Serotoninmangel

Müde, lustlos, erschöpft? Mögliche Ursache: Serotoninmangel

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Fühlt ihr euch müde, lustlos oder erschöpft? Dann könnte Serotoninmangel (Ausschüttung von Glückshormonen) die Ursache sein.

Da ich selber Stimmungsschwankungen habe, stellte ich meine Ernährung um:

Viele pflanzliche und basisch wirkende Nahrungsmittel sind besonders reich an Tryptophan (Ausgangsbaustoff für Serotonin). Dazu zählen beispielsweise Bohnen, Walnüsse, Cashewkerne, Sonnenblumenkerne, Amarant, Sesam, Hirse, Hafer, Pilze, Bananen und Schokolade.

Neuere Untersuchungen haben ergeben, dass auch bestimmte Früchte, die eigentlich vergleichsweise wenig Tryptophan enthalten, den Serotoninspiegel erhöhen können. Die sogenannte Chinasäure spielt dabei eine wichtige Rolle. Sie ist beispielsweise in größeren Mengen in Kiwis, Heidelbeeren, Pflaumen, Pfirsichen, Preiselbeeren und Cranberry enthalten und kurbelt im Magen-Darm-Trakt die Bildung von Tryptophan an.

Durch die Umstellung geht es mir deutlich besser.

Von
Eingestellt am

36 Kommentare


6
#1
10.9.15, 07:45
Meine Oma hat immer gesagt: " Essen hält Leib und Seele zusammen" und hat mir einen Haferflockenbrei mit Nüssen, Rosinen und Kakao hingestellt.Das ist für mich immer noch eine gute Mahlzeit, wenn ich Trost und Stärkung brauche. Ist es jetzt das Serotonin oder die Erinnerung an meine Oma, die mir hilft?

Eine gute Lebensmittelliste findet man in einem ähnlichen Tipp hier https://www.frag-mutti.de/tryptophan-lebensmittel-als-heitermacher-a21654/
1
#2
10.9.15, 14:12
Ich bin fast immer müde, und bis jetzt habe ich das auf meinen niedrigen Blutdruck geschoben.
Aber vielleicht ist ja mein Serotoninspiegel auch zu niedrig, und ich könnte da mal nachhelfen. Vielen Dank für die Auflistung von hilfreichen Lebensmitteln!
2
#3
10.9.15, 14:24
Diese Seite fand ich zu dem Thema auch sehr gut. Vielleicht interessiert es euch ja auch. http://www.dr-neidert.de/ernaehrungsmedizin3/372-serotoninmangel-und-ernaehrung
1
#4
10.9.15, 21:26
Ein weit verbreitetes Problem unserer Gesellschaft und ein wichtiges Vitamin .
Aber seit ich auch meine Nahrung auf Basische Art umgestellt habe ,geht es mir wesentlich besser.
Guter Tipp,mein Daumen ist hoch !
1
#5
10.9.15, 21:32
@Mafalda: Da hast du mir gleich ein sehr gutes Rezept für mein morgendliches Müsli geliefert mit deinem Brei von deiner Oma ,ich danke dir .
Und ich habe meine Vitamine Serotonin.
3
#6
10.9.15, 22:00
@reinigungskraft: Serotonin ist k e i n Vitamin!
2
#7
10.9.15, 22:54
@Jeannie: Ich weiß Jeannie,entschuldige ich habe mich bestimmt falsch ausgedrückt ,es soll heißen "Glückshormon " es ist ein Serotonin mangel den man hat ,weil zu wenig Glückshormone ausgeschüttet werden und durch eine Basische Lebensweise kann man den Serotonin mangel bekämpfen und durchVitaminB12 laut meiner Rheumatologin ?
So hab ich das erklärt bekommen und so hab ich das auch verstanden .
#8
12.9.15, 01:28
@reinigungskraft: Alles gut.
Für alle anderen: :-)))
1
#9
12.9.15, 07:04
Ich habe was wichtiges vergessen.

Man sollte nicht zu viel Kaffee trinken, weil es das ausschütten von Serotonin hemmt.Es gelangt weniger zum Gehirn.
Für mich ist das echt schwer, da ich sehr gerne Kaffee trinke.
#10
12.9.15, 19:49
@Dersicheinwolftanzt: Und für mich erst?
Ich trinke auch für mein Leben gerne den Latte Machiato?
Oder ist das nicht so schlimm ,weil da ja mehr Milch drin ist?
Einen schönen Sonntag wünsch ich !
2
#11
12.9.15, 20:02
@Reinigungskraft#10: weisst Du nicht, ob Du Latte Macchiato für Dein Leben gerne trinkst, oder weshalb setzt Du da ein Fragezeichen hin? Wenn Du ihn nicht wirklich magst, lass ihn doch einfach weg ;-)

@Mafalda: Porrigde ist bei mir auch ein Seelenessen, wärmt den Bauch und tut einfach in der Seele gut :-), bei mir kommt aber nur Mich, Haferflocken und Zucker zum Einsatz, oben drüber etwas Kondensmilch.


Die Idee mit dem Serotoninmangel werde ich mal im Auge behalten, falls es nach korrigiertem Eisenwert bei mir nicht deutlich besser wird.
5
#12
12.9.15, 20:15
@Binefant: Wenn Du bis jetzt aufmerksam gelesen hättest, dann hättest Du schon gemerkt, daß bei reinigungskrafts Kommentaren immer ein Fragezeichen steht, wo sie ein Ausrufezeichen setzen möchte. Wahrscheinlich liegt das an ihrem Handy.
Sei also ruhig etwas großzügiger!
3
#13 nusssahnetorte
12.9.15, 20:42
@Maeusel: klar, das liegt am Handy ...
2
#14
12.9.15, 21:04
@Maeusel #12: den Smilie hast Du vermutlich übersehen, oder? Und bei mir liegen ? und ! ziemlich weit auseinander *pfeif*
#15
13.9.15, 05:36
Hi, Binefant,

"Mich" ist auch nicht besser als ein falsches Fragezeichen. Trotz Smiley. N o b o d y ' s perfect!!!!!!
1
#16
13.9.15, 05:38
An alle:

Kaffee ist gut für die Leber :-))))))
1
#17 HeideB
13.9.15, 21:13
@Binefant:
reinigungskraft hat das schon richtig geschrieben:
"Oder ist das nicht so schlimm ,weil da ja mehr Milch drin ist?"

Sie hat überlegt ob der Kaffee nicht so negativ wirkt, weil doch beim Latte Macchiato mehr Milch drin ist.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
#18
13.9.15, 21:21
@Binefant: das mit dem Fragezeichen sollte nicht sein und war irrritierend von mir ,aber dafür trink ich den Latte Machiato"so gerne ,fast noch lieber wie Kaffee.
#19
13.9.15, 21:23
im Latte Macchiato ist - wie der Namen schon sagt - hauptsächlich Milch und wenn man welchen hineintut auch Zucker ... in dieser Kombination also bestens geeignet, glücklich zu machen :o)
#20
13.9.15, 21:23
@Maeusel: Ich seh das mittlerweile nicht mehr so eng !
Aber vielen dank für die Hilfestellung !
#21
13.9.15, 21:27
@Agnetha: OH........!
Danke dirAgnetha,ich wußte doch so irgendwas ?
Also Leute ,trinkt "Latte Macchiato!"
#22
13.9.15, 21:29
ich bitte aber zu beachten, dass ein Glas LatteMacchiato etwa 300 Kalorien hat, also mehr als ein Salamibrötchen
#23
13.9.15, 21:39
@Agnetha: Das ist es ja Agnetha was mich daran so stört,ich habe mich echt zusammen nehmen müssen ,das in der Zeit ,wo ich am abnehmen war,aber abenzu trink ich immer noch gerne ein Glas Latte Macchiato,zwar nicht mehr so oft ,aber dann mit noch mehr Genuss!!!!!
Dafür werden dann von den anderen Lebensmittel oder Schnausereien weniger gegessen!
Und außerdem muß ich schon auf mansches verzichten wegen meines Rheumas !
1
#24
13.9.15, 22:51
TAKEme und Aminas unterstützen auch die Glückshormone. Einfach mal googeln, gibt auch eine Reihe interessanter Artikel von Dr. Dahlke und anderen dazu. Da man ja in Deutschland vieles nciht sagen darf, muß man wie gesagt ein wenig suchen.
Viel Freude beim Glücklichsein
#25
14.9.15, 19:36
Hallo Ihr Lieben, jetzt weiß ich, warum ich immer gute Laune habe :D
Ich esse jeden Tag eine kleine Hand voll diverse Nüsse und das ist offensichtlich perfekt.

Porridge koche ich ausschließlich mit Wasser und einer Prise Salz. Abgerundet wird es dann mit etwas Sahne und braunem Zucker.

Guten Appetit Eri
#26
15.9.15, 00:20
War lehrreich , Immer wenn ich Zoff habe , habe ich das Gefühl , die Welt geht under und zu nichts mehr so rechte Lust , nun weis ich woran es liegt , das ist dann seratoninmangel oder wie das sich nennt , Abhilfe : Schokolade soll das förtern ,also rein mit Schoko !!
#27
15.9.15, 21:32
@Agnetha: Ich mache mir meistens schon den Latte Macchiato mit milchschaum ,damit ich nicht auf die Kalorienzahl von 300 komme ,es kommt auch auf das Glas an ?
Also ich nehme schon nur Gläser mit 150ml. Fassungsvermögen,das spart auch wieder Kolorien ein .
Und dann hab ich mir den Stevia -Zucker zugelegt,um Kalorien zu sparen .
#28
15.9.15, 21:37
ja da hast du recht, reini ... ich bin von grossen Gläsern ausgegangen :o)
#29
15.9.15, 21:51
@Agnetha: Nä,nä,da hab ich schon drauf geguckt ,alleine wegen meiner Krankheit (Rheuma -Polyatritis-cronisches Gelenkrheuma )darf ich so manches nicht !
Und wenn ich manchmal sündig und was verbotenes esse ,weil ich den Mund nicht davon lassen kann ,bestrafe ich mich immer selber ,denn mein Körper zeigt es mir mit Schmerzen !
1
#30
31.10.15, 15:57
Wenn man von glücklich machenden Lebensmitteln spricht, darf Schokolade natürlich nicht fehlen. Allerdings verbessert Schokolade nur die Laune, wenn man sich auf die Süßigkeit freut. In der Schokolade befinden sich keine Inhaltsstoffe, die sich direkt auf unser Gefühlsleben auswirken. Wer Schokolade isst, um schlechte Laune zu beheben, wird keinen Erfolg damit haben. Es ist und bleibt eine Süßigkeit und kein Medikament. Insofern kann es langfristig für Frust sorgen, da „Schoki“ sehr viel Zucker enthält und sich so negativ auf der Waage bemerkbar machen kann. Ab und zu spricht natürlich nichts dagegen, sich ein Stück zu gönnen. Dabei sollte man auf einen möglichst hohen Kakao-Anteil achten. Denn darin ist Flavanol enthalten, was sich positiv auf den Blutdruck auswirkt und vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen kann.
1
#31
31.10.15, 15:58
1. Selen
Selen ist ein essentielles Spurenelement, das die Stimmung hebt und so vor Depressionen schützen kann. Täglich rund 200 Mikrogramm Selen können die Symptome für extreme Stimmungsschwankungen und Depressionen lindern, wie bereits mehrere Studien ergeben haben. Es ist zwar noch nicht ganz klar, warum Selen sich positiv auf unsere Stimmung auswirkt, aber das spielt auch nur eine kleine Rolle, solange es die Laune verbessert. Allerdings besteht auch ein gering gesteigertes Diabetes-Risiko, wenn man mehr als 200 Mikrogramm Selen am Tag zu sich nimmt. Selen ist besonders in Vollkornprodukten, Reis und Haferflocken enthalten. Aber auch Nüsse, Samen, Meeresfrüchte, Gemüse und mageres Fleisch enthalten Selen.
1
#32
31.10.15, 15:58
2. Folsäure und Vitamin B12
Geringe Mengen Folsäure und Vitamin B12 können bereits Störungen im Zentralen Nervensystem vorbeugen. Zu diesen Störungen gehören auch Stimmungsschwankungen oder Demenz. So können Folsäure und Vitamin B12 vor schlechter Laune schützen. Folsäure ist besonders in Lachs, Bohnen, Brokkoli, Spinat, Tomaten oder Vollkornprodukten enthalten. Vitamin B12 kommt reichlich in Fleisch, Fisch, Eiern und Milchprodukten vor.
1
#33
31.10.15, 15:58
3. Vitamin D
Sonne ist wichtig für unser Wohlbefinden, weil die UVB-Strahlung die Vitamin D-Produktion in der Haut ankurbelt. Doch langsam nähert sich die dunklere Jahreszeit, und die Zahl der Sonnenstunden nimmt ab. Da im Winter die Sonne zudem mit weniger Kraft scheint, wird auch weniger Vitamin D gebildet, was zu der typischen Winterdepression führen kann. Mit der richtigen Ernährung kann man den Mangel beheben. Milchprodukte (Sahne, Käse, Joghurt; keine Kuhmilch) oder Hühnereier enthalten viel Vitamin D. Wer diese Lebensmittel nicht mag, sollte zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen, um sich mit ausreichend Vitamin D zu versorgen.
1
#34
31.10.15, 15:59
4. Fisch
Auch Fisch kann den Vitamin D-Mangel beheben, der zu Depressionen führen kann. Einen hohen Vitamin D-Gehalt haben besonders fettige Fische wie Lachs oder Aal, die zudem noch wertvolle Omega-3-Fettsäuren enthalten.
1
#35
31.10.15, 15:59
5. Obst und Gemüse
Obst und Gemüse heben die Stimmung zwar nicht direkt an, sondern verbessern eher langfristig die Laune. Denn in Obst und Gemüse sind viele wichtige Nährstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und Antioxidantien enthalten, die das Immunsystem stärken. Und wer gesund bleibt und von einer Grippe oder Erkältung verschont bleibt, ist auch glücklicher.
#36
31.10.15, 23:06
@Dersicheinwolftanzt: Ich habe mich seit1997(wo das Rheuma ausgebrochen ist)in meiner Ernährung völlig umgestellt,kein Schweinefleisch mehr ,1-2 mal die Woche Hühnchen oder Putenfleisch und 3 mal Fisch in der Woche ,viel Gemüse und Salat und viel Obst ,kaum Alkohol ,zusätzlich Vitamin B 12 .Vitamin E und c,und d.
Aber meine große Leidenschaft ist das backen.
Aber was ich mir angewöhnt habe ,ich esse drei Tage in der Woche nur Tomate und Salatgurcke mit Mozarella,dadurch wird viel Wasser aus dem Körper geschwemmt und man verliert auch auf gesunde weise Körpergewicht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen