Anti-Mücken-Pflanze - Keine Mücken mehr

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jedes Jahr hab ich das Problem, dass ich mit Mücken in der Wohnung kämpfen muss. Da ich diese Fliegennetze vor dem Fenster nicht mag, habe ich mir dieses Jahr eine Anti-Mücken-Pflanze (Eukalyptus) zugelegt.

Diese blüht in einem schönen lila und duftet nach feiner Zitrone. Durch diesen Zitronengeruch bleiben Mücken und Wespen fern. Die Pflanze lässt sich auch gut Überwintern. Eine einmalige Anschaffung und man kann Mückenstiche vergessen. Am besten vor jedem Fenster ein bis zwei Pflanzen mit in den Blumentopf. Kosten pro Stück ca. 2 Euro.

Von
Eingestellt am

89 Kommentare


#1 -saubär-
8.11.05, 14:25
cool!
und wie heißt diese pflanze?
#2
8.11.05, 14:30
Ja am Besten gleich lat. Bezeichnung ....
Meine Frau würde sich freuen.....
#3 Jules
8.11.05, 14:45
Hätte sowas auch gerne!
Bräuchte für den Kauf nur den Namen!
#4 Sasa
8.11.05, 15:03
Ich hab auch schon von der Pflanzw gehört, allerdings nur al Moskitoschreck. :( Ich weiß nicht mehr, was es wirklich für eine war. Es gibt aber auch welche, die heißen Duftpelargonien. Gibt es wohl in mit verschiedenen Düften, nicht nur Zitrus. Aber Tomatenpflanzen sollen auch ganz nützlich sein, ebenso Eukalyptussträucher, Walnuss- und Zitronenbäume. Leider alles etwas größer...
#5 Bob
8.11.05, 17:57
Und wo gehen die Mücken dann hin?
1
#6 skaoton
8.11.05, 21:23
zu bemitleidenswerten menschen ohne pflanzen ;)
#7
8.11.05, 22:00
Der lat. Name dieser Pflanze waere in der Tat wissenswert
#8 Ingrid
8.11.05, 22:12
Und wie heißt das Ding offiziell???
#9 wolmaus
8.11.05, 22:45
Es gab auch mal eine Pflanze "Versiss Dich" Sie gab es wirklich!!! Solle Hunde abschrecken. Die Hunde haben diese Pflanze geliebt!!!!!.Hatte sie in meinem Vorgarten. Vergiss es!!!.Sie ist gott sei Dank nicht mehr zu erhalten. Unnütz Geld rausgeschmisen.
#10
9.11.05, 11:44
Wundervoller Tipp nur total NUTZLOS!!!
#11 annika
9.11.05, 12:00
meine güte, dann müsst ihr eben mal google bemühen, wenn ihr so scharf auf die pfalnze seid und steffi sich nicht mehr meldet.
#12 Schmidti
9.11.05, 12:50
Ich würde auch gerne den Namen wissen :-))
#13 Engelbert
9.11.05, 17:43
Ich hätte gerne mal gewußt wie die Pflanze heißt damit ich sie gleich morgen früh kaufen kann
#14 Dorian
10.11.05, 14:56
Guter Tipp, aber wie heißt denn die Pflanze?
#15
10.11.05, 15:30
wer lesen kann (auch die kommentare...) ist klar im vorteil.
#16 David Ulf Ullrich
10.11.05, 22:10
Na supi! Die Pflanze riecht nach Zitrone und ist lili. Der Typ in der Gaertnerei, hatte keine Ahnung was ich wollte!! Koenste auch noch den Namen der Pflanze dazu füegen. Danke
#17
12.11.05, 12:17
Die Pflanze ist Lila! Kein Wunder, dass der Gärtner Dir nicht weiterheöfen konnte!

- Der Powerfurzer
#18 Susanne
13.11.05, 15:00
Ich hab jetzt mal nachgesehen, anscheinend heißt diese Staudenpflanze Agastache cana (Duftnessel), kommt aus Südamerika und ist winterhart. Hat nichts mit Duftpelargonien zutun.
1
#19 Sascha
16.11.05, 00:10
kleiner ergenzung zu der anzeige von wolmaus am 08.11.05 22:45Uhr es hilft nicht gegen Hunde sondern gegen Katzen hatten diese Pflanze selber und ich muss sagen sie hat geholfen
#20
7.2.06, 07:07
hallo! sehr interesant aber wie heist die pflanze?
Danke schon mal
Die dohle261
#21 Helmut
1.4.06, 12:16
Was gemeint ist,ist eine "Duftpelargonien-Pink Pet"
#22 Raik
14.5.06, 01:00
Pelargonium odoratissimum oder auch Zitronengeranie so lautet der lat. Name.
Funktioniert aber nur eingeschränkt.
Hängt vom Gebiet, Gewässernähe, und solchen Dingen ab. Probiert´s aus, wenn ihr ein Mückenproblem habt. Kann ja nur besser werden. Ansonsten blüht sie schön und ist bei Kosten um die 3,00 € erschwinglich bei E-Bay.
#23 Renate
10.6.06, 11:44
Wenn es nur am Zitronenduft liegt, müßte ja eigentlich auch Zitronenmelisse wirken.
#24 Horst
10.6.06, 13:07
Sehr gut, Renate!
Der müßte das dann allein schaffen.
#25
14.6.06, 07:52
Ich hab sie durch Zufall gefunden: Vielleicht gibt es keinen deutschen Namen...., denn dort steht:

mosquito figher, citrosa, pelargonium gravolens

Laßt euch von der Minigröße nicht abschrecken, sie wächst wie wild!!!!

Also, ran an den Feind!!!!

LG

Anke
#26 Gundi
29.6.06, 17:17
Dein Tipp ist sicher gut, aber wie wärs mit dem Namen der Pflanze?
#27 karsten
13.7.06, 11:18
hi,

wie heißt die anti mücken pflanze?


karsten
#28 Erbse
31.7.06, 10:03
Ich möchte wolmaus nicht verbessern aber die Pflanze nennt sich "Verpiss Dich Pflanze". Nehme mal an, das war auch so gemeint. Ob die Planze deswegen besser hilft, kann ich nicht sagen. Ich persönlich traue dem Braten nicht.
#29
27.8.06, 09:38
Das ist eine Duftgeranie (Pelargonie).
ich hab Zitrone, Minze und Rosenduft
#30 Joachim Fehrenbach
2.9.06, 22:31
Hallo, ich habe euren Tipp zur Anti-Mücken Pflanze gelesen, aber wie heißt diese Pflanze und wo bekomme ich diese her. (Blumen Laden oder Gärtnerei habe ich schon gefragt, aber die kennen diese Pflanze nicht)
#31 Rieke
26.9.06, 18:13
Es wäre schön, wenn Steffi den Namen der Mückenvertreiberpflanze nennen würde. Wie sollen wir sie sonst finden, schade. ansonsten toller Tipp
#32 Kooan
9.10.06, 01:59
Duftpelargonien ''Mückenschreck", "Royal Oak" und "Princess Ann", "citronella", "crispum" und "quercifolia" so heißen die Pflanzen. Es gab mal eine Sendung, dort hat ein Gärtner diese Pflanze präsentiert.
Nunja das wurde alles bei google gefunden. HOffe ich konnte euch helfen
#33 Moi
1.4.07, 20:32
Moskito-Schock, das is der Name, und die Verpiss-Dich-Pflanze sollte eigentlich gegen Hunde UND Katzen helfen
#34
8.5.07, 11:22
Liest hier irgendein Mensch die Kommentare, bevor er/sie postet?

Steht doch alles da!
#35 Paulina
8.6.07, 14:41
Stinkender Storchenschnabel/ Ruprechtskraut, ich glaube so heißt sie...
#36 Dina
15.6.07, 09:43
Erst einmal ein fröhliches Hallo von einer Mückenverpiecksten und Nächtelanger Mückenjagd geplagter Mitleiderin.

Eure Berichte las ich sorgfältig und interressiert. Auf der Suche (google) fand ich folgenden, hoffentlich endlich einmal klärenden Beitrag eines Pflanzenkundigen:

Mag. Gregor Dietrich: Keine Mückenpflanze (13.06.07, 11:32)
Es gibt immer wieder Behauptungen, die eine oder
andere Pflanze vertreibe Mücken. alles Unfug! Lediglich
das etherische Öl der Echt-Katzenminze (Nepeta
cataria) wirkt, auf die Haut aufgetragen, tatsächlich recht
gut (wie synthetische Repellents). Die Pflanze an sich,
wie auch alle anderen diesbezüglich immer wieder
genannten Arten, vertreibt keine Mücken. Auch andere
Katzenminzen, etwa die gärtnerisch verwendeten
Ziersorten der N. x faassenii oder die Art N. grandiflora
sind wirkungslos.

Mückige Grüße
Dina
#37 Dina
15.6.07, 09:49
Ich fand übrigens folgenden Link, vielleicht ist ja etwas hilfreiches dabei.
www.chem-page.de
#38 Andy ^^
26.6.07, 21:56
Heey;)

Zur Auflösung des Problems um den Namen hier alle Daten:

Name Deutsch: Moskito Schocker

Link zur Gärtnerei, die die Pflanze erpfand:
http://www.gaertnerei-stegmeier.de/
Suchbegriff(google oso): Moskito Schocker
#39
17.7.07, 22:40
Hat die Pflanze auch einen Namen?
#40 Christian
20.7.07, 08:43
Ja und wie heißt die Pflanze???
#41 Flo
20.7.07, 11:52
Seid ihr denn alle verrückt? Jeder zweite fragt hier "und wie heißt die Pflanze?" dabei werden in den Kommentaren an die 20 Namen genannt - BITTE LEST DOCH ERST, bevor ihr wieder das gleiche fragt...
#42 o.
20.7.07, 13:57
die pflanze heisst venusfalle, nützt aber nicht viel.
#43 o.
20.7.07, 14:05
danke diana!die seite www.chem-page de ist super!sehr lehrreich, echt gut.
#44 Anonym
17.6.08, 17:43
eine gute idee nur noch eine Frage:Wie heißt diese Pflanze
#45 horst
26.11.08, 00:52
ja wie heißt se denn nu'?
1
#46 Stefan
14.7.09, 05:26
Ich habe mal alle beiträge gelesen und finde es doch recht amüsant wie wenige des lesens mächtig sind. Armes Deutschland. Von den was weiß ich 30 Beiträgen sind maximal 5 dabei die auch etwas zum Thema aussagen. Ich werde es wohl nie verstehen warum man erst handelt und dann denkt (wenn überhaupt). Das einfachste für alle die den namen der Pflanze wissen wollen, ist entweder in zitronensaft zu baden oder doch mit autan ins bett zu gehen und dann krampfhaft versuchen einzuschlafen.

Sorry leute is zwar auch ned wirklich das thema aber das musste mal sein. Warscheinlich liest das hier eh niemand.

MfG
Stefan

Ps: "Wie heißt die Pflanze" lol
#47
19.7.09, 06:35
- total off topic -
wie heißt die mücke? und wie heißt steffi? wie heiße ich? heiß heute!
vermutlich wird die seite von vielen leuten besucht, die allen ernstes nicht darauf kommen, den thread runter zu scrollen.
#48
22.7.09, 22:00
*lol* Hatte heute keinen wirklich guten Tag u.a. auch weil mich morgens beim Wäscheaufhängen im Garten bereits die Mücken schier aufgefressen haben. Nun habe ich mir den ganzen thread hier durchgelesen und musste ein paar Mal wirklich herzhaft lachen. Wenn man bedenkt, dass der erste Beitrag aus 2005 kommt - ein Wahnsinn!

Ich werde mir jetzt einen Block nehmen und alle Pflanzennamen die hier genannt wurden aufschreiben (mangels Drucker) und mit der Liste morgen in die Gärtnerei gehen. Mal schauen, was es so gibt.

Eine Mücke umschwirrt übrigens gerade fröhlich den Vandalstecker hier im Wohnzimmer. Die Dinger dürften heuer mutiert sein...

Die Steffi hat sich wirklich nie mehr hier gemeldet, oder? Wahrscheinlich hieß ihre Pflanze gaaanz anders. :-)
1
#49 Meenzer
27.7.09, 23:40
Liebe Leidensgenossen. Ich war ebenso auf der Suche und habe gerade folgende Tipps aus dem Netz gefischt - Viel Erfolg:

Im Freien: Beliebt sind die sogenannten Repellents. Das sind Substanzen, welche durch ihren Duft Stechmücken am Landen auf der Haut hindern. Repellents (nicht zu verwechseln mit Insektiziden) töten nicht, sondern schrecken lediglich ab. Sie sind als Roll-On-Stick, Lotion, Mückenpflaster sowie als Spray erhältlich. Achten Sie darauf, dass Sie wirklich alle gefährdeten Hautstellen schützen. Schon ein kleines "Loch" ohne Repellent wird von den Blutsaugern ausgenützt!
Ätherische Öle wie Zitrone, Bergamot, Eukalyptus, Sandelholz, Minze, Zimt, Kampfer, Lavendel, Anis und Katzenminze (besonders wirksam) halten auch die Quälgeister ab. Diese Öle aber nicht pur auftragen - das würde die Haut reizen - sondern im Verhältnis 1:4 mit Körperlotion mischen!
Zerriebene Salbeiblätter in einer feuerfesten Schale angezündet glimmen vor sich hin und vertreiben durch ihren würzigen Duft die Plagegeister.
Mücken sehen gelbes Licht nicht, daher gilt es die weissen Glühbirnen gegen gelbe auszutauschen um den Sitzplatz im Freien zu verteidigen!
Mücken im Haus bekämpfen!

Innerhalb des Hauses ist Insektenschutzgitter am effizientesten.
Zusätzlich gibt es aber auch hier noch einige Massnahmen:
- Mückenspray und Mückenstecker,
- Duftkerzen und Duftlampen!
- Einige Tropfen der genannten ätherischen Öle auf Bettwäsche, Kleidung und Glühbirne träufeln.
- Mit Essig- Lavendel- oder Zitronenessenz gefüllte Schalen aufstellen.
- Tomatenpflanzen, Katzenminze oder Duftgeranien am Fensterbrett platzieren.
Hat die Mücke jedoch trotzdem zugestochen, sind folgende Tipps sehr hilfreich:
- Eine Zwiebel halbieren und auf den Stich pressen. Das darin enthaltene Schwefelöl, das uns sonst zum Weinen bringt, wirkt hier entzündungshemmend und abschwellend. Je rascher man handelt, um so besser ist die Wirkung!
- Mit Zahnpasta bestreichen; lindert den Juckreiz und desinfiziert.
- Mit einem in ganz heisses Wasser getauchten Tuch betupfen. (Hilft auch bei Wespen- und Bienenstichen)
- Teebaumöl zur Desinfektion auftragen.
- Eiswürfel oder Aleo-Vera-Gel zur Kühlung.
- Apfelessig-Umschläge, essigsaure Tonerde.
- Oder die Stichstelle einfach mit einem Insektenstift aus der Apotheke bestreichen.
#50 KGV
4.8.09, 20:06
hier ist die PFLANZE

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=260451283236
#51 Fishkopp
6.8.09, 16:12
Wir haben auch Ärger mit den Mücken da wir umgeben sind von Bauernhöfen und Kühen, das beste gegen Mücken ist die Fliegenklatsche haben jetzt aber Ärger mit Greenpeace und deshalb beschlossen nach Holland auszuwandern weil da gibts nen ordentlichen Joint im Coffee-Shop und das mögen Mücken nicht und außerdem bekommst du zugedrönnt eh nix mehr mit.
#52 gräte
7.8.09, 12:35
eh fishkopp,könn wir uns ma treffen?wir sind schon in holland,und stimmt,viel weniger mücken hier,abba wo sind die coffeeshops?
#53 Ines
9.8.09, 20:33
Ich hab gelesen das auch ein Eukalyptus(baum) gegen Mücken helfen soll, bin schon ne weile auf der suche nach so einen Busch. Vielleicht hilft das und heißt Eukalyptusbaum :-)
liebe Grüße Ines
#54 FozziBär
17.8.09, 17:51
Hey fischkopp....schnapp Dir doch einfach eine Gräte, und versuch damit die Viecher auf Jamaica aufzuspeißen - da dröhnts bestimmt noch besser - danach kannst du sie ja noch in Zaziki ersaufen und mit Messer und Gabel vierteilen , dann das ganze ´alah Heinz servieren.
#55 fishkopp
17.8.09, 20:29
toller dip,fozzibär ,Musca domestica kommt fast überall auf der Welt vor, lediglich in Wüsten sowie polaren und hochalpinen Landschaften ist sie nicht zu finden.Zu ihnen gehören als bekannteste einheimische Vertreter die Stechmücken und die Schnaken. Die meisten Mücken sind zart gebaute, schlanke Insekten mit fadenförmigen, vielgliedrigen Antennen und langen, dünnen Beinen. Sie besitzen meist stechend-saugende Mundwerkzeuge. Die Unterordnung umfasst etwa 45 Familien. In Österreich werden Stechmücken meist als Gelsen bezeichnet.Nu erzähl mir ehm,wie willsu die auf gräte kriegn?????Nie możesz znaleźć tego czego szukasz?
#56 gräte
17.8.09, 20:35
Geht ihr eigentlich mit dem nötigen ernst an die sache ran???wer hat schon zeit neue rezepte auf jamaica auszuprobieren und wie heisst denn nun die pflanze????
#57 FozziBär
17.8.09, 21:21
aBBa nu ersma zum Schutz der Mücke allgemein:

Der Mensch kann sich kaum vor einer Mücke schützen, da diese, zum Leidwesen der mordlustigen Menschen, mit einem ultimativen "Warnrückspiegel-gegen-menschliche-Attacken" ausgestattet sind. Dadurch wird vielen eine schlaflose Nacht beschert.

Mücken fühlen sich magisch angezogen von Kosmetikartikeln wie Bodylotion, Parfum usw. aber auch von Alkohol. Hardcore User dieser Dinge sind Tussis und Kampftrinker, was auch erklärt, warum so viele von ihnen qualvoll an Mückenattentaten sterben.

...also, nicht gleich den Sand in den Kopf stecken....
#58 sista
17.8.09, 21:58
da ja die frage nach dem namen der pflanze immer noch nicht geklärt ist, habe ich heute schlauerweise mal die jungs von goggel losgeschickt - mit folgendem ergebnis: es kann sich hierbei wohl nur um die duftperlagonie handeln, oder um die moskito-schreck-pflanze (auch gegen wespen) oder um die verpiss-dich-pflanze.
oder ich frag mal bei unserem gärtner des vertrauens.
oder bei obi.
oder bei eisenkarl.
oder bei kluttenrudi.
ich werde dann selbstverständlich bericht erstatten.
#59 doris
22.8.09, 11:36
Ich habe die Mosquito-Schocker in meine Balkonkästen gesetzt. Bringt nicht wirklich was. Bienen und Wespen lieben wahrscheinlich diesen Duft und wir sind öfter mal auf der Flucht. Dann lieber Mücken!
#60 schewardnadse
31.8.09, 10:08
Wie heißt diese Pflanze?

Chris aus Düsseldorf
#61 Ayad Re
28.9.09, 12:23
Ich hatte im Web nach "Agastache cana" gesucht, die soll angeblich Mücken vertreiben und lila blühen und dabei Euren Thread entdeckt. Vielleicht - aber nur vielleicht hat Steffi diese Blume gemeint. Der Thread ist auf jeden Fall bisher sehr lustig, weiter so! :)
#62
8.4.10, 23:05
Und wie heisst nun die pflanze? ^^ Sorry aber mußte mal sein. *g* Ich hatte übrigens auch mal eine die hatte grüne blätter mit weissemrand die hat echt super gegen mücken geholfen.
#63
13.4.10, 11:54
wie heißt die Pflanze ?
#64
26.5.10, 20:27
Hab den ganzen Fred gelesen, gelacht und den Kopf geschüttelt und jetzt nur noch eine Frage:

Wie pflanzt die Heiße?
#65 Susi
30.5.10, 13:38
Also hab hier alles gelesen und am Anfang steht das Zitronenbaeume gut sind. Na das bezweifel ich ich lebe im Sueden von Europa und heir ist das Klima so gut das jeder einen oder mehrere von diesen Baeumen im garten hat. Mir hat mein Vermieter einen genau vors Fenster gepflanzt und ich habe die bloesen Tiere Namens Muecken doch in der Wohnung.
#66 cowboy
12.7.10, 01:34
dann solltest deinen vermieter mal fragen, ob er dir nicht einen von diesen "Aurantiaceen" in die wohnung pflanzen könnte! also der cousin von meinem opa seinem nachbar hat im fern gesehn, dass des geklappt hat! also schaufel einfach schonmal ein loch auf mit 70x70x70, um deinem vermieter seine arbeit zumindest ein bisschen zu erleichtern ^^
#67 cowboy
12.7.10, 01:36
... ach ja - fernsehlicht soll ihn verdammt schnell wachsen lassen! also am besten direkt vor dem fernseher graben, oder wenns nicht geht, dann kannst des ding auch in die waschmaschine drucken - die liebens nämlich "feicht" :D
#68 Frohnatur
20.7.10, 12:40
@karsten: die pflanze heißt *ANTI-MÜCKE-PFLANZE*... lach
#69 Frohnatur
20.7.10, 13:20
...die pflante heißt: *EUKALYPTUS"Azura"*. die extrem blauen blätter versprühen einen intensiven duft, der läßtige fliegen und mücken vertreibt. liebe grüße
#70 ginina
22.7.10, 22:02
Hi, bin neu hier. Frage: wie heißt die Pflanze ??

OK, OK, ja ich weiß! Ich hab den gesamten Thread gelesen, von 2005 bis heute.
Mag ja sein, dass die Mücken nicht an diese oder auch jene Pflanze gehen. Ich bin aber nun mal keine Pflanze. Daher schmiere ich mich lieber mit meinem Spezial-Anti-Mücken-Öl ein - das wirkt !! Man ist zwar etwas schmierig, aber was solls. So am Abend auf der Terrasse ist mir das wurscht.
Hier das Rezept: 500 ml Jojoba-Öl, 50 ml Staphisagria flüssig (D4 oder D6), und dann folgende ätherische Öle: 100 ml Teebaumöl, 25 ml Eukalyptus, 254 ml Zedernholz, 15 ml Lavendel, 5 ml Bergamotte, dazu 25 ml Niemöl. Dann noch 25 ml Etherisches Öl-Mischung Mückenabwehr von Spinnrad. Wenn man mag und hat, kann man auch noch ätherische Öle Schafgarbe, Salbei, grüne Tomaten, Geranium, rein tun, je 15 ml, evtl. auch 5ml Gewürznelke. Jedenfalls sind es die ätherischen Öle, die die Mücken abwehren. Entweder bei der Pflanze, oder auf der Haut. Ewig hält das Geschmiere aber leider nicht vor, also genug Vorrat für den Sommerurlaub anlegen. Billig ist das ganze allerdings nicht. Aber was Besseres hab ich noch nicht gefunden. Ciao
#71 ng
30.7.10, 17:50
Ist irgend jemandem ausser mir aufgefallen, dass der Name der Pflanze (EUKALYPTUS) bereits oben im Text steht? :P
#72 lotti
30.7.10, 17:59
OH - MY - GOD !
"Ax me no questions, and I'll tell you no lice"
#73
30.7.10, 19:41
Ich habe den Namen der Pflanze in den Tipp nachträglich eingetragen :)
#74 Jerry
26.8.10, 09:15
ok super, aber wie heißt die Pflanze??
#75
2.1.11, 11:16
@Sascha: haha hilft gegen katzen weil sie die hunde anlockt ;)
#76
10.5.11, 22:25
@ng: genau das habe ich mich auch gerade gefragt... unfassbar
#77
1.6.11, 21:09
und wie ist der name der pflanze??

(schuldigung, konnte nicht anders :P)
#78
7.6.11, 20:52
Hat schon einer darüber nachgedacht eine Aufstellung aller hier erwähnten Pflanzen zu machen? Weil sonst werden wir niiiiiee erfahren wie die alle heißen !!!
Hab mir heute 3 solche Anti-Mücken-Pflanzen gekauft (meine heißen übrigens Moskito Schocker - Auslese aus Pelargonium crisp. und citr.) und wollte googeln wer Erfahrungen damit hat! Selten so gelacht !!!
#79
7.6.11, 21:11
Damit ihr genau wisst wie es funktioniert ein Ausschnitt aus einer englischen Gartenseite über Duftpelargonien (Duftgeranien ) www.finegardening.com/plants/articles/scented-pelargoniums-charm-senses.aspx
übersetzt mit Google:

Der Duft ist in kleine Kügelchen von Öl in den Blättern produziert enthalten.Blutergüsse oder Streichen der Blätter löst die Öle in die Luft und auf den Händen. Wasser verdampft aus den Blättern werden auch wehen den Duft im ganzen Zimmer.

UND ES TOTAL EGAL WIE DER NAME IST PFLANZE WENN MÜSSEN HABEN BLUTERGÜSSE DER BLÄTTER !!
1
#80
11.10.11, 13:55
also mein Englisch ist not the yellow of the egg, deshalb würde ich mich über den deutschen Name der Pflanze freuen
#81
19.7.13, 15:04
Rainfarn soll gut gegen Stechmücken sein.Er hat kleine gelbe Knopfblüten....



http://www.ambrosia.ch/pflanze/verwechslungsarten/gemeiner-rainfarn/
#82
19.7.13, 15:05
Rainfarn hilft....
#83 quietscheentchen4711
11.8.13, 09:44
@Bob: zu den nachbarn, die keine der genannten pflanzen haben ;)
#84
25.7.14, 13:42
Ein Tipp. Lavendel, Minze oder Basilikum, die alle ätherische Öle produzieren, halten Mücken sehr gut ab.
#85
15.9.15, 19:37
Sieht hübsch aus aber Mücken hält sie null ab!!!! Spreche aus Erfahrung!
#86
13.2.16, 13:36
ich bin mir fast sicher, bei der "Mückenschreck-Pflanze" handelt es sich um Zitronen-Eukalyptus.
#87
13.2.16, 16:28
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Zitronenduft die Wespen anzieht. Bei Mücken habe ich keine Erfahrung, aber mit Wespen, leider. Die zieht der Duft regelrecht an.
#88
13.8.16, 22:41
Ich habe  - obwohl ich dem Bach viel näher bin - auf meiner Terrasse keine Mücken, wohl aber der Nachbar. Liegt das vielleicht an dem Lavendel und Rosmarin bei mir?
#89
14.8.16, 12:58
😄Also die Mückenschreckpflanze ist eine Duftgeranie.
Sie gibt es beim Blumenhändler oder online.
Hatte ich auch schon. Etwas hilft sie, aber nicht immer.
Kommt drauf an, wie viele man auf den Balkon stellt. 
Vielleicht nütze es was, wenn man sie ins Zimmer stellt ans Fenster.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen