Stickerei

Mit Plattstich Bilder sticken oder Kleidungsstücke besticken

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Plattstich ist sehr einfach, denn anders als beim Kreuzstich muss man weder zählen, noch sich an eine bestimmte Position halten.
Man braucht:
Stickgarn
Stift zum vorzeichnen
entweder Stoff (muss nicht spezieller Stoff zum Sticken sein)
oder ein Kleidungsstück
und einen runden Stickrahmen

Man zeichnet das Motiv direkt auf dem Stoff vor mit dünnen Linien. Dann spannt man den Stoff möglichst straff ein in den Stickrahmen. Dann fängt man an, einfach mit passenden Farben einen Stich neben den nächsten zu setzen.

Je dünner der Faden, desto feiner wird das Bild, aber auch aufwändiger. Man kann aber auch zwei dünne Garnfäden auf einmal auffädeln und damit sticken. Die einzelnen Stiche sollten nicht zu lang sein und in möglichst geringem Abstand zueinander gesetzt werden.

Auf diese Weise kann man ganze Bilder sticken oder aber Kleidungsstücke individuell verschönern.

Das Foto zeigt übrigens ein keltisches Vogelornament (für eine Applikation).

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


-9
#1
9.7.10, 13:43
Wo ist der Tipp? Was sticken ist wissen wir :-S
#2 Impfen
9.7.10, 13:59
Wies geht wissen die wenigsten.
#3 TanteBeate
27.7.10, 16:19
Ich habe nach Jahren wieder Lust auf Sticken. Ich habe schon viel gestickt. Mal sehen. Gibt ja schon wieder im Juli Weihnachtstips.
#4
17.10.10, 11:07
was mache ich, wenn ich nicht so ein teil zum spannen hab? Geht das auch ohne oder ist es für die arbeit überlebenswichtig so was zu haben???
#5
6.9.11, 14:04
Sehr schöne Idee! So kann man einfachen Kleidungsstücken eine individuelle Note verleihen, und der Plattstich sieht an moderneren Kleidungsstücken auch schicker aus als der Kreuzstich.
@torina Es geht sicherlich auch ohne Stickrahmen, aber es ist mit einfach besser, da der Stoff straffgehalten wird und Du nicht Gefahr läufst, die Fäden zu stramm zu ziehen, so daß sich der Stoff hinterher wellt.
#6
7.9.11, 13:16
Und wenn man mal die Modezeitschriften durchblättert, sieht man jetzt überall Stickereien !
Besonders nett finde ich einen gestickten Namen oder niedlichen Spruch :
"Omas Herzchen" oder "Ich kann sehr laut sein" auf einem Babypulli.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen