Motorradkette mit Petroleum reinigen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Kette eines Motorrades kann alternativ zum Diesel-Kraftstoff auch hervorragend mit Petroleum gereinigt werden. Bei meinem Motorrad hatte ich mit Petroleum die besten Ergebnisse.

Motorrad hinten aufbocken, Lappen getränkt mit Petroleum an Unterseite der Kette halten, Hinterrad mit der anderen Hand so lange bewegen, bis sich die Kette mindestens 5 Mal um die eigene Länge gedreht hat, danach mit sauberem Lappen ohne Petroleum das gleiche Wiederholen und anschließend mit handelsüblichem Kettenfettspray einsprühen.

Ihr werdet von diesem Ergebnis begeistert sein. Die Kette sieht danach wieder aus wie neu, und bei regelmäßigem Reinigen hat die Kette eine Mindestlaufzeit von 30000 km, und das bei einer Maschine von über 150 PS bei nicht schonender Fahrweise!

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Jürgen
30.9.07, 09:07
... habe meine Kette mit Petroleum gereinigt und diese wurde wieder wie neu, Danke für diesen Typ ! Gruß Jürgen
#2 Chris
2.10.07, 12:25
Auch ich hatte es mit Petroleum probiert und ich muß sagen die Kette sieht wieder aus wie neu ! Super Typ ! Chris
#3 Peter
11.10.07, 21:22
SUPER TYP ! Meine Moped-Kette sieht ebenfalls wieder aus wie neu. Habe dies auch gleich bei meinem Sohn an seinem Fahrrad ausprobiert und siehe da: Auch bei der Fahrradkette funktioniert es hervorragend! VG Peter

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen