einen Pfannkuchenteig, rührt aber ein wenig mehr Mehl unter als üblich. Von dem Teig sticht man dann nach und nach mit einem Teelöffel kleine Portionen ab und gibt sie in einen Topf mit kochender Milch.... Am Ende entweder mi, oder ohne Milch und mit Zimt, Zucker, Kakao ect. essen.......
Ich finds grauslich, aber besonders die kleinen Mitglieder unserer Familie lieben das Essen heiß und innig!
#26 Andrea
15.4.06, 19:06
schmeckt uns nett ausgedrücktüberhaupt nicht. Landete imMülleimer
#27 Lea-Lynn
5.7.06, 18:15
Hab's heute meinem Mann serviert, erst hat er das Gesicht verzogen, nach dem Motto: Was ist das denn? Aber dann hat es ihm doch super geschmeckt!! Mit Zucker und Zimt einfach ne Wucht.
#28 Jana
17.7.06, 00:17
Meinem Papa schmeckt das supi und mir auch
#29 Tanja
24.9.06, 22:13
Die hat meine Mami mir schon vor 30 Jahren gekocht und heute koche ich die für meinen Mann.
-1
#30 kevin
20.10.06, 23:02
is doch klar das man zu milch nudeln zucker oder zimt hinzugibt odertrottel.
#31 Heiko
14.3.07, 05:21
So klar ist das nicht, ich kenne es auch nur in der beschriebenen Version. So schmecken die mir einfach auch nur super!
Zucker und Zimt oder wahlweise Apfelmus kenne ich nur bei Milchreis!

Außerdem...@kevin die Bezeichnung "Trottel" ist ja wohl unter aller Sau, beleidigend. Es sei denn man schließt von sich auf andere.....
#32 Eine die weiss wo Trottel hingehören!!!
14.3.07, 08:33
Ach Kevin meinte doch bestimmt , dass er zu "milch nudeln , zucker oder zimt ODERTROTTEL" hinzugibt,ist doch klar,oder!?!?
#33 Ela
15.3.07, 19:23
Ob nun mit Salz ,Puddingpulver, Vanille Zucker oder nur Zucker das is ja alles wurst denn in Klammern steht ja wohl je nach Geschmack! :-) mir und meiner Klein schmeckt es mit Zucker jam jam
#34 Meddi
22.5.07, 11:27
Mann kann auch noch etwas Vanille Zucker hinzugeben :-) Mhhhhhhh
1
#35 Jan
8.6.07, 00:35
Geiles Rezept, hat mir die Studiparty gerettet!
#36
3.7.07, 13:55
Ist echt der hammer. Ich habs gerade gegessen und bin begeistert! Kann ich echt nur weiter empfelen
#37
20.7.07, 10:50
Die ganze Milch einziehen lassen..?
#38 Mondwusel
18.10.07, 14:05
Milchnudeln sind super lecker, allerdings nur wenn diese auch in Milch gekocht wurden. In Wasser gekochte Nudeln nehmen hinterher die Milch nicht mehr so gut auf und es schmeckt halt nicht so gut.
#39 Roland
20.12.07, 20:42
Ich habe mal die verschiedenen Varianten ausprobiert, aber so wie im beschriebenen Rezept schmecken die mir am Besten
#40 Sabrina28
29.1.08, 14:16
LECKER!!!!
#41 die gabi
10.3.08, 23:25
also ich kenn das rezept nur so dass man 3-4 becher süße sahne aufkocht und dann nudeln einführt. ich finds einfach nur lecken!!!
#42 Zuckerfee67
10.3.08, 23:55
also ich muss es für meine kurzen fast täglich kochen, die finden das einfach supilecker. am liebsten mit ganz viel zucker und sternchen. aber wenn ich es mal für mich selber koche dann mag ich richtig dicke nudeln am liebsten!
#43 susanne
12.3.08, 22:12
habs grad mal wieder gemacht und es ist jedesmal einfach nur lecker
#44
5.6.08, 11:01
kann man da auch vanillepudding mit ran machen des es noch ein wenig andickt?
#45 ralfi
11.12.08, 09:56
hab´s auch probiert .............( würg , würg ) äää war nicht mein geschmag .... der einzige wo davon profitiert hat , war meine Katze .. :-) isch ja auch a gschmag sach .....
#46 Makoto
2.1.09, 13:37
Ein super Rezept.
Bei uns wird neben Zimt und Zucker noch etwas Butter kurz vorm Servieren dazu gegeben...einfach klasse!
#47 Sarbina
19.1.09, 12:33
Einfach ein super schnelles rezept ich hab es selbst als kind geliebt und meine kinder lieben es heute auch ab und zu wenn es schnell gehen soll dann gibt es milchnudeln mit zucker es kommt ja nicht oft vor aber dann sind die kids auch am futtern.
2
#48 Wir hatten ja damals nix!
21.1.09, 15:40
Auch sehr lecker: Nudeln auf Reis! ;-)
Bin leider nicht objektiv, habe schon als Kind in der Nachkriegszeit geschworen, NIE wieder solche Sattmacher zu essen. Bin auch nicht der süße Typ und hätte damals die Nudeln lieber mit etwas Maggi gegessen. Alternativ kann man mit den gleichen Zutaten oft etwas "herzhafteres" machen, z.B. statt Haferbrei: Haferflocken mit Zucker in der Pfanne rösten, dazu die kalte Milch trinken.
#49 Kruse
7.5.09, 16:49
wie werden es mal sofort ausprobieren und dann unsere meinung erzählen
#50 dada
26.8.09, 19:07
Naja,,, ich werde das Rezept jetzt auch mal ausprobieren. Obwohl es eher als Notlösung gilt. Das einzige was ich noch in der Küche finden konnte, waren Nudeln und die MIlch im Kühlschrank-----mal sehen.. wies schmeckt
#51
9.9.09, 21:40
esse es gerade. nur mit etwas weniger milch. sehr lecker! :)
#52 Mulli
14.9.09, 08:21
Hallo Ihr alle,

wenn die Milch nicht ankochen soll, macht es doch ganz einfach:
alles aufkovchen zusammmen, kurz kräftig umrühren, dann vom Herd nehmen und den Topf in Zeitungspapier und eine Wolldecke wickeln.
Dann ca. eine gute halbe Stunde bis Stunde warten-fertig!!!!

zeitersparniss, weil man nicht daneben stehen muß und auch Geldersparnis, da der Herd nur kurz an ist!!!

Mach ich mit Milchreis übrigens genauso.....
#53 Marie
1.12.09, 19:26
Ich rühre einfach noch ein Päckechen Vanillepudding drunter
und tue dann Zimt/Zucker drauf !
Es schmeckt einfach super gut !
Mit Früchten schmecken Milchnudeln überigens auch sehr gut !
#54 006
23.2.10, 17:01
also bei uns sind die milchnudeln auch immer gerne gesehen eifach super lecker und schnell zum zubereiten...auch wenn ma wenig vorrat da is...=).mit pudding is es auch sehr lecker..ob warm oder kalt mit frischem obst kann man die ganze sache super abrunden...lasst bloß den zimt weg...lasst es euch schmecken...
#55 Matze
18.3.10, 15:03
einfach geil und super lecker hab zwar 2 anläufe gebraucht xD weil mir die milch angebrannt ist xD aber top daumen hoch
#56 Angie
24.4.10, 09:53
Schmeckts auch mit weniger Milch ?
#57
5.5.10, 17:48
Meine Mutter hat die Nudeln selbst gemacht, jedoch nicht aus Nudelteig. Und das ist meine Frage, wie macht man diese Nudeln, aus welchem Teig?
#58
5.5.10, 17:59
Ich suche das Rezept der Milchnudel, jedoch die Nudeln selbst gemacht (nicht aus der Tüte und auch nicht mit Nudelteig). Ich weiß nicht mehr, aus welchem Teig meine Mutter die Nudeln gemacht hat.
Kann jemand helfen?
DANKE - Ursula60
#59 Dicklinde
16.7.10, 13:00
Und wie geht Milchreis?
#61
6.12.10, 19:00
für die etwas süßeren unter euch bzw. schokotiger noch ein geheimtipp.

nutella :D habe für eine person (also ca 200ml Milch) 2EL danach eingerührt. schmeckt echt super lecker! einfach mal ausprobiern =)
#62
10.6.12, 18:49
Ich mach gern Zucker und Zimt ran! :)
#63
21.1.13, 16:02
Meine Mutter hat damals Milchnudeln für mich wie folgt gekocht: Dickere Nudeln oder sogenannte Suppennudeln direkt in der Milch gekocht, eine Prise Salz ran, etwas Zucker und zum Schluß mit angerührtem Gustin oder Mondamin etwas gebunden. Noch ein kleines Stück Butter ran. Das ist inzwischen über 60 Jahre her, auch meine Söhne haben die Milchsuppe gerne gegessen und auch meine Enkelkinder. Heute koch ich sie mal nach Jahren für mich wieder, da ich mit Bronchitis im Bett liege und die Suppe schnell zubereitet ist.
#64
12.8.14, 12:09
Es ist unfassbar, wie sehr ein altes DDR-Gericht aus meiner Kindheit durch solche Rezepte verunstaltet wird. das sich hier noch keiner zu Wort gemeldet hat, wundert mich zus?tzlich.

Die rohen Nudeln werden direkt in der Milch zum Kochen gebracht. Anschlie?end die Hitze runter drehen und ziehen lassen. Dabei Quellen die Nudeln auf und schaffen durch ihre Starke diese Saemigkeit der Milch und die Nudeln erhalten den Milch Geschmack.

Wer es besonders lecker mag, macht noch eine Vanilleschote mit rein in die Milch und wenn die Milch zu Dunn bleibt, f?gt Puddingpulver hinzu (zum Abbinden der Milch).

So und nur so werden Milchnudeln gemacht.
#65
12.8.14, 12:20
Ich merke gerade, dass ich doch nicht der erste Kommentar bin. Gottseidank. Hatte mich schon gewundert. @Tanja Milchreis direkt in der Milch kochen. Du wirst den Unterschied schmecken.
So nun habe ich Hunger und unsere Milchnudeln werden langsam kalt.
Guten Hunger....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen