Petroleum-Wassergemisch als Autoreiniger

Jetzt bewerten:
1,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Selbst in den heißesten Zonen der Erde erfolgreich getestet - ein Schnapsglas gefüllt mit reinem Petroleum in einen leeren Eimer Wasser kippen, klares Regen- oder Krahnenwasser dazu und fertig ist ein sehr rückfettendes (ähnl. einem Waschwachs) und intensiv reinigendes Karosserie-Wäschegemisch; das Petroleum reinigt und fettet den gewachsten Lack erneut nach und bringt Glanz; das Wasser fungiert als Trägermedium für das enthaltene Petroleum und den gelösten Schmutz auf bzw. vom Lack.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


3
#1
20.12.06, 15:47
Ja klar!: Und wenn Du dann Dein Zaubergemisch auf Dein Auto verteilt hast und Reste davon in's Grundwasser gelangen..... Hast Du eine Ahnung davon, wieviel Kubikmeter Wasser ein Schnapsglas Petroleum verseuchen??????? Sauf das Zeug besser!
3
#2
24.12.06, 12:54
Und was ist mit der Umwelt?
2
#3
3.1.07, 10:56
Davon abgesehen, dass ich auch nichts von diesem Tipp halte (außer vielleicht bei vorhandenem Ölabscheider):
Was ist denn bitte schön "Krahnenwasser"???
1
#4 Angela
11.1.07, 15:24
Endlich ist das Hauptproblem der heißesten Zonen der Erde gelöst: die nicht glänzenden Autos!
#5 Tiena
22.1.07, 01:12
Heiße Zitrone hilft auch sehr gut bei Halsweh.
#6 Oberförster
29.1.07, 23:49
Auch bei Durchfall hilft Heiße Zitrone manchmal.
#7 Schmutzlack
2.2.07, 14:25
Selbst mit den heißesten Zitronen der Erde erfolgreich getestet.
#8
8.8.07, 17:05
Problematisch in diesem Fall, dass das Wasser nicht nur als "Trägermedium für das enthaltene Petroleum" ist, sondern gleichzeitig auch noch das Petroleum ins Grundwasser ableitet... Es gilt dann doch die Regel: ernst denken, dann handeln.
1
#9
26.6.09, 21:34
hauptsache das auto wird sauber. die paar milliliter machen den kohl auch nicht fett -> siehe seit jahren schwelende müllkippen in anderen Ländern. mal davon abgesehen, dass man auch in einer SB-Waschanalage das auto waschen kann, dort gibs meistens nen öl- und putzmittel-abscheider.
#10 Gina
21.4.10, 18:43
Was kann man sich bitteschön unter einem leeren Eimer Wasser !!! vorstellen? Ist in dem Eimer nun Wasser oder ist er leer?!?
#11 Hiasl
28.4.13, 08:16
Von allem anderen abgesehen: wie soll sich Wasser mit Ol mischen?
#12 xldeluxe
28.4.13, 15:42
Hey Leute: Man kann`s auch übertreiben!
1
#13 brainstuff
28.4.13, 15:53
Ich habe zwar keine Glatze ... aber könnte man damit nicht auch die Glatze polieren? Vielleicht wird man dann auch gescheiter? Also ich poliere mein Auto mit pflanzlicher Magarine die ich mit etwas Scheuerpulver vermische ... das gibt einen "matten" Glanz!
#14 Anne
28.4.13, 17:54
Hallo Leute!
Der Tipp ist von 2006.
Searcher meint einen Wassereimer mit ca 10 l
Mit Kranenwasser meint er vielleicht das Wasser,was man im Garten mit der Schwengel Pumpe pumpen kann?
Also Grundwasser.
Ein Schnapsglas voll Petroleum in den leeren Eimer kippen und dann das Wasser drauf,ist das soo schwer zu kapieren?
Dadurch vermischt sich doch das Zeugs.
Ich würde mein Auto auch in den SB Stationen waschen.

Euch noch eine schöne Zeit...
LG
#15 Schneefalke
29.4.13, 09:17
Also Petroleum zum Autowaschen geht gar nicht, das wurde hier jetzt ja schon zu genüge diskutiert und da schließe ich mich selbstverständlich an!

Aber zu eurer Aufklärung zum Thema Kranenwasser (ohne 'h'):
Umgangssprachlich wird Trinkwasser aus der Leitung auch als Kran(en)wasser, Krane(n)berger oder Kranenburger bezeichnet, abgeleitet vom westmitteldeutschen Begriff Kran für Wasserhahn. [1] In Küppers Wörterbuch der deutschen Umgangssprache steht dazu: „Scherzhafte Wertsteigerung des Wassers aus dem Kran nach dem Muster von Weinbezeichnungen oder Bier-Markennamen. Spätestens seit 1900.“[2] Ähnlich auch im Französischen: „Chateau de la pompe“.[3]
http://de.wikipedia.org/wiki/Leitungswasser#Trivia

Euch noch einen schönen Montag und eine angenehme kurze Woche! :-)

VG,
Schneefalke

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen