Mückenplage

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mücken sind allgemein nicht sehr gut angesehen.

Der Volksmund behauptet: Sie Stechen, saugen Dein Blut.

Aber das trifft nur zum Teil zu. Nur die Weibchen stechen und um die geht es hier.

Weiterhin wird behauptet, die Weibchen stechen nur einmal, um sich mit Blut vollzusaugen. Sie machen das nur, weil sie ihre Nachkommen ernähren wollen.

Das ist falsch bzw. kann in einer solchen Allgemeingültigkeit nicht aufrecht erhalten werden.

Viele Weibchen stechen mehrmals zu.

Grund: Während sie bei Deinem Nachbarn auf dem Arm sitzen und anfangen, genüsslich dessen Blut zu schlürfen, sieht Dein Nachbar sie.

Und er verscheucht die Mücke. Das Tier ist aber noch nicht satt. Es macht sich auf den Weg zu einem anderen edlen Spender. Der bist Du.

Mit ihrem Mundwerzeug, ein stachel-strohhalm-ähnliches Ding, an dem noch das Blut Deines Nachbarn hängt, nun, es möchte sich die weibliche Mücke in Deine Blutbahn einklinken.

G e f a h r:

Sie überträgt evtl. üble Krankheiten, sie muss vernichtet werden.

Aber nicht an der Wand zermatschen, der rote Fleck wäre das Blut des Nachbars (plus ein bisschen Sekrete der Mücke, einigen unschön dapappenden Beinchen, ein zertrümmerter Mückenrumpf und 6 Beinchen).

Das geht auch anders:

Pro Zimmer kaufst Du Dir: 3 Eimer. Darin füllst Du relativ warmes Wasser und setzt jeweils einen Frosch in einen Eimer (gibt es in der freien Wildbahn oder aber im Zoofachgeschäft).

Der Frosch darf sich nirgends abstützen können, er muss ständig schwimmen. Dadurch verbrennt er Energie, wird hungrig.

Während der Frosch schwimmt, nimmst Du eine zuvor in der Apotheke (kostet superwenig) gekaufte Spritze und machst ca. 20 mal, bis die Venen sichtbar werden, Handballen, bzw. Fäuste.

Du zapfst Dir, je nach Eimeranzahl pro Eimer 50 ml Blut ab und schmierst das in die Eimerinnenseiten, kurz über dem Wasserspiegel. Hab dabei bitte kein Mitleid mit dem darin ständig schwimmenden Frosch.

Die Mücken werden davon angezogen, setzen sich da hin und wollen Nahrung zu sich nehmen.

Wenn der Momment gekommen ist, wirfst Du ein Netz über den Eimer. Feinmaschig. Am besten selbst zusammengenäht aus ausrangierten Damenstrumpfhosen.

Die Mücke ist gefangen.

Nun nimmst Du einen Fön. Stärkste Sufe. Versuche die Mücke zum (hungrigen und schwimmenden) Frosch zu pusten.

Wenn das nicht klappt, erhöhe beim Fön die Temperatur... irgendwann gibt die Mücke auf und fällt ins Wasser.

Vorsicht, je höher die Föntemperatur, desto weiter entfernt von den Augen des Frosches föhnen. Ich habe bisher noch keine Erfahrung, inwieweit auch blinde Frösche Mücken fressen.

Den Frosch alle 5 Stunden austauschen, er ertrinkt sonst und so superbillig sind Frösche ja nun nicht.

Von
Eingestellt am

33 Kommentare


#1
20.6.06, 14:19
Bevor hier alle wieder meckern: Kategorie: Zum SCHMUNZELN...
#2 Alpendollar
20.6.06, 15:21
macht doch das Fenster zu, dann kommen keine Mücken rein...
#3 aglaja
20.6.06, 15:26
also ich hätte mitleid mit dem frosch.
#4 Tante Trude aus Buxdehude
20.6.06, 16:16
*R O F L * SUPER hab selten so gelacht!!!
#5
20.6.06, 16:38
Aglaja,

musst Du nicht.

Sieh mal. Das edle Tier hat in dem Eimer keine Feinde, zB böse Störche oder so, die ihn lebendig verschlingen und es dann ihrer Magensäure überlassen, das arme Tier bei lebendigem Leibe zu zersetzen.

Zudem hat er alle 5 Stunden eine Pause.

Und. Du föhnst ihm auch noch Nahrung zu.

Na wenn das nicht ein schönes Leben ist.

Liebe Grüsse,

Erlkoenig, der Tierfreund
#6
20.6.06, 16:41
Ach nochwas,

wenn die Mückensaison zu Ende ist,

hat jemand gute Rezepte für Froschschenkel?

Erlkoenig, der Gourmet
1
#7 isegrim
20.6.06, 20:02
Blödsinn!!! Das Rezept hab' ich schon X-Mal ausprobiert. Mein Hausfrosch wird jedesmal von den Mücken gestochen, kriegt 'ne dicke Lippe und taucht ab. Demnächst nehme ich auch keinen Fön mehr. In Insider-Kreisen lobt man die Heißluftpistole...
#8
20.6.06, 20:43
Isegrimm,

der Punkt geht an Dich.

Erlkoenig
#9 sepp
20.6.06, 20:46
Eßt mehr Knoblauch, dann machen die Mücken die Fliege.
#10 Knofi Anan
21.6.06, 05:54
@sepp:
Eß mehr Mücken, dann sparst du den Knoblauch
1
#11 Icki
21.6.06, 21:16
Statt eigenes Blut abzapfen, mit gebrauchtem Tampon abreiben, ist nicht sop schmerzhaft...
1
#12 kiwi
21.6.06, 23:05
boooooah icki! irgendeiner muss immer noch einen draufsetzen ne? :-D
#13 Irgendwer
2.7.06, 19:33
Ist das nicht ein bisschen zu viel Aufwand für eine Mücke?Das hat die doch gar nicht verdient..
#14 Anonym
16.7.06, 12:41
Da saug man sich ja eher das Blut selber aus! Naja so gelungen ist des jetzt nicht... und wenn man ständig die Frösche erneuern muss... ein teures und vor allem langweiliges Vergnügen... und dann muss man auch noch ständig aufpassen...
#15 Andrea
9.8.06, 13:40
Die armen Fröschlis! :(
#16 Sunnyy
31.8.06, 23:48
naja also ob das so funktioniert und ob mir dies alles wert ist ;) da kauf ich mir doch lieber so ein mückenspray und verpeste die viecher einfach mal!! (das wär mal ein tipp von mir)
#17 Sändle
3.9.06, 18:47
Ihr Deutschen seid so lustig. Da bekomme ich ja Krämpfe in meiner Bauchgegend! Sperrt doch einfach eine Schwalbe in euer Zimmer, dann sind auch die Fliegen, Spinnen und andere Tierchen von eurem Zimmer weg!
#18
17.9.06, 20:42
Ich lache mich tot!!! Ich hab selten sooooooo etwas lustiges gehört !!! Hab mir direkt fünf Frösche gekauft ;-)
#19 günther
28.9.06, 15:22
du hast auch den ganzen tag nichts zu tun, oder?
#20 Mellly
28.9.06, 15:33
*lol*
Hat so nen bißchen was vom Sketch "Das Mückentötolin" von Herricht & Preil *lach*
1
#21 Torsten
31.10.06, 11:23
Aber aufpassen, dass aus der Mücke kein Elefant wird, dann bekommt der Frosch aber ein grosses, graues Problem
#22 chilli
6.11.06, 11:29
So ein Mist! Ich dachte hier kann man sich hilfreiche Tipps holen.
#23 Bangel
10.6.07, 07:28
Also wirklich!!!! Lasst doch die armen Blutvampirchen leben. Was ist ein 1 Tropfen Blut? Es gibt Leute, die gehen FREIWILLIG mehr Blut spenden: für andere Menschen oder für Medikamente. Spendet doch 1 Tropfen Blut für die armen Tierchen. Wenn das jeder machen würde, bräuchten wir diesen unkomplizierten Tipp nicht. Macht es einfach freiwillig und denkt beim Abzapfen daran, dass ihr damit der Gelsenpopulation einen RIESENgefallen gemacht habt. Ihr habt mindestens 1 Gelsenleben gerettet. Na.... das ist doch was..... damit könnte man doch auch angeben, oder im Lebenslauf wirkt der "nebenberufliche Lebensretter" auch gut!
#24 Killerkan
26.8.07, 21:21
sau witzig...muss man eig mal probieren weil es echt krank ist...
#25 dommel
29.9.07, 19:34
das ist ja total dämlich:
1. superaufwendig
2.tierquälerei

ich opfere frösche, die sich im wasser quälen und mücken zu entfernen das geht wohl auch einfacher, ich will allen davon abraten so einen sheiß zu machen !
1
#26 S.
29.9.07, 22:48
Mensch dommel, Tipp steht doch unter zum schmunzeln. Nicht alles so ernst nehmen !
#27 Der Frosch im Eimer
30.9.07, 00:33
Dumm ;) wirklich dumm
#28 Benji1989
26.3.08, 16:47
Ich find deine metode ja auch ganz schön, aber ich hab in der Mückenzeit n Fliegengitter vorm Fenster!!! lol ;)
#29
2.6.08, 01:46
Mückenplage? Wir haben hier eine Mückenplage. Das Fenster ist 1.10 x 1.20. Dafür bräuchte ich keinen Frosch, dafür bräuchte ich ne ganze Teicharme!
#30 Tierarzt
2.7.08, 23:58
Falls man keinen Frosch zur Hand hat, bindet man dem Hund eine Bratwurst auf den Schwanz. Legt den Hund in ein Käfig, welches mit Blut eingeschmiert wurde. Sobald genug Mücken auf dem Gitter sitzen , ab in den Ofen.
Achtung der Hund muss vorher mit Sonnencreme eingeschmiert werden. Man weiss ja nie ;)
#31 Isthaltso
12.10.08, 11:39
Was für eine Tierquälerei!!
Ich wünsche jedem der sowas macht, selbiges zu Erleben und ich werde laut darüber lachen!!!
3
#32 Suzana
8.3.09, 21:54
man kann auch ein schild ins fenster hängen mit der aufschrift:herrenabend und dann bleiben die weibchen (die ja stechen ) draußen.simpel oder?
#33
30.12.09, 16:33
Schon mal mit einem Arzt gesprochen?
Solche Gedanken und Ideen können nicht gesund sein.
Witzig ist das auch nicht!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen