Sätze bilden
2

Mit Kindern Sätze bilden üben

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese Methode ist für mich eine der besten, mit Grundschulkinder das Sätze bilden zu üben. Wenn sich ein Kind etwas schwer mit dem Satzaufbau tut, kann es so ganz einfach und schnell lernen und es macht auch noch Spaß!

Dazu habe ich einige Wörter und Namen ausgedruckt, ausgeschnitten und vermischt auf den Tisch gelegt. Dabei sollte man beachten, dass es nicht all zu viele sind und das man auch damit wirklich sinnvolle Sätze bilden kann.

Nun kann sich das Kind aus den Wörtern die Sätze zusammen stellen wie beliebt, es ist oft sehr lustig zu sehen, was dabei heraus kommt.

Die Eltern können so die Fehler die das Kind beim Satzaufbau gemacht hat sehen und dem Kind zeigen, wie es richtig geht.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


13
#1
17.6.14, 23:25
Die Idee finde ich schön, aber ich fände es noch besser, wenn es auch kleine Schnipsel mit Satzzeichen gäbe. So könnten die Kinder direkt die richtige Zeichensetzung üben und würden sich später nicht so schwer damit tun (weil sie vorher ohne Satzzeichen "geschrieben" haben).
4
#2
17.6.14, 23:43
Wenn du jetzt auch noch ein Spiel hättest, mit dem man Zeichen-, Rechtschreib- und Grammatikfehler vermeidet, fände ich den Tipp genial!
3
#3
17.6.14, 23:46
@fnü: Doch doch, hatte ich vergessen zu erwähnen, die kommen dann natürlich auch dazu. Punkt, Komma, Ausrufezeichen, Doppelpunkt......
5
#4 xldeluxe
17.6.14, 23:51
Ich (kinderlos) finde den Tipp gut und so lernt man zusätzlich durch die gebildeten Sätze sein Kind auch noch kennen.............
3
#5
18.6.14, 08:57
Ich finde es einen super Tipp denn dadurch dass man ab und an lustige Sätze bilden kann hat das Kind Spaß beim Lernen... Daumen hoch!
3
#6
18.6.14, 09:48
Liebe Glucke, deine Tipps werden immer besser! Ich habe mir jetzt schon einige "unter den Nagel gerissen".
2
#7
18.6.14, 10:01
@Glucke1980:
Man könnte meinen Du wärst Lehrerin für Deutsch u. Basteln.
;-))) Gute Idee übrigens, nur ein bisschen zu spät, für meine Kinder.
:-)
4
#8
18.6.14, 12:05
Das ist auch eine tolle Idee für die ersten Übungen in einer Fremdsprache. Die einzeln gelernten Wörter aus dem Vokabelheft mal sinnvoll, mal einfach lustig zu einem Satz verknüpfen - das fördert spielerisch das Erlernen der Sprache, viel besser als stur die Einzelwörter abfragen. Ein schöner Tipp!
3
#9
18.6.14, 12:34
Absolut genial! Mein Kind ist zwar schon zu groß dafür, aber vllt. kann man das ja auch mit Fremdsprachen so machen. Nebenbei wird auch noch die Rechtschreibung trainiert! Super. Daumen hoch.
2
#10
18.6.14, 15:06
Das ist ein guter Tipp, Gluckchen.
Du verbindest spielen und lernen sehr gut miteinander, sodass der Spass nicht zu kurz kommt und das Kind gefördert wird.
Daumen hoch (kann leider nur einen vergeben)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen